Good to know: So schön lässt sich Schmuck aufbewahren!

Unsere modischen Errungenschaften stellen oft eine beachtliche Herausforderung in Sachen Interior dar. Bei Kleidung und Taschen kann man noch relativ leicht und stylisch mit ein paar Kleiderbügeln und Regalen für Ordnung sorgen. Aber je kleiner die Stücke sind, umso kreativer müssen wir sein. Damit auch jeder noch so winzige Ring den perfekten Platz findet, habe ich hier einige Ideen zur Schmuckaufbewahrung für euch gesammelt.

Ideen zur Schmuckaufbewahrung, Ideen Schmuckaufbewahrung, schöne Schmuckständer, Schmuckschatulle, Schmuckständer für Ketten, Schmuckständer für Ringe, Schmuckständer für Armbänder, Schmuckaufbewahrung Ikea, Schmuck aufbewahren Ideen, Interior Blog, Etsy Picks, whoismocca.com
Pressebild via etsy.com

Schmuckaufbewahrung – einfach und stilvoll!

Schmuck ordentlich aufzubewahren ist in vielerlei Hinsicht schwierig. Zum einen ist die Größe der Stücke oft sehr unterschiedlich und zum anderen gibt es, außer Kopfhörern, wohl nichts, was sich so leicht verknotet wie dünne Halsketten. Wie bringt man also die gesamte Schmucksammlung, vom filigranen Ring bis hin zum Statement-Choker, unter Dach und Fach?

Zum Glück sind die Möglichkeiten zur Schmuckaufbewahrung genau so vielfältig wie die Schmuckstücke selbst. Ob offen oder geschlossen, verspielt oder schlicht – es findet sich bestimmt die perfekte Lösung, passend für jeden Geschmack. Viele der Aufbewahrungs-Möglichkeiten lassen sich auch wunderbar miteinander kombinieren. Der persönlichen Kreativität sind also beim Thema Schmuckaufbewahrung ebenfalls keine Grenzen gesetzt.

Bloß kein Aufsehen erregen!

Für alle, die aus ihrer Schmucksammlung gerne ein Geheimnis machen, eignen sich geschlossene Aufbewahrungssysteme besonders gut. Diese Stücke fügen sich nahtlos ins Interior ein und wirken dabei oft sogar wie ein ganz gewöhnliches Möbelstück. Neben der minimalistischen Optik hat diese Schmuckaufbewahrungs-Strategie aber noch einen weiteren Vorteil: Es muss nichts abgestaubt werden!

Geschlossene Schmuckaufbewahrung gibt es in unterschiedlichen Größen – passend für die verschiedensten Bedürfnisse. Eine edle und minimalistische Schmuckbox findet bestimmt auf Schminktisch, Kommode & Co. ihren Platz. Wer Animal-Print liebt, verstaut seine Schätze vielleicht lieber in einer geschlossenen Schmuckaufbewahrung mit Schlangenmuster – garantiert ein Eyecatcher!

Für kleinere Schmucksammlungen eigenen sich multifunktionale Möbelstücke besonders gut. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Kommode mit integriertem Schmuckfach? In den übrigen Schubladen finden größere Accessoires Platz – die ideale Lösung für kleine Wohnungen!

Filigran und einzigartig!

Wer seinen Schmuck lieber dekorativ in Szene setzt, kann das mit schönen Haltern aus Metall und Kunststoff tun. Sie sind in ihrer Form so vielfältig und besonders, wie der Schmuck, den sie präsentieren sollen. Solche Schmuckhalter eignen sich auch perfekt zum dekorieren einzelner Statement-Pieces.

Besonders Ketten lassen sich auf Stücken wie einem zarten Schmuckständer aus Messing sehr gut  drapieren. Wer seine Ringe gerne mit einem Hauch von Extravaganz zur Schau stellen möchte, ist bestimmt begeistert von einem Ring-Halter in Geweih-Form. Für Minimalismus-Fans ist vermutlich ein schlichter Schmuckständer aus Marmor die ideale Wahl.

Schmuckhalter müssen übrigens nicht immer aufgestellt werden – hängende Modelle sparen Platz und sind obendrein eine tolle Wand-Deko! Eine verspielte Schmuckhalterung in Pfeilform bietet jede Menge Platz für Ketten und Armreifen und ist gleichzeitig ein stylischer Hingucker. Eine schlichte Hakenleiste aus Metall erfüllt den selben Zweck und wirkt dabei schön zurückhaltend.

Für besondere Stücke!

Vielleicht habt ihr ja das ein oder andere Stück in eurer Schmucksammlung, an dem ihr euch einfach nicht sattsehen könnt. Für diesen Fall gibt es eigene Aufbewahrungsmöglichkeiten, die eure Lieblinge so richtig schön in Szene setzen. Übrigens zählen in diesem Fall Uhren natürlich auch zu Schmuck!

Ein Klarglaskasten in Gold oder Silber schützt wertvolle Schmuckstücke ohne sie zu verstecken. Für alle, die das Besondere lieben, ist hingegen vielleicht eine Aufbewahrung in Handform eine schöne Variante – sie reicht einem quasi jeden morgen den Lieblingsschmuck.

Schmuckaufbewahrung im DIY-Stil!

Auf Pinterest findet man eine Fülle von Ideen zur Schmuckaufbewahrung. Wer bei den herkömmlichen, käuflichen Modellen nicht fündig wird, kann sich auch ganz einfach selbst einen dekorativen Schmuckhalter bauen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Schmuckaufhängung aus einem Ast?

Es ist kaum zu glauben, aber sogar ein Bilderrahmen kann mit wenigen Handgriffen zu einer stylischen Schmuckaufbewahrung umfunktioniert werden. Materialien für einen tollen DIY-Schmuckhalter, der sich auch ideal für Männer eignet, bekommt man – wie könnte es anders sein – im Baumarkt!

20 Ideen, für die perfekte Schmuckaufbewahrung!

  1. Edle und minimalistische Schmuckbox von Giftcompany
  2. Kommode mit 6 Schubladen und Schmuckfach von IKEA
  3. Schmuckgestell für Ohrringe und Halsketten von Etsy
  4. Schmuckständer aus Messing von Umbra
  5. Schmuckaufbewahrung mit Unterteilung von Eightmood
  6. Schmuckkasten mit 7 Schubladen und Staufach von Impressionen
  7. Klarglaskasten in Gold oder Silber von H&M Home
  8. Tischspiegel mit Haken für Halsketten von IKEA
  9. Ring-Halter in Geweih-Form von Etsy
  10. Schmuckständer aus Marmor von Bloomingville
  11. Transparente Aufbewahrungsbox von Giftcompany
  12. Schmuckhalter in Baumform von Lene Bjerre
  13. Handgemachte Ring-Kegel von Etsy
  14. Mintgrüne XL-Schmuckbox von Giftcompany
  15. Schmuckhalterung in Pfeilform von Etsy
  16. Hakenleiste aus Metall von H&M Home
  17. 2-teiliges Schmuckkästchen-Set aus Kunstleder und Samt von Eightmood
  18. Schmuckkiste im Vintage-Stil von Impressionen
  19. Multifunktions-Kleiderbügel von IKEA
  20. Ring-Aufbewahrung in Handform von Etsy
Der Beitrag enthält Affiliate Links.
Reni

Reni

Redakteurin bei Who is Mocca?

Reni ist seit Anfang 2016 Teil des Teams von Who is Mocca?. Sie wirkt in vielen Kategorien des Mode und Interior Magazins als Redakteurin mit. Ihre Beiträge umfassen Themen wie Modetrends, Beauty-Tipps und Interior. Vom Trendreport bis zum Deko-DIY ist alles mit dabei.

8 Comments
  1. suoer schöne Aufbewahrungsideen liebe Reni!
    besonders das Glaskästchen finde super schön. ich mag geschlossene Systeme, die den Schmuck auch vor Feuchtigkeit schützen können. bisher habe ich meine Schmuckstücke immer in einem alten Nähkästchen aufbewart, aber da sieht man leider nicht was drinnen ist ;)
    die transparente Version ist ideal!

    ❤ Tina
    http://liebewasist.com

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>