Darf es eine neue Uhr sein?

Nixon Marken-Uhren für Damen Timeshop 24

Ich bin ja absolut kein Mensch der Uhren trägt, ich hab ja nicht mal eine. Bei Uhren bin ich extrem heikel. Sie müssen elegant sein aber nicht zu elegant. Sie müssen zeitlos sein und überall dazu passen. Also welches Modell wähle ich? Ein Modell in gold oder silber? Oder doch lieber rosé? Fragen über Fragen denen ich mich nun mal stelle.

Früher habe ich schon hin und wieder Uhren getragen, aber darauf geschaut um die Uhrzeit zu erfragen hab ich nie. Dafür nutze ich nach wie vor mein iPhone, reine Gewohnheit! Eine Uhr ist ein tolles Schmuckstück und so muss sie auch aussehen! Wenn ich mich für eine „Die-trage-ich-jeden-Tag-Uhr“ entscheiden müsste, dann für eine die auf den 1. Blick nicht aussieht wie eine Uhr. Sie soll wie ein breites Armband wirken und erst beim 2. Blick soll man erkennen dass es sich um eine Uhr handelt.

Solche Modelle liegen allerdings nicht wirklich in meiner Preisklasse und deswegen habe ich mich noch weiter umgeschaut. Bei Uhren würde ich auf jeden Fall auf Qualität setzen und besonders die Nixon Uhren für Damen finde ich sehr schön. Besonders gut gefallen mir hier Modelle in schwarz oder rosé. Wobei ich denke das rosé „alltagstauglicher“ ist und auch leichter zu kombinieren ist.

Ich hab da ja so einen kleinen Tick. Wenn ich Schmuck in rosé trage kann ich keine Tasche mit Elementen in gold oder silber dazu tragen. Genauso kombinieren ich keine silberne Statementkette mit einer Umhängetasche die einen goldenen Henkel hat. Das mag ich einfach nicht. Deswegen tu ich mich auch bei der Farbwahl von einer Uhr so extrem schwer. Tragt ihr Uhren? Wenn ja, welche?

Bilder via Timeshop24.

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

16 Comments
  1. Es darf immer eine neue Uhr sein :D. Bei mir gehört die Uhr auch immer zum Schmuck dazu. Sprich: Silberschmuck, dann muss die Uhr passen, trage ich etwas elegantes… muss die Uhr auch passen. Aktuell steh ich ja total auf Rosé-Gold, da könnte ich nie eine Silberne Uhr oder so dazu tragen.

    Ich steh auf Uhren, bei denen ich das Innenlebe sehe (generell mag ich es bei allem, wenn man die Mechanik sieht) und sie dürfen auch gern etwas technischer und maskuliner sein (Jetzt ned so die digital-G-Shock-Teile ^^).

    Was mir auch wichtig ist, ist ein Ziffernblatt. Ich kann nix mit Digitaluhren anfangen. Das liegt an meinem Job, bei dem mein ganzer Tag in kleine Zeiteinheiten aufgeteilt ist. Da wirst mit ner Digitaluhr total doof im Kopf.

    LG Joella von http://www.joellas-day.de

  2. Ich hab früher eigentlich auch nie Uhren getragen und seit ein paar Jahren bin ich auf den Geschmack gekommen. Mittlerweile hab ich zwei Uhren (beide von Fossil <3), eine goldene und eine silberne, weil ich genau den gleichen Tick habe wie du ;) Seit einiger Zeit trage ich auch wieder silbernen Schmuck und deswegen hab ich mir jetzt zu Weihnachten auch einfach eine silberne gewünscht und jetzt bin ich glücklich, weil ich jetzt immer eine Uhr habe die passt ;)

    Ich wünsch dir jedenfalls auch viel Glück beim Finden der perfekten Uhr für dich! Sie kommt sicher noch :)
    Liebe Grüße!

  3. Hallo Süße,
    ich trage zur Zeit auch eher (ganz, ganz) selten eine Uhr. Dabei habe ich eine wunderschöne goldene und zierliche Uhr von meiner Oma. Die trug ich eine zeitlang täglich, nun muss eigentlich nur die Batterie gewechselt werden und darum liegt sie schon ewig rum, eigentlich viel zu schade!
    Daneben habe ich noch weitere hübsche Uhren (auch dort mangelt es an der Batterie… warum schaffe ich´s eigentlich nicht, das mal zu erledigen… Hm… wird Zeit…. ich schweife ab….).
    Ansonsten habe ich mir zu meinem Geburtstag im Januar eine neue Uhr gewünscht (vielleicht sollte ich da mal auf eine Automatikuhr zurückgreifen, grins….).
    Und mir geht es wie Dir, Schmuck, Uhr und auch Tasche sowie Schuhe (wenn die ´ne Schnalle haben z.B.) müssen zueinander passen.
    Lieben Gruß
    Janine
    P.S. Da sind einige wirklich tolle Uhren dabei, bei Deiner Auswahl ;o)

  4. Ich habe früher immer eine ganz schlichte, silberne Uhr von S.Oliver getragen… mittlerweile trage ich aber fast nie mehr Uhren, sondern lieber Armbänder stattdessen.

    Liebe Grüße,
    Charlie

  5. Hahaaaa, ich musste grade so lachen, den Tick mit dem Schmuck vs. Taschenhardware habe ich auch :’D aber extrem. Heute hab ich mich mal mit Goldenen Ohrringen zu silbernen Schnallen an der Tasche rausgetraut, NIE WIEDER! Ich habe mich so komisch dabei gefühlt… :D

    Aus dem Grund würde ich mich für eine Uhr in Bicolor entscheiden…da gibts aber selten schöne UND preiswerte…

  6. Ich habe mittlerweile zwei ultra-flache Uhren von Skagen (Schwarz und Gold) – ich mag klobige Uhren an meinen schmalen Handgelenken überhaupt nicht ;-) Die Uhren sind wirklich sehr schlicht, aber dafür umso besser kombinierbar.

    Liebste Grüße
    Romi
    Mein Blog romistyle.de

  7. hi meine Liebe!
    ich trage sehr gerne Uhren- meistens von Swatch oder Fossil!
    ich habe eine klassische schwarze Lederarmbanduhr, 1 weiße Lederarmbanduhr von Fossil und 1 mit einem hellbeigen Armband die eher College mäßig vllt sogar männlich wirkt. Zu weihnachten gesellte sich noch eine neue schwarze Uhr von Swatch zur Sammlung
    xoxo Sophie
    http://lavieunique.blogspot.co.at/

  8. Och, die Uhren sehen traumhaft aus!
    Ich will ja auch unbedingt eine haben, aber anstatt mir eine zu kaufen, kaufe ich lieber anderen Schwachsinn :D
    Es darf ja auch keine billige sein (bei Uhren achte ich echt darauf!) und so schnell einmal 200€ für EINE uhr ausgeben, wenn man da doch viel mehr Schuhe kaufen kann? :D

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star

  9. Den Tick mit der „Farbwahl“ kenne ich auch !
    Ich mische da auch ungern Gold mit Silber o.Ä
    Mir gefällt die 2te Uhr am Besten! :)
    Liebe Grüße
    Joyce von MyStyleHit

  10. Ich oute mich hier als riesen Nixon Fan. Bin immer ganz neidisch auf die vom Schatzi ;-) Ich trag Uhren auch nicht wegen der Zeit sondern nur weil sie schön sind! Der Trick man braucht viele verschiedene um sie zu all seinen Outfits und Schmuckstücken abzustimmen ;-)

    Liebste Grüße aus Nürnberg
    Anja

  11. hehe.. ich trage IMMER eine uhr, aber ganz ehrlich, die zeit schau ich auch auf dem iphone nach, hahahha :D da hast du recht :) ich hab nicht so viele, eigentlich nur zwei „gute“ und dann noch zwei sehr günstige, die ich aber nie anziehe. eine ist glizzerig von d&g, die hab ich vor jahren vom schatz geschenkt bekommen und eine ist goldig, die hab ich vor kurzem mir selber geschenkt, sie ist von guess ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>