MyStyleHit Challenge: Sei kreativ

MyStyleHit hat im Monat Juli wieder eine neue Challenge bzw. ein Gewinnspiel ins Lebens gerufen. Zu gewinnen gibt es tolle Überraschungspakete. Zu gern würde ich ein solches abstauben! :-)
Die Aufgabe lautet:

Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Ihr könnt basteln, malen, tanzen, häkeln, singen, backen, nähen, rappen, filmen, stricken, puzzlen, kleben, ausschneiden, spielen, kochen usw. Das Thema ist ganz einfach: I ♥ MyStyleHit. Also, auf die Plätze, fertig, kreativ sein!

Mein Freund und ich haben uns also Gedanken gemacht wie wir das Thema I ♥ MyStyleHit am Besten umsetzen könnten. Es war ganz klar dass Outfits dabei sein müssen, denn schließlich dreht sich ja alles um unsere Garderobe! :)

Hier also das Ergebnis unserer Arbeit:

Wir haben also mehrere Outfits fotografiert. Es sind glaube ich 23 Outfits geworden. Ziel war es mit meinen Händen ein Herz zu bilden. Wie findet ihr das Ergebnis?

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

45 Comments
  1. MEEEEGAAAA Geile Idee!!! Echt!! gefällt mir super gut! Da habt ich euch echt mal gedanken gemacht und nicht einfach stumpf ein Bild hochgeladen sondern echt Arbeit gehabt mit den 23 Outfits! und du stehst echt nahezu perfekt auf der gleichen Stelle :) <3
    Gruß Mine

  2. das GIF ist sowas von genial. wenn man fotos schießt und modelt weiß man, wie anstrengend es ist nur 3 outfits abzufotografieren, und du hast über 20 – respekt !!! hut ab vor deiner arbeit, klasse :)

    habe auch teilgenommen! vielleicht schaust du mal rein, hab dich auch verlinkt, weil ich deine idee klasse finde :)

    liebe grüße
    dahi

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>