Das sind die schönsten Makeup-Trends im Herbst!

Es heißt Abschied nehmen: Ade ihr heißen Sommertage, an denen wir nichts mehr als eine wasserfeste Mascara getragen haben. Ade ihr entspannten Tage im Freibad, an denen nichts weiter als das kühle Nass im Vordergrund stand. Hatten wir noch einen strahlend schönen September, der uns den Abschied vom Sommer nur noch schwerer machte, zieht spätestens mit den ersten Oktoberwochen der Herbst ein. So folgen auf meine Tipps zur Rettung eurer Sommerbräune nun tatsächlich die Vorbereitungen und ersten Schritte in die Herbstsaison und damit die Antwort auf die Frage welche die schönsten Makeup-Trends im Herbst sind.

Makeup-Trends im Herbst, Teint, Augen, Lippen, Contouring, Beauty Blog, Beauty Magazin, whoismocca.com
Foto via Shutterstock.

Makeup-Trends im Herbst

Mit dem Anbruch einer neuen Saison wird ausgemistet und angepasst. Auch die Farbpalette ändert sich mit dem Wetter und alle Fans von kräftigeren Tönen werden den diesjährigen Makeup-Trends im Herbst bereits entgegenfiebern. Denn natürlich stehen Klassiker wie Beerentöne, Braun und Gold auch im Herbst 2016 wieder hoch im Kurs. Worauf ihr euch im Herbst noch freuen dürft, habe ich in diesem Beitrag zusammen gestellt. Und keine Panik, auch für alle Freunde der kühleren Nuancen ist dieses Jahr etwas dabei!

Makeup-Trends im Herbst: Der Teint

Der Herbst läutet üblicherweise das Ende der BB und CC-Creames ein. Schwerelose und wasserfeste Texturen werden mit der Sommer-Kosmetik beiseite geräumt und machen Platz für deckende Foundations mit mattem Finish.

Ihr habt die Wahl: Verlängert ihr das warme Glänzen des Sommers, oder läutet ihr mit den ersten kalten Herbsttagen bereits den Winter ein. Anhänger der ersten Variante finden tolle Übergangsfoundations mit einem „Rest-Glow“. Alternativ könnt ihr eure matte Winterfoundation mit ein paar Tropfen flüssigen Highlighter mischen. Winterprinzessinnen, die sich bereits im Herbst auf die kalten Tage freuen, greifen zum semi-matten Finish.

Contouring und Strobing ist natürlich auch im Herbst ein großes Thema. Hier kann man nun wieder zu kräftigeren Farben und Schattierungen greifen. Alle Infos dazu findet ihr im dazugehörigen Beautyreport.

Makeup-Trends im Herbst, Teint, Augen, Lippen, Contouring, Beauty Blog, Beauty Magazin, whoismocca.com
Foto via Shutterstock.

Makeup-Trends im Herbst: Die Augen

Wirklich spannend werden die Makeup-Trends im Herbst jedoch, wenn man die Lidschatten und Lippenstifte der Saison unter die Lupe nimmt. Dunkler und kräftiger wird es, so viel steht fest. Die Farbwelt der Natur dient als Vorlage: Braun, Grün, Orange und Rot sind die Klassiker schlechthin in Sachen Herbst Makeup. In 2016 stehen sich in Sachen Augen-Makeup zusätzlich zwei komplementäre Trends gegenüber: Kühles Blau und Silber kontrastieren warmes Roségold, Braun und Rot. Am besten zu einer Lidschatten-Palette greifen, die viele Trend-Farben miteinander vereint!

Makeup-Trends im Herbst, Teint, Augen, Lippen, Contouring, Beauty Blog, Beauty Magazin, whoismocca.com
Foto via Shutterstock.

Mit meinen blauen Augen bin ich ein großer Fan von Orange und Rot im Herbst. Gerne kombiniere ich diese beiden Trendfarben auf den Lidern, denn diese Farbzusammenstellung unterstreicht blaue Augen optimal. Anhängern von Roségold kann ich die Kombination mit warmen Beerentönen ans Herz legen.

Etwas Mut hingegen verlangen die Trendfarben Blau und Silber. Probiert es doch einmal mit einem schwarz-blauen Smokey Eye. Dazu einfach mit zwei unterschiedlich kräftigen Blautönen und etwas Schwarz arbeiten. Ein bisschen silbernen Lidschatten unter dem Brauenbogen sowie im Augeninnenwinkel und zum Verblenden verwenden. Ihr werdet staunen, was Blau alles kann!

Makeup-Trends im Herbst, Teint, Augen, Lippen, Contouring, Beauty Blog, Beauty Magazin, whoismocca.com
Foto via Shutterstock.

Makeup-Trends Herbst: Die Lippen

Hier lautet die Devise: Brombeere, Aubergine und Himbeere statt Rosa und Nude. Freunde der kräftigen Lippen feiern mit den Makeup-Trends im Herbst das Comeback ihrer Lieblingsfarben. Besonders unterstreichen kann man den immer wiederkehrenden Trend zur dunklen Lippe, in dem man dazu ein sehr schlichtes und zurückhaltendes Make-up trägt; gerne ein No-Makeup Look, der durch eine dunkle Lippe gebrochen wird.

Die Königsdisziplin im Herbst 2016 ist die schwarze Lippe – Grunge und Gothik machen es möglich! Neben Tiefschwarz habt ihr die Wahl zwischen Nuancen mit einem Hauch von Rot oder Violett. Egal wie, diese Extremvariante ist etwas für Fortgeschrittene und Lippenstift-Fanatiker.

Ich kann mir diesen Trend höchstens mit einem geschwungenen auffälligen schwarzen Eyeliner und Mascara zu heller Haut vorstellen. Ob das allerdings alltagstauglich ist, wage ich zu bezweifeln. Ausnahmen bestätigen jedoch die Regel und so kann man einen dunklen Lippenstift auch zu seinem Markenzeichen machen.

Makeup-Trends im Herbst, Teint, Augen, Lippen, Contouring, Beauty Blog, Beauty Magazin, whoismocca.com
Foto via Shutterstock.

Auf welche Makeup-Trends im Herbst freut ihr euch am meisten? Seid ihr Fans von dunklen Herbstlippen, oder darf es ein Augen-Makeup in Roségold sein?

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

8 Comments
  1. liebe Hella,
    das ist ein tolles Update der aktuellen Herbstfarben!
    ich finde einer der tollen Vorzüge im Herbst für die Beauty Routine ist, dass man farblich wieder dunkler werden kann. ganz passend zum Wetter. z.Z. mag ich da sehr gerne einen Aubergine farbenen Lippenstift von Rituals. Beeren- und Orange farbenen Töne finde ich aber auch wunderbar in der Kombination.
    außerdem reizt mit das silber-bläuliche Lid total. eine richtig coole Ergänzung zu rost orange farbenen Tönen :)

    einen wunderschönen Freitag liebe Hella,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    1. Wow, danke für deinen ausführlichen Kommentar! An Aubergine muss ich mich noch herantasten :D Aber sonst stimme ich dir voll und ganz zu!
      Liebe Grüße,
      Hella

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>