Mandel-Käsebällchen auf Spinatblättern

who is mocca, blogger tirol, fingerfood silvester, kaesebaellchen, spinatblaetter, babyspinat, schwarzbrot

Am Samstag gab es mein Silvester-Outfit für euch, gestern zeigte ich euch mein Make-Up für diesen Tag und heute möchte ich euch ein leckeres Häppchen für den Jahreswechsel präsentieren.

Die Mandel-Käsebällchen auf Spinatblättern sind ein kleiner Happen für zwischendurch. Etwas das den Bärenhunger stillt und man ruhig zwischendurch mal servieren kann. Sie schmecken wirklich sehr gut und man kann statt den Mandeln auch gehackte Haselnüsse oder Pistazien verwenden. Auf Gewürze habe ich hier ganz verzichtet denn der Ziegenkäse selbst ist schon recht würzig. Lasst es mich wissen wenn ihr das Rezept auch ausprobiert!

Zutaten:

für ca. 10 Stück

– 200 g streichfähigen Ziegenkäse
– 50 g Topfen
– 1 Pkg. gehackte Mandeln
– Spinatblätter

Zubereitung:

Den Ziegenkäse mit dem Topfen verrühren und anschließend kleine Kugeln formen. Nasse Hände sind hier von Vorteil. Danach verteile ich die gehackten Mandeln auf einem Teller und wälze die Käsebällchen darin. Angerichtet wird das ganze auf kleinen Babyspinatblättern. Ich stelle es dann noch einmal 1-2 Stunden in den Kühlschrank damit die Bällchen auch gut gekühlt bleiben. Dazu serviere ich noch ein paar Scheiben Schwarzbrot. Mahlzeit!

Das ist nur ein Teil meiner Silvester-Leckereien. Wir werden an diesem Tag noch zusätzliche verschiedene kalte Platten und auch Antipasti herrichten. Ich freu mich schon total darauf.

who is mocca, blogger tirol, fingerfood silvester, kaesebaellchen, spinatblaetter, babyspinat, schwarzbrot who is mocca, blogger tirol, fingerfood silvester, kaesebaellchen, spinatblaetter, babyspinat, schwarzbrot who is mocca, blogger tirol, fingerfood silvester, kaesebaellchen, spinatblaetter, babyspinat, schwarzbrot who is mocca, blogger tirol, fingerfood silvester, kaesebaellchen, spinatblaetter, babyspinat, schwarzbrot

who is mocca, fashionblog tirol, blogger, beautyblog, interiorblog, balenciaga work, zara boots fell stiefeletten, fedora schlapphut, cape only zalando, französische bulldogge, skinny jeans shaping pants

#Dinnerfor1 – Diese Blogs sind dabei:
Verena-Annabella – http://whoismocca.comAndrea – http://www.andysparkles.de, Hella – http://www.advance-your-style.de, Jessika – http://www.kleidermaedchen.de, Frauke – http://ekule-le.blogspot.de, Ina – http://floatingbohemian.com

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena ist Gründerin und CEO von Who is Mocca?, dem Fashion Blog aus Österreich. Die französische Bulldogge Mocca ist der Namensgeber des Modeblogs aus Österreich. Verena zeigt auf ihrem deutschsprachigen Fashion Blog täglich neue Outfits und Trends sowie Beautyreports und Beiträge zu Wohntrends.

12 Comments
  1. Ich muss zugeben Topfen war mir ein vollkommen neuer Begriff. Deine Bällchen sehen aber super lecker aus und da ich Spinat liebe, wären diese Häppchen definitiv was für mich.

    Liebe Grüße
    Anika von MISS ANNIE

  2. Die Käsebällchen sehen gut aus. Ich habe Speisetopfen bekommen und habe noch nicht gewusst, was ich damit anfangen soll…jetzt werde ich einfach dein rezept nachmachen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>