Travel: London sehen und erleben

who is mocca, austrian fashionblogger, fashionblog tirol, london, tower hotel london, citytrip, staedtetrip, england, großbritannien, geheimtipps

Madrid ist noch nicht mal lange her da plane ich schon unsere nächste Reise. London. Ich war schon 4 x in London aber mein Freund noch nie, ein guter Grund dieser tollen Stadt wieder einen Besuch abzustatten und Reiseführer zu spielen.

Bei meinen Aufenthalten in London war was die Unterkunft betrifft schon alles dabei. Von einer Jugendherberge für € 8,- pro Nacht mitten im Zentrum bis zum indisch angehauchten Luxushotel etwas außerhalb. Diesmal wollen wir es etwas eleganter angehen und daher haben wir das Tower Hotel London im Auge. Das Hotel ist ganz in der Nähe vom Hyde Park und ich bin ein großer Fan von Grünflächen in der Nähe des Hotels. Dort kann man entspannen und bekommt von dem Stress und dem Trubel in der Großstadt nichts mehr mit.

Außerdem liegt das Hotel in Knightsbridge, einem exklusivem Einkaufsviertel in London. Auch dem Harrods könnten wir zu Fuß einen Besuch abstatten, wobei wir dort eher schauen und staunen als kaufen! :) Beim Tower Hotel wäre sogar ein eigener Spa Bereich dabei. Städtetrip in Kombination mit Wellnessurlaub hatte ich noch nie, warum also nicht diesesmal? Und da ich schon so oft in London war muss ich das ganze ja auch etwas spannender gestalten. ;)

Was ich mir auf jeden Fall wieder anschauen werde sind die folgenden Sachen die meine persönlichen London-Lieblingstipps sind.

Meine Top 5 in London:

  1. Die Shops in Camden Town: Über 1000 Shops findet man dort und einige tolle Märkte. Meine Lieblingsmärkte sind zum einen der Camden Stables Market wo man tolle Vintage-Teile finden kann und zum anderen der Camden Lock Market wo man Kleidung, Accessoires und leckeres Essen bekommt. Bei meinem 2. Londonurlaub hab ich direkt in Camden Town gewohnt, das war ein tolles Erlebnis. Außerdem ist noch die Portobello Road zu empfehlen. Die romantisch-kitschige Straße lädt zum träumen ein und die süßen Shops und der Markt sind auf jeden Fall einen Besuch wert.
  2. Bitte lächeln. Ihr wollt ein Foto mit Churchill und Roosevelt haben? Dann nichts wie hin zu einer Bank im Zentrum Londons wo die beiden Herren als sitzende Bronzestatuen verewigt wurden. Die Sitzgelegenheit inkl. Sehenswürdigkeit heißt „Allies“ und steht für den Frieden nach dem 2. Weltkrieg.
  3. Pause muss auch sein. Die kann man bequem im Hammersmith Viertel machen. Dort gibt es einige Pubs von denen aus man die Themse sehen und einfach mal entspannen kann. Ein anschließender Spaziergang beginnt bei der Hammersmith Bridge und man kann den sogenannten Thames Path entlangschlendern. Der Themsepfad ist ein 296 Kilometer langer Spazierweg, der dem Lauf der Themse folgt.
  4. Essen to go ist in London sehr beliebt und meist auch günstiger als wenn man das gleiche Gericht vor Ort essen würde. Mag ich gerne denn so suche ich mir eine nette Parkbank oder eine ruhige Ecke und schaue dem Treiben der Stadt zu. Günstig Essen kann man übrigens auch in China Town, sehr zu empfehlen.
  5. Kostenlos. Gratis Open-Air-Konzerte gibt es zum Beispiel im Sommer auf dem Trafalgar Square. Wenn man Tiere sehen will und ein bisschen Natur sollte man sich den Mudchute Park & Farm auf der Isle of Dogs anschauen. Ein richtig toller Bauernhof vor der Canary Wharf Kulisse. Auch ein kostenloser Besuch im British Museum und in der National Gallery sollten bei einem London Besuch nicht fehlen.

Und wart ihr schon mal in London? Wo habt ihr übernachtet? Was ist euch besonders in Erinnerung geblieben?

Bild via Shutterstock.

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena ist Gründerin und CEO von Who is Mocca?, dem Fashion Blog aus Österreich. Die französische Bulldogge Mocca ist der Namensgeber des Modeblogs aus Österreich. Verena zeigt auf ihrem deutschsprachigen Fashion Blog täglich neue Outfits und Trends sowie Beautyreports und Beiträge zu Wohntrends.

13 Comments
  1. Hehe wurde gleich mal abgespeichert, in einem Monat bin ich für einen Monat in London und ich freue mich schon so drauf :) Über Tipps bin ich natürlich immer dankbar!

  2. Klasse, wann geht’s bei dir nach London? Ich fliege heute hin, allerdings nur bis morgen Abend. Mal sehen, was sich in der Zeit alles abklappern lässt, ich war aber auch schon öfter da, sodass ich nicht allzu gestresst bin, alles zu sehen ;-)

    Liebe Grüße
    Miss Annie
    Blog // Facebook // Bloglovin

  3. Ich war noch nie in London, aber jetzt habe ich richtig Lust bekommen mal dort hinzufahren. Muss ich nur noch meinen Freund überreden ;)

    Liebst, Tine

  4. In London hab ich mich verliebt :-) sie ist zwar sehr regnerisch und grau, aber so wunderschön!!!! ich weiss auch nicht warum, aber London packt einem einfach :-) und der Mister Big Ben würde ich gerne wieder sehen… :-)

  5. Hi Verena,

    tolle Tipps hast du da notiert. Ich fand die Camden Markets auch wunderbar und hätte dort stundenlang stöbern können. Ebenfalls ganz toll fand ich das kleine Randstädtchen Greenwich. Dort gibt es auch viele kleine Shops, einen kleinen Foodmarkt mit süßen Leckereien und den Nullmeridian. Vom Berg mit dem Nullmeridian hat man eine wundervolle Aussicht über London…hach, es wird Zeit, dass ich endlich wieder hin fliege!

    Liebe Grüße,

    Sandra l http://followtheworld.de/

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>