Face of the Day mit Produkten von Catrice & Essence pt. 1

who is mocca, beautyblog, tirol, blogger, fedora, hut, boohoo, catrice, essence, makeup, amu, schminken, tutorial, face of the day, neue collection fruejahr summer 2015

Wie versprochen zeige ich euch verschiedene „Face of the Day“ – Posts mit den Produkten von Essence und Catrice aus deren neuen Kollektionen. Eine Übersicht aller Essence-Produkte findet ihr hier und alle Catrice-Produkte auf einen Blick gibt es hier. Ich sags euch, Beauty-Fotos machen erfordert noch sehr viel Geduld von mir. Es erinnert mich sehr stark an die Anfangszeit meines Blogs, wo wir für jedes Outfit auch ca. 80 Fotos gemacht haben. Ungefähr genau so viele Fotos habe ich bei diesem Face of the Day verschossen. Gott sei Dank waren dann ein paar dabei mit denen ich zufrieden bin. Aber ich denke mit ein bisschen Übung bekomme ich das auch irgendwann hin. Habt ihr Tipps für Beauty-Fotos für mich?

Verwendete Produkte

– All-round Coverstick 030 Sand von Catrice
– 12 h Matt Mousse Make Up 010 Soft Ivory von Catrice
– Prime and Fine Eyeshadow Base von Catrice
– Velvet Matt Smokey Eyes Pencil von Catrice
– Jet Lash Speed Volume Mascara von Catrice
– Lippenstift Luminous Lips 110 My Pink-Instinct von Catrice
– Sun Club 2in1 Bronzing Powder von Essence
– Nude Illusion Loose Powder Transparent Matt von Catrice
– Lidschatten Absolute Eye Colour 870 On the Taupe of The Matt Everest von Catrice
– Lidschatten Satin Stay Cream to Powder Eyeshadow & Liner 020 Beigà-Vu

who is mocca, beautyblog, tirol, blogger, fedora, hut, boohoo, catrice, essence, makeup, amu, schminken, tutorial, face of the day, neue collection fruejahr summer 2015

Face of the Day – so geht’s:

Zuerst habe ich das 12 h Matt Mousse Make Up 010 Soft Ivory von Catrice aufgetragen. Das Mousse lässt sich mit den Fingern sehr gut verteilen und es hat eine leichte bis mittlere Deckkraft. Ich finde gerade bei Leuten mit einer schönen Haut ist so ein Mousse ideal. Ich mag es auch recht gerne da hier auch noch meine Sommersprossen durchscheinen! Mit dem All-round Coverstick 030 Sand von Catrice habe ich kleine Pickel und Unreinheiten abgedeckt. Ich bin allerdings überhaupt kein Fan von solchen Sticks. Ich finde dass Cover-Sticks Pickel oft noch hervorheben und darum greife ich lieber zu flüssigen Concealern die ich besser einklopfen kann.

Nach der Grundierung kam meine Augenpartie dran. Zuerst habe ich die Prime and Fine Eyeshadow Base von Catrice verwendet und anschließend habe ich auf das komplette Lid den Lidschatten Absolute Eye Colour 870 On the Taupe of The Matt Everest von Catrice aufgetragen. Das ist ein ganz heller beige Ton und für mich eine perfekte „Unterlage“. Nun habe ich mit dem Velvet Matt Smokey Eyes Pencil von Catrice einen dicken Lidstrich gezogen und ihn nach außen hin auslaufen lassen. Mit einem Pinsel habe ich das ganze verwischt und leicht „smoky“ gemacht. In den Augenwinkeln kam der Lidschatten Satin Stay Cream to Powder Eyeshadow & Liner 020 Beigà-Vu zum Einsatz. Der cremige Lidschatten hat einen tollen Glitzereffekt und lässt sich ganz einfach verblenden. Zurück bleibt eine pudrige Textur die an einen normalen Lidschatten erinnert. Mit einem weichen Pinsel habe ich das ganze noch ein wenig verblendet.

Die Jet Lash Speed Volume Mascara von Catrice hat mich auch überzeugt. Ich verwende normalerweise ausschließlich meine Lieblings-Mascara von Astor da ich gerne dichte und tiefschwarze Wimpern habe. Diese hier liefert auch ein tolles Ergebnis und das gebogene Bürstchen formt die Wimpern. (Meine Autokorrektur hat gerade Bürstchen in Würstchen korrigiert :P)

Nach den Augen widme ich mich meinen Wangen um meinem runden Gesicht ein wenig Kontur zu verleihen. Das mache ich mit dem Sun Club 2in1 Bronzing Powder von Essence. Mit einem dicken Kabuki Pinsel trage ich den Bronzer unterhalb meiner Wangenknochen auf und verblende es bis in die Schläfen hinauf. Wenn mein Make-Up so gut wie fertig ist dann kommt bei mir der Puder zum Einsatz. Hier habe ich den Nude Illusion Loose Powder Transparent Matt von Catrice verwendet. Allerdings darf man nicht zu viel Produkt mit dem Pinsel aufnehmen da man sonst ganz schnell als Geisha durchgehen könnte. Ich nehme also den Puder auf und tupfe den Pinsel dann noch einmal auf meinem Handrücken ab.

Zu guter letzt waren noch meine Lippen an der Reihe. Da ich keinen gleichfarbigen Lipliner hatte, verwendete ich einen in Nude um den Lippen eine Kontur zu geben. Der Lippenstift Luminous Lips 110 My Pink-Instinct von Catrice spendet viel Feuchtigkeit und lässt die Lippen frisch und gesund aussehen.

Fazit:

Das 12 h Matt Mousse Make Up 010 Soft Ivory von Catrice ist definitiv mein Favorit und ich werde es nun öfters verwenden. Nachdem ich ja nun in Besitz einer Clarisonic Gesichtsreinigungsbürste bin (Review folgt!) sollte meine Haut auch bald porentief rein sein und so sollte ein leichtes Mousse als Foundation reichen. Mit der Prime and Fine Eyeshadow Base von Catrice bin ich auch zufrieden. Mein Lidschatten und auch der Eyeliner war am Abend immer noch da wo er hingehört. Die Jet Lash Speed Volume Mascara von Catrice leistet auch tolle Arbeit und ist für mich eine günstigere Alternative zu meiner Lieblings-Mascara von Astor.

who is mocca, beautyblog, tirol, blogger, fedora, hut, boohoo, catrice, essence, makeup, amu, schminken, tutorial, face of the day, neue collection fruejahr summer 2015 who is mocca, beautyblog, tirol, blogger, fedora, hut, boohoo, catrice, essence, makeup, amu, schminken, tutorial, face of the day, neue collection fruejahr summer 2015 who is mocca, beautyblog, tirol, blogger, fedora, hut, boohoo, catrice, essence, makeup, amu, schminken, tutorial, face of the day, neue collection fruejahr summer 2015

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena ist Gründerin und CEO von Who is Mocca?, dem Fashion Blog aus Österreich. Die französische Bulldogge Mocca ist der Namensgeber des Modeblogs aus Österreich. Verena zeigt auf ihrem deutschsprachigen Fashion Blog täglich neue Outfits und Trends sowie Beautyreports und Beiträge zu Wohntrends.

15 Comments
  1. sehr hübscher Look!!
    Die Pinken Lippen stehen dir echt klasse.
    Das Mousse Make up von Catrice hat mich einstweilen auch sehr überzeugt. Aktuell bin ich dabei die Augenprodukte durchzutesten.

    xoxo Bibi F.ashionable

  2. Ganz tolles Makeup!!
    Der Lidstrich ist mir persönlich ein wenig zu dick, aber das ist ja Geschmackssache!
    Interessant finde ich, dass du gar kein Rouge verwendest…gute Idee!
    Das Mousse klingt sehr interessant, die Wimperntusche ebenfalls, sollte ich mal ein Blick drauf werfen :)
    LG Jenny

  3. Hallo meine Liebe,

    ist ein echt schöner Look, die Lippen gefallen mir besonders. Das mit den Beauty-Fotos kenne ich auch. Ich kann dir gerne meine Erfahrungen aufschreiben

    – direkt vor dem Fenster bei Tageslicht
    – Spiegel in der Nähe, um den Blick zu sehen, den man auf dem Bild zeigen möchte
    – verschiedene Perspektiven, auch mal von oben, damit man das Augen Make up sieht

    Deine Bilder sind aber so schön geworden.

    Hoffe konnte dir weiterhelfen.

    Viele liebe Grüße

    http://purelysandy.com

  4. Sieht sehr schön aus. Die Reinigungsbrüste von Clarisonic hab ich ja auch. Ich bin mehr als begeistert. Nicht, dass die Poren unbedingt kleiner werden (das geht ja nicht, auch nicht mit Cremes), aber die Haut wird super gut gereinigt. Ich bin begeistert von ihr.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>