Mein Leben mit Hunden und eine Checkliste für (neue) Hundebesitzer!

who is mocca, fashionblog tirol, austria, deutschland, hunde checkliste, neuanschaffung hund, tipps und tricks

Angel und Mocca sind meine Tiger, meine Familie. Meine 2 Hunde bereichern mein Leben ungemein und sind vollwertige Familienmitglieder. Sie bringen mich zum lachen und zum weinen, wir haben Spaß zusammen und wir führen auch Diskussionen. Ja, wir führen Diskussionen. Denn sie wissen ganz genau wenn sie etwas angestellt haben oder wenn sie es wieder einmal zu weit getrieben haben, ihr Blick verrät alles! ;) Es gibt kaum jemandem, der in mir so viele Emotionen wecken kann wie mein Husky oder meine französische Bulldogge das tun. Jeder von euch der selbst Haustiere hat weiß wie ich mich fühle, jeder von euch der sich wie ich ein Leben ohne Tiere nicht vorstellen kann weiß auch wie viel Pflege zum Beispiel ein erfülltes Hundeleben braucht.

Als ich Angel bekommen habe war ich 11 Jahre alt. Er begleitet mich also schon mein halbes Leben. Nun bin ich 25 und der feine Herr wird heuer im Dezember 14 Jahre alt. Damals habe ich von meiner Mama ein Buch geschenkt bekommen. Es hieß „Mein Hund und ich“ und ich habe es regelrecht verschlungen und mir viele Tipps geholt wie ich Angel erziehen kann. Angel war anfangs ein typischer Husky, das heißt er wollte nicht unbedingt immer alles beim ersten Mal machen und das kostete mich damals schon einige Nerven. Trotzdem absolvierten wir beide die Hundeschule mit Bravour und wir bzw. Angel bekam sogar einen Pokal den ich heute noch habe. Ich war so stolz auf meinen Fellknäuel, vor allem weil die Prüfung im Winter stattfand und noch dazu 1/2 m Schnee am Feld lag. Normalerweise ein Paradies für jeden Husky aber er hat mich nicht enttäuscht und hat brav Sitz und Platz gemacht und ist auch anständig Fuß gegangen. Mit den Jahren wurde er dann immer ausgeglichener und ruhiger, was wahrscheinlich auch daran lag dass ich älter wurde und die Erziehung nun auch konsequenter wurde. Einen Hund wie Angel kann man sich nur wünschen, man kann ihn überall hin mitnehmen, er ist ruhig und folgsam und er unterhält uns immer wieder mal mit einem lustigen Jaulkonzert. :)

Vor zwei Jahren kam dann Mocca dazu, meine kleine französische Bulldogge. Wir wollten einen kleinen Hund zu Angel dazu der aber auf jeden Fall mit ihm mithalten kann. Ich wollte weder einen Handtaschenhund noch einen Hund den man leicht übersehen kann. Erstens sind meine Handtaschen ja sowieso schon viel zu voll und zweitens sollte auch Angel einen „robusten“ Partner bekommen. Dass Mocca allerdings so aktiv und eine echte Sportskanone ist konnte niemand ahnen. :) Angel läuft den Berg 1 x hoch, Mocca 4 x. Ungefähr so kann man sich das vorstellen. Auch Angel ist wieder munterer und aktiver geworden seitdem wir Mocca haben. Er ist wieder aufgeweckter und hat nun viel öfter seine „narrischen 5 Minuten“. :) Wäre Angel nicht ein wahrhafter Engel dann hätten wir auch keinen 2. Hund dazugenommen. So hat aber alles problemlos geklappt und Mocca wurde von Angel mit einem kurzen Schnüffler begrüßt und akzeptiert.

Vor Mocca’s Einzug in unser Leben bereiteten wir natürlich einiges vor. Nun brauchten wir ja alles doppelt und da kommt schon einiges zusammen. Darum dachte ich mir ich erstelle eine Checkliste für zukünftige Hundebesitzer. Das meiste Hundzeugs und Hundezubehör shoppten wir hier bei Edinger Hundezubehör online da wir ganz einfach wieder Preise vergleichen konnten und es direkt zu uns nach Hause geliefert wurde. Das ist vor allem bei Hundeboxen und Körben sehr angenehm da ich keine Lust habe das alles vom Geschäft nach Hause zu schleppen!

Must-Have-Checkliste für Hundebesitzer:

Futter:

Das richtige Futter für euren Liebling ist sehr wichtig. Je nach Rasse und Alter braucht ein Hund verschiedene Nährstoffe in seinem Futter. Mocca frisst zum Beispiel alles, er verträgt auch alles. Angel hingegen bekommt ein eigenes Futter für Senioren da hier einfach Nährstoffe drin sind die für seinen Magen nun leichter verträglich sind. Weiters koche ich auch immer wieder für meine Hund mit (Kartoffeln, Nudeln, Reis) und mische ihnen das unter ihr normales Futter. Zwischendurch bekommen sie von mir auch mal ein rohes Ei für ein glänzendes Fell. Auch Gemüse und Obst fressen sie. Bananen, Äpfel, Karotten, Salat, Paprika – ist alles gesund und erlaubt. Nur Kernobst sollte man vermeiden. Ich wurde auch gerade noch auf etwas interessantes hingewiesen: Bitte Trauben nicht generell als gesund für Hunde bezeichnen, denn es gibt die sogenannte Weintraubenvergiftung, die doch öfter vorkommt als man denkt. Das harmloseste sind Verdauungsprobleme, aber gerade bei kleinen Hunden können Trauben gravierende Vergiftungen hervorrufen. Eine Karotte ist zum Beispiel ein guter Ersatz für einen Knochen. Karotten können sie genauso gut abnagen und sind weitaus gesünder. Zu viele Leckerlis können nicht nur dick machen sondern auch Krankheiten hervorrufen! Was den Futternapf betrifft hat Angel natürlich den größten. Mocca hat einen kleineren und beide gemeinsam teilen sich eine große Wasserschüssel.

who is mocca, fashionblog tirol, austria, deutschland, hunde checkliste, neuanschaffung hund, tipps und tricks

Pflege:

Kein glückliches Hundeleben ohne die richtige Pflege! Dazu gehört auch regelmäßiges Bürsten. Angel hat sehr viel Unterwolle und muss daher ca. alle 3 Tage gebürstet werden. Mocca hingegen hat sehr dünnes und sehr wenig Fell und da reicht es ihn einmal kräftig durchzuknuddeln und zu streicheln, da fliegen die Haare von alleine! ;) Auch regelmäßiges Untersuchen auf Zecken oder anderes Ungeziefer ist wichtig, gerade im Frühling und Sommer. Von Hundesalons halte ich persönlich nicht viel aber für viele Hundebesitzer kann sich auch das als gute Investition herausstellen. Vor allem wenn der Hund sehr empfindlich ist oder öfters mal dir Krallen schneiden muss. Die Krallen habe ich bei meinen beiden noch nie schneiden müssen, da sie sich diese beim spazieren gehen selbst abwetzen.

Halsband und Leinen:

Auch hier gibt es eine große Auswahl. Neben dem Nutzen steht hier auch der Aspekt der Schönheit im Vordergrund. Das Halsband und die Leine soll schließlich zum Hund passen. Angel hat ein Hundegeschirr/Brustgeschirr in schwarz und eine lange Flexileine. Hin und wieder hänge ich ihm auch ein selbstgemachtes Halstuch um. Mocca hat ein dunkelbraunes Halsband und die passende Leine in 2 verschiedenen Ausführungen. Mocca führe ich lieber an einer kurzen Leine denn so habe ich ihn besser im Griff. Angel ist ja schon sehr viel erfahrener und er weiß wie es beim Spazieren und auf der Straße funktioniert und so kann ich ihn an der langen Leine laufen lassen. Mocca hingegen ist allerdings ein kleines, nervöses Energiebündel und mit einer kurzen Leine hat man so einen Hund einfach besser im Griff.

Sicherheit im Auto:

Ein gesichertes Umfeld im Auto ist sehr wichtig für unsere Vierbeiner. Klar, einen kleinen Hund haben wir auch gerne mal am Beifahrersitz am Schoß. Aber was passiert bei einem Unfall wenn zum Beispiel auch der Airbag aufgeht? Da möchte ich nicht wissen wie der Hund dann aussieht. Man kann den Hund am Rücksitz mit eigenen Sicherheitsgurten für Hunde befestigen. Die sicherste Variante ist aber wohl eine Hundetransportbox die man im Kofferraum verstaut. Diese gibt es in vielen Größen und es gibt auch Boxen mit Unterteilungen wenn man mehrere Hunde hat. Wir selbst nutzen ein Hundegitter fürs Auto. Der ganze Kofferraum gehört sowieso den Hunden und mit dem Gitter schützen wir sie und uns.

who is mocca, fashionblog tirol, austria, deutschland, hunde checkliste, neuanschaffung hund, tipps und tricks

Spielzeug:

Da sag ich nur: Finger weg von den Plastikspielsachen. Viele Quietscheentchen und andere Plastiktiere enthalten Weichmacher die für Hunde schädlich sind. Weichmacher in Plastik ist zum Beispiel auch für Kleinkinder schädlich und nicht empfehlenswert, warum soll es also für Hunde gut sein? Angel mochte Spielzeug noch nie und hat daher auch nie welches gehabt. Mocca hingegen hat schon das ein oder andere Teil welches er gerne Mal durch die Wohnung schmeißt. Seine Spielsachen bestehen zum größten Teil aus Stoff oder starken Seilen an denen er nagen kann. Ganz hoch im Kurs ist aber sein „Balli“. Was würde Mocca nur ohne sein Balli machen. Sehr beliebt sind auch Stofftiere!

who is mocca, fashionblog tirol, austria, deutschland, hunde checkliste, neuanschaffung hund, tipps und tricks

Hundebett:

Angel und Mocca haben jeweils einen Hundekorb. Wobei Angel eigentlich meistens auf dem Boden schläft und Mocca im Korb von Angel. Irgendwie machen die sich das schon aus. In den Körben befinden sich gefühlte 10 Decken und ein Polster. Meine Prinzen auf der Erbse! :) Und ja, Mocca darf am Wochenende auch bei uns im Bett schlafen. Unter der Woche kuschelt er sich in der früh immer noch zu mir unter die Decke. Meistens liegen die kleinen Racker ja sowieso weit entfernt vom eigenen Hundekorb. Siehe Fotos! :)

who is mocca, fashionblog tirol, austria, deutschland, hunde checkliste, neuanschaffung hund, tipps und tricks

Unterwegs mit dem Hund:

Meine persönliche Grundausstattung habe ich immer mit dabei. Das sind Hundekotbeutel, Leckerlis und eine Trinkflasche. Wenn wir weitere Strecken zurücklegen dann ist auch immer ein Reisenapf mit dabei. Für Angel werden wir uns früher oder später einen Fahrradanhänger kaufen. Also so ein Ding wo man normalerweise Kinder reinsetzt. Ja, das gibt es auch für Hunde. Gerade weil er nicht mehr der schnellste ist und wir ihn nicht überfordern wollen ist so etwas schon sinnvoll. So kann er nach wie vor an all unseren Reisen und Touren teilnehmen.

Schutz und Sicherheit:

Zu Hause habe ich eine kleine Apotheke für meine Hund angelegt. Das Erste Hilfe-Set haben wir schon das ein oder andere Mal verwendet. Vor allem die Zeckenzange kommt bei Angel immer wieder zum Einsatz. Es ist auch nicht schlecht wenn man eine Wundkompresse oder einen Verband zu Hause hat, denn man weiß ja nie wann mal eine Notfallsituation eintritt. Am besten ist aber immer gleich der schnelle Kontakt mit einem Tierarzt eures Vertrauens der euch und eure Tiere kennt und euch dann schnell weiterhelfen kann.

Aber der wichtigste Punkt von allem ist immer noch:

Schenke deinem Haustier so viel Liebe wie du ihm nur geben kannst.

 

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

10 Comments
  1. Später möchte ich auch unbedingt einen Hund haben! Ich liebe Hunde soo sehr und würde am liebsten gleich losziehen und mir alles dazu kaufen. Deine Checkliste ist wirklich eine tolle Idee!
    Hach ja, deine zwei Hunde sind einfach so richtig süß und wunderschön! Bei den „Hundebett“ Bildern musste ich ja richtig lachen – so witzig die zwei Süßen!

  2. Ganz, ganz toll! Ich finde ein Leben mit Tieren egal welches bereichert.
    Und ich find deine beiden wirklich zauberhaft. Ich hatte als Kind auch einen Hund, einen Streuner.
    Leider ist er verstorben als ich 19 Jahre war…
    Ich freue mich immer von deinen 2 Tigern etwas zu sehen oder zu lesen :)
    ♥Bine

  3. Hach, den Beitrag habe ich wirklich verschlungen. Ich bin ja mit Hunden aufgewachsen – meine Eltern haben und hatten immer schon Foxterrier. Aktuell auch wieder so eine 2-jährige Turbovariante. Fotos von Luzi kennst ja :D

    Wir hätten auch so gerne einen.. leider geht das nicht, so lange wir kein Haus bzw. größere Wohnung haben, denn aktuell wäre der Hund zu viel alleine. Ich kann ihn ja schlecht mit in die Schule nehmen, oder mein Mann ins Büro. Naja, evtl später vielleicht mal. Auf jeden Fall schmilzt mein Herz bei jedem Hundebild ^^ ganz schlimm…. eigentlich bei jedem Baby-Tier. Waren letztens beim Dehner (keine Ahnung, ob’s den auch in Österreich gibt.. ist so Garten/Blumengeschäft, die auch eine Zoo-Abteilung mit Hasen, Hamstern, Vögeln und Schildkröten haben). Auf jeden Fall hätten wir am liebsten gleich was adoptiert. Mein Mann einen Hasen, der aussah wie der aus der Vio-Wasserwerbung, nach der Wiederbelebung mit den Luftballonen und ich zwei kleine Papageien.. allein wie die mich angeguckt haben. Ganz schlimm ^^.

    Freu mich schon auf weitere Mocca-Angel-Geschichten und Bilder.

    LG Joella von http://www.joellas-day.de

    P. S. bis heute Mitternacht läuft bei mir wieder ein Yves Rocher Gewinnspiel. Schon mitgemacht?

  4. Sehr schöner Post. Mein einziges Haustier ist momentan ein Zwerghamster.. Unser Wauzi ist letzten Oktober leider mit nur viereinhalb Jahren gestorben :( Ich hätte gern wieder einen Hund aber das Umfeld und die Lebensumstände lassen das momentan einfach nicht zu, leider!

    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven und Music | Endless Love

  5. Och die sind aber wirklich Zuckersüß :) Ich liebe Hunde!
    Was machst du denn während der Arbeitszeit mit den beiden Hübschen? Das ist nämlich unser „Problem“ warum wir keinen haben :( LG Jenny

  6. Vielen Dank für diesen tollen Beitrag, ich werde mir vieles davon merken :) Voraussichtlich wird „Dayo“ (auch eine franz. Bulldogge) bei uns einziehen. Er ist also jetzt noch als Embryo unterwegs :) Deshalb kommt dein Post gerade richtig! Vielen Dank! Liebe Grüsse, Michèle

  7. Toller Post – man merkt dir deine Liebe zu Tieren richtig an und ich finde es toll, dass du so tierlieb bist! :) Mein Freund und ich träumen auch schon lange von einem Hund, leider fehlt uns die Zeit dafür, einem Vierbeiner gerecht zu werden aber irgendwann erfüllt sich unser Traum hoffentlich auch! :)

    Liebe Grüße Aline
    http://www.fashionzauber.com/

  8. Hallo Verena-Annabella,
    ein schöner Post, sehr informativ für neue Hundebesitzer!
    Heute vor einer Woche haben wir von Baco Abschied genommen. Er fehlt so sehr!
    Auch unserer Hündin Ashtar merkt man die Trauer an ;o(
    Ach so, einen Kritikpunkt am Post habe ich leider: Bitte Trauben nicht generell als gesund für Hunde bezeichnen, denn es gibt die sog. Weintraubenvergiftung, die doch öfter vorkommt als man denkt. Das Harmloseste sind Verdauungsprobleme, aber gerade bei kleinen Hunden können Trauben viel gravierende Vergiftungen hervorrufen.
    Lieben Gruß
    Janine

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>