Happy birthday Coco Chanel: Über das kleine Schwarze, meine neue Tasche und ein Gewinnspiel!

whoismocca-fashionblog-tirol-austria-chanel-vintage-tasche-blau-camera-cocochanel-geburtstag-bonprix

Kürzlich habe ich mir meine 1. Chanel Tasche gekauft. Ein Vintage-Modell aus den 80igern. Ganz ehrlich, so schön die klassischen 2.55 Chanel Bags sind, so wenig kann ich sie mir an mir selbst vorstellen. Eventuell noch die große Jumbo-Bag. Die kleine finde ich einfach nicht so schön, vielleicht habe ich mich aber auch schon an ihr abgesehen. Deswegen war ich auf der Suche nach Vintage-Modellen, die so auch nicht mehr produziert werden und die eine Vergangenheit haben. Mein Modell ist zwischen 20 und 30 Jahren alt. Was hat diese Tasche wohl schon alles erlebt? Wer hat sie damals gekauft und zu welchem Preis? Wo wurde sie getragen? Welche Orte auf der Welt hat sie schon bereist?

Als das Päckchen mit meiner neuen Chanel Tasche ankam freute ich mich wie ein kleines Kind. Schließlich handelt es sich hier auch um meine 1. Designer-Tasche. Die Tasche ist dunkelblau, fast schon schwarz mit goldener Hardware. Das Chanel-Zeichen befindet sich an einem Anhänger am Reißverschluss. Sehr dezent, so wie ich Designertaschen mag. Seit ich sie habe trage ich sie täglich und bin richtig stolz darauf. Die Größe ist ideal, alles notwendige findet seinen Platz. Lange Zeit stand so ein Stück schon auf meiner Wunschliste und nun habe ich sie mir gegönnt. Es war wohl auch ein glücklicher Zufall dass wir uns gefunden haben. Ich stöberte wieder mal planlos bei Kleiderkreisel durch und blieb bei der Tasche hängen. Da der Preis auch sehr verführerisch war ließ sie mich auch nicht mehr los und so konnte ich sie kurze Zeit später in meinen Händen halten. Darf eh nicht laut sagen was ich dann noch gemacht habe: Die Verkäuferin stellte kurz darauf noch ein Vintage-Modell in beige ein und auch hier schlug ich zu. Sie kam mir bei der 2. Chanel Tasche sehr viel mit dem Preis entgegen und so bin ich ab dieser Woche wohl im Besitz von 2 schönen Chanel Vintage-Modellen. Das 2. Modell in beige stelle ich euch dann natürlich auch noch vor.

Eine Chanel-Tasche ist für mich eine Investition. Diese Tasche werde ich ewig tragen und irgendwann mal, sollte es soweit kommen, meinen Kindern weitergeben. Sollte ich keine Kinder bekommen dann wird sich sicher meine Mama die Taschen ausleihen. Da sie auch meine Posts liest wird nach Veröffentlichung dieses Posts gleich mein iPhone klingeln! ;) Jedenfalls freue ich mich sehr über meine zwei neuen Schmuckstücke. Ich gehe ja auch täglich dafür arbeiten um mir solche Sachen leisten zu können. Natürlich muss man auf so etwas auch sparen und ein solcher Kauf soll einen auf keinen Fall gleich arm machen oder ruinieren, aber wenn es im Rahmen des möglichen liegt darf man sich solche Sachen meiner Meinung nach ruhig gönnen.

Nachfolgend gibt es nun noch einige Infos zu Coco Chanel und weiter unten gibt es auch noch ein GEWINNSPIEL! Viel Glück Mädels!

whoismocca-fashionblog-tirol-austria-chanel-vintage-tasche-blau-camera-cocochanel-geburtstag-bonprix whoismocca-fashionblog-tirol-austria-chanel-vintage-tasche-blau-camera-cocochanel-geburtstag-bonprix

Coco Chanel und das kleine Schwarze:

Der 19. August steht ganz im Zeichen von Chanel. An diesem Tag wäre die französische Modeschöpferin Coco Chanel 131 Jahre alt geworden. Mit ihrer damaligen Mode hat sie ein ganzes Frauenbild neu definiert und Mode revolutioniert. Der Name Coco Chanel steht weltweit für zeitlose Mode. Ich wage zu behaupten dass jeder von uns schon mal den Ausdruck „das kleine Schwarze“ benutzt hat. Namhafte Designer interpretieren das zeitlose Kleidungsstück immer wieder neu und ziehen uns damit in ihren Bann.

Wer war Chanel?

Viele kennen zwar den Namen und das Modehaus aber wisst ihr auch über die Person Bescheid? Die Mutter von Gabrielle Bonheur Chanel starb bei der Geburt und so wurde sie in einem Waisenhaus aufgezogen. Dort sammelte sie erste Näh-Erfahrungen und auch die Gewissenhaftigkeit und Schlichtheit des Kloster spiegelte sich in ihren späteren Modedesigns wieder. Wie sie zu ihrem Spitznamen Coco kam? Sie verdiente nach dem Kloster als Chanson-Sängerin ein wenig Geld und eines ihrer Lieblingslieder war „Qui qu’a vu Coco„. Cocos große Leidenschaft war aber das Nähen und so schneiderte sie zuerst für sich selbst ein paar Stücke bevor sie 1910 mit 27 Jahren ihre erste Boutique „Chanel Mode“ eröffnete. 1915 folgte ihr erstes Modehaus und 1916 erklärte die amerikanische Vogue Chanels Mode zum „Inbegriff der Eleganz„. Was für ein rasanter Aufstieg!

whoismocca-fashionblog-tirol-austria-chanel-vintage-tasche-blau-camera-cocochanel-geburtstag-bonprix

Schlichtheit, Eleganz, Bewegungsfreiheit und gleichzeitig Verführung. Mit dieser Kombination entstand für die damalige Zeit etwas völlig Neues. Cocos Klassiker, das kleine Schwarze, schlug in der Modewelt ein wie eine Bombe. Coco war kein Freund von zu viel Farbe, sie war der Meinung dass Schwarz die individuelle Schönheit einer Frau am Besten zur Geltung bringe. Das kleine Schwarze aus dem berühmten Film „Frühstück bei Tiffany“ (1961) verhalf dem Kleidungsstück letztlich zum internationalen Durchbruch, war aber übrigens kein Original aus dem Hause Chanel war.

whoismocca-fashionblog-tirol-austria-chanel-vintage-tasche-blau-camera-cocochanel-geburtstag-bonprix

Gewinnspiel:

Bei Bonprix wird der Mut und Ehrgeiz, mit dem Coco Chanel ihren Weg gegangen ist und ihr Modeimperium aufgebaut hat, bewundert. Aus diesem Grund gibt es auch das Gewinnspiel „What we like most about Coco Chanel“. Bonprix fragt hier Blogger und Leser des Magazins was sie an Coco Chanel fasziniert. Hinterlasst in einem Kommentar unter dem Artikel von Bonprix (HIER) euer Lieblingszitat, euren Lieblings-Look oder einen ganz persönlichen Aspekt der euch an Coco Chanel erinnert. Zu gewinnen gibt es eine Geschenkebox voller Überraschungen rund um Coco Chanel im Wert von 250 Euro. Das Gewinnspiel startet am 18. August und läuft bis zum 26. August. Der Gewinn wird unter allen Teilnehmern verlost.

whoismocca-fashionblog-tirol-austria-chanel-vintage-tasche-blau-camera-cocochanel-geburtstag-bonprix

Was fällt euch zu Coco Chanel ein? Was ist euer 1. Gedanke der euch in den Sinn kommt wenn ihr diesen Namen hört?

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena ist Gründerin und CEO von Who is Mocca?, dem Fashion Blog aus Österreich. Die französische Bulldogge Mocca ist der Namensgeber des Modeblogs aus Österreich. Verena zeigt auf ihrem deutschsprachigen Fashion Blog täglich neue Outfits und Trends sowie Beautyreports und Beiträge zu Wohntrends.

24 Comments
  1. „Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen mit Wohnsitz in Deutschland.“ — Schade, dass es nicht auch für Österreich offen ist :/
    LG

  2. Deine neue Chanel ist super schön, bin schon gespannt auf die zweite :-)
    Ich bin auch schon länger auf der Suche nach der richtigen Chanel für mich. Habe genau die gleichen Gedanken wie du sie gehabt hast. Ich denke ich werde demnächst mal in einen Store und einige testen :-)

    Liebe Grüße

  3. Ein Träumchen!
    Ich würde mich auch für ein anderes Model als die 2.55 entscheiden. Deine Wahl ist wirklich toll.
    Bin so neidisch :D
    Eine Chanel ist wirklich eines dieser Dinge die ich auf jeden Fall in meinem Leben haben möchte

  4. Luxury must be comfortable, otherwise it is not luxury.

    Da stimme ich der Madame völlig zu,denn wenn man die Stars und Sternchen auf dem roten Teppich sieht,wie diese sich in ihren Luxus-Designersachen quälen,bekommt man ja eine leichte Schadenfreude :)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>