3 Tipps wie man einen Parka kombinieren kann

who is mocca, modeblog, fashionblog, parka kombinieren, khaki parka asos, camouflage parka topshop, roter parka tatonka, outfitideen, alltagsoutfits, streetstyle, modeblog österreich, whoismocca.com

Herbstzeit ist Parkazeit und deswegen zeige ich heute mal, welche Stücke sich so in meinem Ankleideraum tummeln und wie ich sie am liebsten kombiniere. Der Fake-Fur Kragen ist mir bei Parkas immer ganz besonders wichtig. Irgendwie finde ich Parkas ohne Kragen so unvollständig. Wenn ich mir dann doch mal einen Parka ohne Kragen zulege, zücke ich direkt Nadel und Faden und bereite mein DIY vor. Aufgrund dessen habe ich mir schon verschiedene Fell-Kragen zugelegt. Dazu nähe ich dann einfach 4 Knöpfe an den Kragen und 4 Schlaufen an die Kapuze des Parkas. So kann man variieren und verschiedene Parkas mit verschiedenen Krägen kombinieren.

3 Tipps wie man einen Parka kombinieren kann

Khaki, Rot und Dunkelgrau – dies sind die Farben meiner drei liebsten Parkas. Khaki ist wohl die Klassiker-Farbe schlechthin bei diesen Herbstjacken. Rot darf es auch gerne mal sein, vor allem an grausigen Herbsttagen, wo etwas Farbe nicht schadet. Dunkelgrau mit Camouflage ist mein persönliches Highlight bei den Parkas. Kombiniert mit verschiedenen und wechselnden Fake-Fur Kragen, kann man diese Jacken zu kleinen, persönlichen Unikaten machen.

Nummer 1 – Klassischer Parka in Khaki

Vor ein paar Jahren hatte ich 5 verschiedene Parkas in Khaki, aber mit keinem war ich zu 100 % zufrieden. Also habe ich alle verkauft und mir 2 Parkas zugelegt mit denen ich nun mehr als zufrieden bin. Das wäre zum einen eine dunkelgrüne Jacke mit schwarzem Fake-Fur Kragen und zum anderen ein etwas kürzerer Parka mit Fake-Fur Kragen in Beige. Diese Jacke nenne ich auch liebevoll „Hundejacke“, denn an kalten Tagen begleitet sie mich täglich bei meinen Spaziergängen mit Mocca und Angel. Diese habe ich nun auch schon seit 3 Jahren und daher ist sie auch nicht mehr allzu Blog-tauglich. Deswegen zeige ich euch heute eine Outfit-Kombination mit dem dunkelgrünen Parka und schwarzen Kragen.

Der Look ist sehr lässig und gemütlich zugleich. Die Skinny Jeans von H&M (die eigentlich schon viel zu verwaschen ist, aber ich liebe sie heiß!) habe ich mit den New Balance Sneaker kombiniert. Da ich auch gerne Jeans mit Jeans trage, griff ich zu einem simplen blauen Hemd. Die Beuteltasche mit Fransen von Zara soll das Grau der Sneaker wieder etwas aufgreifen und zu guter letzt fehlt dann nur noch mein Hut von The Kooples.

who is mocca, modeblog, fashionblog, parka kombinieren, khaki parka asos, camouflage parka topshop, roter parka tatonka, outfitideen, alltagsoutfits, streetstyle, modeblog österreich, whoismocca.com who is mocca, modeblog, fashionblog, parka kombinieren, khaki parka asos, camouflage parka topshop, roter parka tatonka, outfitideen, alltagsoutfits, streetstyle, modeblog österreich, whoismocca.com who is mocca, modeblog, fashionblog, parka kombinieren, khaki parka asos, camouflage parka topshop, roter parka tatonka, outfitideen, alltagsoutfits, streetstyle, modeblog österreich, whoismocca.com

Nummer 2 – Parka in Rot

An tristen Herbsttagen schadet etwas Farbe bekanntlich nie. Hierbei setze ich auf klassisches Rot und meinen Parka von Tatonka. Er ist wasserdicht und schützt auch vor Wind. Außerdem trage ich diesen auch gerne im Winter, da er gefüttert ist. Weiterer Pluspunkt für mich ist, dass er im aktuellen Oversize Stil geschnitten ist. Wie für mich gemacht also! ;) Entweder ich trage den Parka so wie auf dem Foto, oder ich hänge mir noch einen Fake-Fur Kragen um den Hals. Außerdem habe ich so einen Tick, dass ich Mäntel und Jacken generell offen trage. Das gefällt mir einfach viel besser. Wenn es kalt ist, hänge ich mir einfach noch ein Tuch oder einen Schal um den Hals und das Thema hätte sich dann auch erledigt. Macht das noch jemand so wie ich?

Der Look selbst ist klassisch und schick zugleich und außerdem noch sehr wandelbar. Würde ich die schwarzen Pumps von River Island mit Sneaker ersetzen, hätte man ruckzuck einen sportlichen Look geschaffen. Weiters griff ich zu einer blauen Skinny Jeans von Zara mit aufgerissenen Knien. Hier finde ich es toll, dass die Risse etwas unterhalb der Knie sind. Dazu noch ein Oversize Streifenshirt und fertig ist mein City Look.

who is mocca, modeblog, fashionblog, parka kombinieren, khaki parka asos, camouflage parka topshop, roter parka tatonka, outfitideen, alltagsoutfits, streetstyle, modeblog österreich, whoismocca.com who is mocca, modeblog, fashionblog, parka kombinieren, khaki parka asos, camouflage parka topshop, roter parka tatonka, outfitideen, alltagsoutfits, streetstyle, modeblog österreich, whoismocca.com who is mocca, modeblog, fashionblog, parka kombinieren, khaki parka asos, camouflage parka topshop, roter parka tatonka, outfitideen, alltagsoutfits, streetstyle, modeblog österreich, whoismocca.com

Nummer 3 – Camouflage Parka in Grau mit Fake-Fur Kragen

Der Camouflage Parka von Topshop lebt nun auch schon ein paar Saisonen mit mir unter einem Dach. Vor allem das Muster und auch das etwas andere Fell haben es mir angetan. Ich stehe ja auch ein bisschen auf Sachen die nicht so alltäglich sind, aber dennoch zu meinem Stil passen. Außerdem ist dieser Parka mit Camouflage Print in Grau mal eine schöne Alternative zu den klassischen Parkas in Khaki.

Bei diesem Outfit greife ich die Farben des Parkas auf und deswegen ist auch ein monochromer Look entstanden. Über der schwarzen Lederhose von Zara trage ich ein graues Midi Strickkleid von River Island. Die Slipper mit Nieten von 87 VIC MATIE´ sind hier neben dem Camouflage Parka noch ein weiterer Eye-Catcher. Fehlt nur noch eine graue Umhängetasche von Topshop und fertig ist der Herbstlook.

who is mocca, modeblog, fashionblog, parka kombinieren, khaki parka asos, camouflage parka topshop, roter parka tatonka, outfitideen, alltagsoutfits, streetstyle, modeblog österreich, whoismocca.com who is mocca, modeblog, fashionblog, parka kombinieren, khaki parka asos, camouflage parka topshop, roter parka tatonka, outfitideen, alltagsoutfits, streetstyle, modeblog österreich, whoismocca.com who is mocca, modeblog, fashionblog, parka kombinieren, khaki parka asos, camouflage parka topshop, roter parka tatonka, outfitideen, alltagsoutfits, streetstyle, modeblog österreich, whoismocca.com

Welches Outfit gefällt euch am besten? Für die Männer hat Beats and Dogs übrigens auch 3 Tipps, wie man einen Parka kombinieren kann, auf Lager.

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

24 Comments
  1. Mir gefällt die klassische Khaki-Version eigentlich am besten. Aber ich finde der rote Parka hat so als Eyecatcher irgendwie auch was. So oder so alle drei Modelle stehen dir ausgezeichnet ;) Siehst du eigentlich auch irgendwann mal nicht super schön gestylt aus? ;)

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

  2. Bei Parkas steh ich auf den Oliven Klassiker! Mein aktueller ist von Mavi und ich liebe ihn :D.
    Mein Favorit in Deinen Looks ist die rote Variante – da mag ich vor allem den Schnitt sehr!

    GLG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  3. Hallo Verena! Also da kann ich mich echt nicht entscheiden. Das sieht alles alles cool aus. Am liebsten ist mir jedoch der Khaki, da diese Farbe absolut zu allem getragen werden kann. Man muss nicht so drauf achten, da eigentlich alle Farben dazu passen. Ausserdem habe ich auch einen in Khaki den ich über alles liebe. Hatte mir den in Roermond im Outlet von Burberry gekauft. Er wird von mir gehütet wie ein Schatz. Was dir bestimmt nicht daran gefallen würde ist halt der echte Fuchskragen. Aber bei Burberry gibt es diese Jacken nur mit echt Fell. Sorry! :-)
    Liebe Grüße
    Susi

    1. Hey Susi.
      Stimmt, Khaki ist halt so ein Klassiker! :)
      Gut, das mit dem echten Fell muss ja jeder für sich selbst entscheiden. Ich verurteile da ja niemanden, wichtig ist dass man auf sich selbst schaut und das tut was man für richtig hält! :)
      GLG Verena

  4. Den Post finde ich super!
    Ich bin eigentlich überhaupt nicht der Fan von Parkas weil ich 1. nie den richtigen finde und 2. hat es für mich ein wenig was von „Mutti“
    aber der rote hat es mir vor allem angetan :D Du hast auf jeden Fall meinen Geschmack getroffen

    emmabrwn.com

    FOLLOW ME ON BLOGLOVIN‘ 

  5. Die drei Looks gefallen mir richtig gut!
    Ich mache es genauso wie du und trage meine Jacken und Mäntel auch immer offen! Das sieht einfach viel besser aus und wenn man einen dicken Schal trägt ist einem auch wirklich nicht mehr kalt :)

    Liebe Grüße,
    Annika von TheJournalite.blogspot.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>