Douglas Color Expert

who is mocca, fashionblog, beautyblog, interiorblog, douglas color expert, erfahrungen, make up richtiger farbton

Douglas hat vor kurzem etwas neues auf den Markt gebracht. Die Rede ist vom Douglas Color Expert. Hierbei geht es schlicht und einfach darum, das perfekte Make-up für unsere einzigartige Haut zu finden. Er soll die Make-up Beratung revolutionieren und wir sollen genau die Produkte finden die zu unserem Hautton passen.

Douglas Color Expert

Douglas sagt: „Auf Basis des international anerkannten Farbsystems von X-Rite hat Douglas eine exklusive COLOR MATRIX entwickelt, die 90 Farbnuancen unterschiedlicher Helligkeit umfasst und zwischen kühlen und warmen Farbtönen differenziert. Wir können für Sie so jederzeit einen individuellen DOUGLAS COLOR CODE ermitteln, der alle relevanten Farbinformationen Ihrer Haut enthält.“

Wir können also von nun an immer und überall unseren Haut-Farbton selbst bestimmen und das passende Make-Up finden. Wir brauchen nur die Douglas Color Card, ein Smartphone und die Douglas App. Wir scannen unsere Haut mit der Kamera unseres Smartphones und via App erhält man eine persönliche Make-Up Empfehlung. Bis hier klingt alles schön und gut und darum habe ich das ganze auch mal getestet.

Schritt für Schritt Anleitung:

Schritt 1: Wir öffnen die Douglas App auf unserem Smartphone und wählen den Bereich „DOUGLAS COLOR EXPERT“ aus.
Schritt 2: Nun scannen wir unsere Haut und halten unser Smartphone mit der DOUGLAS COLOR CARD nacheinander an Stirn, Wange und Kinn.
Schritt 3: Im Anschluss an den Scan-Vorgang wird der DOUGLAS COLOR CODE automatisch ermittelt und auf dem Smartphone angezeigt.

who is mocca, fashionblog, beautyblog, interiorblog, douglas color expert, erfahrungen, make up richtiger farbton

Ich habe die App drei mal getestet. Immer bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen. Einmal früh am morgen, einmal Mittags bei gutem Tageslicht und einmal am Abend. Immer kam ein zu dunkler Ton dabei heraus. Ich verwende bei meiner Foundation und bei meinem Puder meist die hellste Farbe. Es kann gut sein dass ich eventuell einen Ton dunkler brauche, dafür würde ich mich aber mal vor Ort von einer Kosmetikerin beraten lassen. Die App schlug mir allerdings den Farbcode … vor und dieser ist eindeutig zu dunkel für mich. Da ich zu Rötungen im Gesicht neige wähle ich gerne helle Foundations da einige von ihnen meist eh noch ein bisschen nachdunkeln.

Derzeit verwende ich eine Foundation von Dior (Diorskin Forever) in der hellsten Farbe Ivory. Dazu seit kurzem auch wieder einen Puder von Clinique. Das Stay Matte Sheer Pressed Oil-Free Powder mattiert bei mir einfach am besten und ich sehe damit auch nicht zugekleistert aus. Auch bei diesem Puder wählte ich die hellste Farbe. Ich persönlich fühle mich mit diesen Farbtönen sehr wohl. Da ich eher ein heller Hauttyp bin greife ich demnach auch lieber zu helleren Farben also einen zu dunklen Ton zu erwischen. Meiner Meinung nach kann diese App eine Beratung von einer Expertin vor Ort nicht ersetzen.

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit Douglas Color Expert gesammelt? Wenn ja, was kam bei euch raus?

who is mocca, fashionblog, beautyblog, interiorblog, douglas color expert, erfahrungen, make up richtiger farbton

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena ist Gründerin und CEO von Who is Mocca?, dem Fashion Blog aus Österreich. Die französische Bulldogge Mocca ist der Namensgeber des Modeblogs aus Österreich. Verena zeigt auf ihrem deutschsprachigen Fashion Blog täglich neue Outfits und Trends sowie Beautyreports und Beiträge zu Wohntrends.

8 Comments
  1. Die App habe ich noch nicht ausprobiert. Ich teste solche Produkte lieber im Geschäft. Ich hätte sonst viel zu viel Angst vor einem Fehlkauf.

  2. Ich habe die App auch schon getestet, 4x bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen bis auf einmal kam immer der gleich Ton raus. Jetzt bin ich gespannt und werde im Store mal testen ob es auch wirklich der Richtige ist :)

    Liebe Grüße & einen schönen Sonntag
    Stefanie
    http://www.thepasteblog.de

  3. Bei mir kam auch ein zu dunkler Ton heraus… dabei ist es (ich bin selbst sehr blass) wirklich schwierig, den richtigen Ton zu finden. Wobei unsereins da ja meist noch Vorteile hat: im Zweifel einfach den ALLERHELLSTEN wählen… So kann man zur Not auch mal blind bestellen und hoffen. Aber die Zwischennuancen müssen ja ausprobieren. Gerade für diese wäre es aber schön gewesen, mal eine verlässliche Möglichkeit zu haben… Sehr schade. Leider nicht ausgereift…

  4. Die Idee klingt ja total gut, aber deine Erfahrungen lassen mich glauben, dass ich die App gar nicht testen brauche :-/
    Übrigens – du bist in meinem neuesten Blogpost zum Thema Capes verlinkt ;)

    Liebste Grüße aus Berlin
    Romi
    romistyle.de

  5. Ich bekomme es nicht einmal hin, meinen Hautton zu scannen. Es dauert gefühlte 10 Minuten und selbst dann hat es noch nichts gescannt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>