2 leckere Milchschaum-Rezepte: Süß und Pikant!

Werbeanzeige. Heute habe ich zwei leckere Milchschaum-Rezepte für euch. Egal ob ihr vegan, vegetarisch oder „ganz normal“ lebt, mit der Milch die einem am besten schmeckt, kann man die beiden Rezepte ganz schnell abwandeln. Beide Rezepte, süß und pikant, sind also wie gemacht für uns Allesfresser.

Milchschaum-Rezepte mit dem neuen Cremio

Den neuen Cremio gibt es nun seit September im Handel und auch ich bin in den Genuss eines neuen Milchaufschäumers gekommen. Ich habe mich für den Cremio 2 in der Edelstahl Variante entschieden, da er einfach super in unsere Küche passt. Ein guter Milchschaum ist für mich auch ein idealer, kalorienarmer Ersatz für Schlagobers. Und dabei ist es ganz egal, ob Sojamilch, laktosefreie Milch oder Vollmilch geschäumt wird.

Auf Knopfdruck bekommt man einen leckeren Milchschaum – das ist das was wir sehen. Ich finde es allerdings auch immer interessant, wie so etwas im Hintergrund funktioniert. Mit Technik-Kram möchte ich euch aber natürlich nicht langweilen, bei Interesse könnt ihr das direkt auf der Produkt-Seite nachlesen. Das tolle ist nur, dass der Milchbehälter nicht in Kontakt mit Technik-Teilen kommt, mit magnetischer Energie angetrieben wird und auf Basis dieser Anziehung je nach Einstellung die Milch aufschäumt.

Ich stelle euch heute meine zwei liebsten Milchschaum-Rezepte vor. Viele weitere leckere Zubereitungen mit dem neuen Cremio findet ihr direkt auf der Seite von Melitta.

2 leckere Milchschaum-Rezepte, Süß und Pikant, vegan, vegetarisch, Food Blog, Food Magazin, Blogazine, Melitta, Cremio, whoismocca.com

Süßes Rezept mit Milchschaum: Der perfekte Chai Latte

Einen guten Chai Latte zubereiten? Das kann ich! Ein Chai Latte ist für mich am Nachmittag auch der perfekte Süßigkeiten-Ersatz. Ideal, wenn man im Büro sitzt und sich die Finger nicht bekleckern will. Ich mixe meine Zutaten immer nach Gefühl, habe aber natürlich auch ein paar Anhaltspunkte für euch.

Zutaten für 1 Portion:

  • 20 ml Chai Sirup oder 2 Chai Teebeutel
  • 100 – 150 ml Milch nach Wahl (ich trinke ihn mit Alpro Soya Light) oder 100 ml Wasser
  • Vanillezucker, Agavendicksaft, Honig, Zimt oder Zucker nach Belieben

Zubereitung:

Ob ich Sirup oder Teebeutel verwende, entscheide ich nach Lust und Laune. Beides schmeckt sehr lecker, wenn auch ein wenig unterschiedlich.

Bereite ich meinen Chai Latte mit Teebeuteln zu, lasse ich den Tee etwa 5-6 Minuten ziehen. In der Zwischenzeit wärme und schäume ich mir meine Milch mit dem Cremio auf. Die aufgeschäumte Milch gebe ich direkt zum Chai Tee dazu und rühre sie leicht unter. Den Tee süße ich nun noch mit Agavendicksaft oder oben genannten Zutaten.

Bereite ich den Chai Latte mit Sirup zu, ist die Prozedur ein wenig einfacher. Man braucht nur etwas Sirup in die Tasse geben und diese mit der aufgeschäumten Milch aufgießen. Umrühren und schmecken lassen!

2 leckere Milchschaum-Rezepte, Süß und Pikant, vegan, vegetarisch, Food Blog, Food Magazin, Blogazine, Melitta, Cremio, whoismocca.com2 leckere Milchschaum-Rezepte, Süß und Pikant, vegan, vegetarisch, Food Blog, Food Magazin, Blogazine, Melitta, Cremio, whoismocca.com2 leckere Milchschaum-Rezepte, Süß und Pikant, vegan, vegetarisch, Food Blog, Food Magazin, Blogazine, Melitta, Cremio, whoismocca.com2 leckere Milchschaum-Rezepte, Süß und Pikant, vegan, vegetarisch, Food Blog, Food Magazin, Blogazine, Melitta, Cremio, whoismocca.com

Pikantes Rezept mit Milchschaum: Die leckere Kürbiscreme-Suppe

Seid ihr nicht auch Fans von diesem kleinen, leckeren Sahne-Häubchen auf der Suppe, das sie gleich noch cremiger schmecken lässt? Ein gut gemachter Milchschaum ist mindestens gleich viel wert und vor allem eines: Besser für die Figur! Los geht’s mit meinem liebsten Kürbiscreme-Suppe Rezept.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 300 g Hokkaido oder Butternuss Kürbis
  • 100 g Kartoffeln oder Süßkartoffeln
  • 100 g Crème Fraîche (Alternativ: Sojajoghurt, Sojasahne)
  • Etwa 1 Liter Wasser
  • 1 Gemüse-Suppenwürfel
  • Salz, Pfeffer, Kräuter zum würzen
  • Milchschaum und Kürbiskerne zum garnieren

Zubereitung:

Kürbis und Kartoffeln nach Wahl schälen und in kleine Würfel schneiden. In der Zwischenzeit die Gemüsebrühe in einem breiten Topf zubereiten. Kürbis und Kartoffeln dazu geben und kochen lassen, bis sie weich sind. Nun kann man auch schon Creme Fraîche sowie Gewürze nach Wahl hinzugeben. Im Anschluss mit einem Pürierstab alles miteinander pürieren, anrichten, dekorieren und servieren.

2 leckere Milchschaum-Rezepte, Süß und Pikant, vegan, vegetarisch, Food Blog, Food Magazin, Blogazine, Melitta, Cremio, whoismocca.com2 leckere Milchschaum-Rezepte, Süß und Pikant, vegan, vegetarisch, Food Blog, Food Magazin, Blogazine, Melitta, Cremio, whoismocca.com2 leckere Milchschaum-Rezepte, Süß und Pikant, vegan, vegetarisch, Food Blog, Food Magazin, Blogazine, Melitta, Cremio, whoismocca.com2 leckere Milchschaum-Rezepte, Süß und Pikant, vegan, vegetarisch, Food Blog, Food Magazin, Blogazine, Melitta, Cremio, whoismocca.com

In Kooperation mit Melitta. 

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

2 Comments
  1. liebe Verena, dein leckerer Beitrag heute erinnert mich direkt daran, dass ich mich auf die Suche nach einem neuen elektrischen Milchaufschäumer machen wollte. mein letztes Gerät von Aldi hat nämlich pünktlich mit Garantieende seien Geist aufgegeben :/
    gerade im Herbst ist so ein Teil aber absolutes Muss für mich – es gibt ja nichts Schöneres, als einen Chai-Latte auf der hemischen Couch, wenn’s draußen ungemütlich wird :)

    die Idee, den Milchschaum auch für herzhafte Suppen zu verwenden finde ich ja auch richtig klasse!
    ein wundervolles WoEn dir liebe Verena,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  2. Sehr tolle Rezepte!

    Ich besitze auch seit einiger Zeit einen Milchaufschäumer (von Tchibo) und mag ihn sehr gerne. Er wird aber meist nur am Wochenende beim Frühstück für den Kaffee verwendet, ich wäre eigentlich noch nie auf die Idee gekommen, ihn für andere Rezepte zu verwenden. Deshalb kommt dein Post richtig gelegen, denn ich liebe Kürbisschaumsuppen und werde demnächst sicher eine Kürbiscremesuppe zaubern und den Milchaufschäumer hierfür einsetzen! DANKE für diese tolle Idee und für das Rezept!

    ❤ Liebste Grüße ❤
    Conny von conniemarrongranizo.at
    Personal Austrian Blog about Fashion | Beauty | Lifestyle | Food | and more

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>