Der perfekte Trenchcoat – So findet man ihn!

Den heutigen Trendreport widme ich einem modischen Evergreen. Im Laufe der Jahre hat sich der Trenchcoat zu einem Must Have der Frauengarderobe entwickelt und ist aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken. Bekannt wurde der Trenchcoat durch den Film „Casablanca“ 1941 und spätestens als Audrey Hepburn ihn in „Frühstück bei Tiffany“ trug, war es um alle geschehen. Seiher entdeckt man ihn am Roten Teppich genauso wie an der Kasse im Supermarkt. Das liegt vor allem daran, dass er funktional und trendy zugleich ist.

der perfekte Trenchcoat, so findet man ihn, Styling und Shopping Tipps, Outfit Ideen, Inspirationen, Fashion Blog, Modeblog, www.whoismocca.com

Der perfekte Trenchcoat

Ursprünglich ein wetterfester Armee-Mantel für Soldaten im ersten Weltkrieg und jetzt ein Basic im Kleiderschrank. Erfunden hat den Trenchcoat niemand geringerer als Thomas Burberry. Das britische Modehaus ist die Geburtsstätte des klassischen Mantels, dessen Schnitt auf Wetterschutz und gute Beweglichkeit ausgelegt ist. Und da kommen wir schon zu den Eigenschaften und Details, welche den Trenchcoat auszeichnen.

Mittlerweile gibt es den Klassiker in vielen modischen Variationen. Allerdings ist ein Trenchcoat nur ein Trenchcoat, wenn er zweireihig ist und Schulterklappen, sogenannte Epauletten, sowie einen regenabweisenden Koller aufweist. Letzteres ist eine zweite Lage Stoff über der Schulterpartie, die dafür sorgt, dass das Regenwasser problemlos ablaufen kann. Auch der klassische Gehschlitz und ein Gürtel gehören zu den Merkmalen eines Trenchs.

 

Welcher Schnitt passt zu mir?

Das tolle am Trenchcoat ist, dass er nicht nur zu allem passt, sondern es auch wirklich für jeden Figur Typ ein passendes Modell gibt. Frauen mit Birnenform können sich freuen, denn die Form des Mantels kaschiert breite Hüften und der Taillengürtel lenkt den Fokus auf den Oberkörper. Sehr schlanke und zarte Frauen, sollten auf wuchtige Konturen und zu große Details verzichten. Große Frauen können sich an Oversized-Modelle versuchen.

Da es den Trenchcoat, je nach Label, in unterschiedlichen Längen gibt, ist er auch für kleinere Frauen geeignet. Wichtig ist nur, dass der Coat mindestens bis zu Mitte der Oberschenkel reicht und über dem Schienbein endet – eine knieumspielende Länge ist zeitlos und genau richtig.

Midi Jeansrock kombinieren, High Heels, Streetstyle, Edited Trenchcoat, Strohtasche Mango Kaktus, Frühlings Outfit, Fashion Blog, Modeblog, whoismocca.com
Zum Outfit: Trenchcoat und Midirock

Der perfekte Trenchcoat – die Farbauswahl!

Klassischerweise ist der Trenchcoat Beige. Wie auch bei anderen Farben gibt es auch hier verschiedene Farbtöne. Achtet darauf, dass euch der Farbton schmeichelt und die Haut nicht fahl wirken lässt. Wer zum Beispiel einen kühlen, blaustichigen Hautton hat, ist mit einem rosigen Beige besser bedient.

Am einfachsten ist ein Trenchcoat in gedeckten Farben zu kombinieren. Wem Beige zu langweilig ist, dem rate ich zu Ocker oder Khaki. Auch in Schwarz oder Dunkelblau wirkt der Mantel noch schlicht und elegant und bleibt seinem Ruf als Allrounder treu. Auf keinen Fall würde ich zu knalligen Farben greifen. Wenn ihr doch ohne Farbtupfer nicht das Haus verlassen wollt, dann wählt statt knalligem Gelb lieber Senf und statt schreiendem Rot lieber Rost. Denn ein Klassiker wie der Trenchcoat sollte auch immer klassisch und elegant bleiben. Beim restlichen Outfit stehen euch alle Türen offen. Ihr werdet mit einem Trenchcoat immer gut angezogen sein, egal ob ein Nachthemd oder ein Abendkleid darunter hervorblitzt.

Es lohnt sich in ein qualitativ hochwertiges Modell zu investieren, weil es niemals aus der Mode kommen wird – versprochen!

who is mocca, blogger, tirol, tirolblog, streetstyle, innsbruck, fashionblogger österreich, fashionblogger germany, trenchcoat topshop, lederhose zara, stan smith schwarz leopard, french bulldog, frenchie, alexander wang rocco bag, second hand, streifenbluse aglini, whoismocca.com
Zum Outfit: brauner Trenchcoat und Stan Smith

Der perfekte Trenchcoat, Streetstyle, OOTD, Fashion Magazine, Trendreport, whoismocca.com

who is mocca, modeblog, fashionblog, flared jeans outfit, frenchie, innsbruck streetstyle, embellished weste, trenchcoat, chanel classic flap bag 2.55, celine lookalike sunglasses, whoismocca.com
Zum Outfit: schwarzer Trenchcoat und flared Jeans
Boho Outfit, Frühlings Outfit, Spring Outfit, Bohemian Hippie Look Spring, Dolce Vita Fringe Boots, Chloé Faye, Raga Tunika, Fashion Blog, Mode Blog, whoismocca.com
Zum Outfit: Boho Outfit mit Khaki Trenchcoat
who is mocca, modeblog, fashionblog, german blogger, austrian blogger, marsala trench coat, frenchie, justfab booties, fringe boots, marsala trendfarbe 2015 kombinieren, innsbruck dez streetstyle, radley london dog bag, whoismocca.com
Zum Outfit: Marsala Trenchcoat und Fransenbooties

6 Styling-Tipps für einen Trenchcoat

Der Trenchcoat ist wirklich extrem vielseitig und passt zu jeder Gelegenheit und Situation. Ich habe hier ein paar Styling-Tipps für den perfekten Trenchcoat für euch zusammengefasst.

  1. Das wichtigste gleich zu Beginn. Ein Trenchcoat wird niemals zugeknöpft. Die Knöpfe sind reine Zierde. Offen getragen wirkt der Mantel locker und lässig.
  2. Femininer wird es, wenn der Gürtel geknotet wird. Dazu den Mantel vorne übereinander legen und einen Knoten in den Gürtel binden – einfach zwei Mal lässig knoten und das eine Ende noch mal unten durchschieben.
  3. Business tauglich ist ein vorne geknoteter Trenchcoat in den Farben Beige oder Schwarz. Er wirkt klassisch und unaufdringlich und ergänzt den Business-Look perfekt.
  4. Ein offen getragener Trench verleiht einem Outfit mit weißen Sneakers und Jeans die nötige Lässigkeit und ist ein toller Begleiter in der Freizeit. Besonders angesagt ist, gerade in der Übergangszeit, die Kombination aus cropped Jeans und Trenchcoat – also zeigt her eure Knöchel. Wer den rockigen Stil bevorzugt, der kann die Ärmel des Mantels hoch krempeln und darunter eine Lederjacke hervorblitzen lassen. Dazu noch derbe Boots und schon habt ihr einen ungezwungenen Freizeit-Look inklusive tollem Stilbruch.
  5. Zum sportlich-eleganten Allrounder könnt ihr eine Vielzahl an Accessoires kombinieren. Zum Beispiel ein Hut an regnerischen Tagen oder ein Shopper für eine erfolgreiche Einkaufstour mit den Freundinnen.
  6. Der Trenchcoat lässt sich auch hervorragend über Abendkleidern tragen. Vorsicht bitte bei Röcken und Kleider: Der Saum sollte nicht länger als der Mantel selbst sein.

Wie ihr seht, ist der Trenchcoat ein wahres Kombinationswunder. Ob lässig, elegant, sportlich oder glamourös – der Trenchcoat eignet sich für jede Gelegenheit.

How to style, High Heels mit Fransen, Lookbook, How to wear High Heels, Layering Lookbook, Frühlings Lookbook, Frühlings Outfits, Fashion Blogger, whoismocca.com

who is mocca, modeblog, fashionblog, boho outfit, kiboots, sarenza, boho boots, senfgelber Trench, gelber mantel, lookbook, streetstyle, chloe faye, innsbruck, streetstyle austria, whoismocca.com
Zum Outfit: gelber Trenchcoat im Boho Look
Blog Tirol, Blog Innsbruck, Modeblog Tirol, Innsbruck, Blogger Innsbruck, Fashionblog Österreich, Beautyblog Tirol, Beautyblog Österreich, Interiorblog Österreich, Fashionblog Tirol, Fashionblog Tyrol, Fashionblog Austria, Fashionblog Deutschland, Who is Mocca, Blogger, Tirol, Tirolerin, Mode, ootd, Oesterreich, Austria, beauty, interior, Fashionblogger, Austrianblogger, Blogger, Vlogger, Youtube Blogger, Video Blogger, Streetstyle, outfit, Outfit of the day, Winteroutfit, Frühlingsoutfit, Sommeroutfit, Herbstoutfit, Trend, Outfits, Fashion, Style, Lookbook, Outfitinspiration, How to wear, How to style, Wie kombiniere ich, Outfitidee, günstiges Outfit, dekoration, homestory, beauty review, whoismocca.com
Zum Outfit: Fließender Trench und Flats
beige Trenchcoat Look, How to wear a beige trenchcoat: The Look with skinny jeans and the Valentino Rockstuds, Skinny Jeans, Orsay Outfit, Valentino Rockstuds, Fashion Blog, whoismocca.com
Zum Outfit: Trenchcoat und Rockstuds
who is mocca, blogger tirol, tirolerin, fashion, mode, austria, oesterreich, pimkie sneaker weiss, adidas stan smith outfit, trenchcoat orsay, zara hose baggypants, chanel tasche camera vintage, forver21 pullover leopard, casual, frenchie, whoismocca.com
Zum Outfit: beiger Trenchcoat und weiße Sneaker

Die 10 besten Shopping-Tipps für Trenchcoats

Jetzt wissen wir alles über den Trenchcoat und wie man ihn am besten stylt. Ich habe nun noch meine liebsten Modelle zusammengesucht und wünsche euch viel Spaß beim Nachshoppen und Durchklicken!

  1. Beginnen wir mit einem klassischen Modell. Der Trenchcoat von Naf Naf ist genau so, wie er im Buche steht und mein Favorit.
  2. Ohne Knöpfe und Innenfutter kommt dieser Trench von Vero Moda an wärmeren Tagen zum Zug. Er sitzt locker und ist der perfekte Begleiter in der Freizeit. Gibt es auch in Beige und Dunkelblau!
  3. In Dunkelblau und mit allen Details, die einen Trenchcoat ausmachen! Der Mantel von mint&berry überzeugt in ganzer Linie. Das gleiche Modell gibt es außerdem noch in hellem und dunklerem Beige.
  4. Mein zweiter Favorit ist dieser Trench in Khaki von First & I. Gefunden habe ich ihn bei Asos und die Kombination aus Schnitt, Material und Farbe hat es mir angetan.
  5. Der Mantel von House of Sunny ist Dank Überlänge perfekt für große Frauen.
     
     
  6. Vila setzt wieder auf den klassischen Stil. Den Trenchcoat gibt es in drei verschiedenen Farben und er überzeugt auch preislich.
  7. Wer es lieber farbig und luxuriös mag, der wird vielleicht mit dem fließenden Trenchcoat in kräftigem Altrosa von Y.A.S. glücklich.
  8. Beige und mit Knöpfen in Hornoptik präsentiert Bik Bok den klassischen Trenchcoat. Dieses Modell steht dem Original aus dem britischen Modehaus in nichts nach.
  9. Urban Outfitters ist bekannt für Streetstyle Essentials. Ganz klar, dass da auch ein Trenchcoat in der Kollektion nicht fehlen darf.
  10. Wunderschön in Kombination mit Schwarz und Grautönen ist dieser hellgraue, weiche Trenchcoat von Warehouse. Skandinavien lässt grüßen!
Verena

Verena

CEO, Editor

Verena ist Gründerin und CEO von Who is Mocca?, dem Fashion Blog aus Österreich. Die französische Bulldogge Mocca ist der Namensgeber des Modeblogs aus Österreich. Verena zeigt auf ihrem deutschsprachigen Fashion Blog täglich neue Outfits und Trends sowie Beautyreports und Beiträge zu Wohntrends.

10 Comments
  1. Hallo Verena,
    toller Beitrag! Ich liebe den Trenchcoat und wie du schon sagst, er ist ein Basic der in keinem Kleiderschrank fehlen sollte. Dein Tipps um die richtigen Modelle zu finden, finde ich richtig super :) hab bisher einfach mal drauf los probiert. Ein dünnes beigefarbenes Modell von Zara durfte dann Schlussendlich bei mir einziehen ;)
    Liebe Grüße, Julia
    http://coffeejunkyjules.wordpress.com

  2. liebe Verena,
    ich wusste schon lange, dass der Trench einer meiner liebsten Teile im Kliederschrank ist. aber du hast wirklich noch einmal auf den Punkt gebracht, warum das eigentlich so ist :)
    ich habe vor Jahren meine erste Trench-Liebe in einem Secondhand gemacht, als ich auf ein sehr klassisches Modell von Dolce& Gabbana getroffen bin, dass für schlappe 14 Euro in meine Einkaufstüte wanderte. der musste erstmal ordentlich auf Vordermann gebracht werden, aber auch dieser Aufwand hatte sich gelohnt :)

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  3. Oh Gott Verena, das ist ja wieder Gedankenübertragung :D Ich bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Trenchcoat und habe gerade einen bei Mango bestellt. Die aus deiner Auswahl gefallen mir jetzt aber noch viel besser…. Oh jeeeee! Naja, man kann sich ja mehrere zur Auswahl bestellen ;) Ganz liebe Grüße aus Freiburg, Neele von http://justafewthings.de/

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>