Beauty: Jo Malone Grapefruit Body Creme

who is mocca, fashionblog tirol, beautyblog tirol, interiorblog tirol, jo malone, body creme grapefruit, parfuemgefluester

Da ich derzeit gerade dabei bin meinen Blog etwas umzustrukturieren und anders aufzubauen wird auch der Beauty-Bereich etwas mehr in den Vordergrund rücken. Daher freute es mich umso mehr als kürzlich ein kleines Päckchen bei mir ins Haus flatterte. Ich durfte die Jo Malone Grapefruit Body Creme  testen. Ich war schon ganz gespannt was der kleine Tegel kann, denn er hat vor allem eines: einen stolzen Preis! Bei Parfümgeflüster kosten 175 ml € 62,- und bei so einem Preis erwartet man sich schon einiges.

Jo Malone Grapefruit Body Creme

Mein Test-Pröbchen beinhaltete 15 ml. Das Design und die Verpackung des Produktes können sich sehen lassen. Ich bin da ja auch so ein kleines Opfer. Wenn etwas hübsch verpackt ist und wenn der Inhalt auch ein gutes Design hat, dann ist es schon zu 80 % um mich geschehen. Ich denke da spricht die Grafikerin aus mir. ;) Jedenfalls bleibt diese Marke ihren Farben beige und schwarz treu. Das kleine Täschchen wird bestimmt einen Platz auf meinem zukünftigen Schminktisch bekommen. Ist es nicht süß?

Zurück zur Body Creme: Mit Grapefruit selbst habe ich noch nicht so viele Erfahrungen gesammelt. Ich bin meist eher der Kokos-Typ. Aber da ich gerne ausprobiere tappte ich auch schon mit meinem Finger in dem Tegel herum und schmierte mir ein bisschen Creme auf den Arm. An der Konsistenz und ich sag mal „Streichfähigkeit“ gibt es nichts auszusetzen. Die Creme ist ergiebig und zieht schnell ein. Was vor allem früh Morgens nach dem Duschen von Vorteil ist. Dennoch schreckte mich ein Merkmal ab: Der Geruch. Laut Jo Malone wurde die Simplizität der Grapefruit mit einigen der wertvollsten Inhaltstoffe der Welt (Jasmin, Patchouli und Vetiver) gepaart. Als ich den Behälter öffnete roch es im ersten Moment nach Rasierschaum. Erst dachte ich mir nichts dabei aber als ich am Abend meinen Freund schnuppern ließ und er meinen Geruchstest bestätigte war ich mir sicher dass ich mich nicht „verrochen“ habe.

Ich rieb dann ein wenig Creme auf meiner Hand ein und der Geruch hält sich wirklich lange. Dieses Merkmal finde ich auch gut, aber ganz ehrlich gesagt: Diesen Duft rieche ich dann doch lieber an meinem Freund und nicht an meinem Körper. Wäre es Kokos oder Vanille wäre es mir egal wenn er mir regelmäßig in die Naße steigt aber mit diesem Geruch kann ich einfach nichts anfangen. So schön Verpackung und Design auch sind und so hoch der Preis auch ist: Es ist leider nicht immer alles Gold was glänzt.

Habt ihr mit der Marke Jo Malone bereits Erfahrungen gesammelt? Ich gehe mal davon aus, dass es viele andere Produkte davon gibt die den Preis wert sind und super gut riechen.

who is mocca, fashionblog tirol, beautyblog tirol, interiorblog tirol, jo malone, body creme grapefruit, parfuemgefluester who is mocca, fashionblog tirol, beautyblog tirol, interiorblog tirol, jo malone, body creme grapefruit, parfuemgefluester

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena ist Gründerin und CEO von Who is Mocca?, dem Fashion Blog aus Österreich. Die französische Bulldogge Mocca ist der Namensgeber des Modeblogs aus Österreich. Verena zeigt auf ihrem deutschsprachigen Fashion Blog täglich neue Outfits und Trends sowie Beautyreports und Beiträge zu Wohntrends.

5 Comments
  1. ich habe die Grapefruit Kerze von Jo Malone zuhause und ich liebe diesen frischen Duft! Die Kerze ist natürlich sündhaft teuer, aber dafür riecht die Wohnung auch extrem lange gut.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>