5 Beautyprodukte die man (nicht) braucht!

Ob glamourös, detailverliebt oder einfach für ein Schmunzeln gut – wir lieben außergewöhnliche Beauty-Verpackungen! Deshalb gibt es heute auf diesem Beauty Blog ein Best of der hübschesten und originellsten Produkte. Diese kleinen Schätze sehen so toll aus, das man sie einfach haben möchte…

5 Beautyprodukte die man (nicht) braucht, Verpackungsopfer, Beauty Must Haves, Beauty Blog, Erfahrungsbericht, Produkttest, Beauty Magazine, Blogazine, whoismocca.com

Nice to have: hübsche Beauty-Hingucker

Wir alle kennen vermutlich das kulinarische Sprichwort „das Auge isst mit“. Und eine ansprechende, optische Präsentation ist nicht nur was Essen betrifft sehr vorteilhaft. Denn auch in Sachen Beauty greifen wir am liebsten zu Produkten, die uns auf den ersten Blick am meisten ansprechen.

Dass die Beauty-Helfer mit der hübschesten Verpackung vielleicht nicht immer die günstigsten oder pflegendsten sind, sei dahingestellt. Schönes Design kann eben auch bei solchen Produkten seinen Preis wert sein. Und für ein weiteres kleines Highlight in unserer Sammlung fallen wir hin und wieder gerne dem „Schönen Schein“ zum Opfer!

Außerdem eigenen sich diese Beautyprodukte natürlich auch hervorragend als Geschenk für die beste Freundin!

#Verpackungsopfer

Verpackungsdesigner zu sein ist bestimmt ein sehr aufregender und kreativer Beruf. Immerhin hat man beim Kreieren kleiner, neuer Meisterwerke eine riesige Auswahl von Farben und Materialien zur Auswahl. Ob Glitzer, Glas, Gold oder stylische Etiketten – produziert wird, was uns Konsumenten gefällt.

Darüber freuen wir uns natürlich doppelt – ein neues Beauty-Produkt ist so gleichzeitig ein stilvoller Deko-Gegenstand auf dem Schminktisch. Das schlägt das Blogger-Herz gleich höher! Genau deshalb möchte ich euch heute auch 5 Produkte mit Eyecatcher-Faktor vorstellen!

1. Party für die Lippen: der Lancôme Juicy Shaker

Dieses kleine Beauty-Wunder verspricht zart gepflegte Lippen mit einem Hauch von Farbe. Obwohl es in den Shops der Kategorie „Lipgloss“ zugeordnet wird, handelt es sich beim Lancôme Juicy Shaker eigentlich um ein Lippenöl. Und hier kommt auch schon der Sinn des „Shakers“ ins Spiel:

Die Lippenpflege besteht aus zwei Phasen. Die erwähnten, pflegenden Öle verbinden sich durch Schütteln mit einer Schicht aus hochwertigen Farbpigmenten. Diese entstehende Emulsion ist dann quasi ein Cocktail für die Lippen, der keine Wünsche offen lässt. Und dass die Verpackung obendrein noch aussieht, wie ein Mini-Cocktail-Shaker, ist einfach grandios.

 

2. Sanfter Farbenzauber: die Puder-Perlen von Guerlain

Dieses Teint-Wunder bringt jeden Hautton im Handumdrehen zum Strahlen. Die verschiedenfarbigen, kleinen Météorites Pearls von Guerlain verbinden unterschiedliche Korrektur-Eigenschaften für ein perfektes Gesamtergebnis. Dabei reflektieren die violetten, pinken und weißen Kügelchen Licht, während die gelben und grünen Rötungen reduzieren.

Dieser Puder hat aber nicht nur einen verschönenderen Effekt auf der Haut, sondern sieht auch noch an sich wirklich hübsch aus. Das edle Metalldöschen wirkt sehr hochwertig und kostbar. Und auch die zart bunten Perlen selbst zaubern beim morgendlichen Make-Up bestimmt gute Laune. Eine günstige Alternative sind übrigens die Puderperlen von CATRICE!

3. Bürotaugliche Nägel: Die Edding-Nagellacke

Die Marke Edding ist den meisten von uns wahrscheinlich eher in Verbindung mit Filzstiften ein Begriff. Umso lustiger ist es, dass der Hersteller jetzt auch ein Beauty-Produkt Namens Edding L.A.Q.U.E. auf den Markt bringt. Dass Edding Nagellacke produziert, kommt aber vermutlich nicht von ungefähr. Schließlich ist die positive Eigenschaft „lange haltbar“ schon von den Filzstiften in unseren Köpfen verankert.

In Punkto Qualität stehen die Edding-Nagellacke anderen Produkten namhafter Beauty-Marken jedenfalls um nichts nach. Auch das Farbspektrum der Lacke lässt kaum Wünsche offen. Ein weiterer Pluspunkt ist die originelle Verpackung – hier spielt der Hersteller nämlich auf die Kappen der beliebten Filzstifte an.

 

4. Ein quietschsauberes Parfum: Moschino Fresh

Es gibt vermutlich aktuell keinen originelleren Parfumflacon auf dem Markt, als den Moschino Fresh Couture. Bei Moschino ist der Name in diesem Fall Programm: Nur frisch geputzt ist wirklich „Fresh“. Deshalb sieht der Flacon wohl auch aus wie eine ziemlich realistische Putzmittel-Flasche.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Haushaltsreinigern ist das Verpackungsdesign von Moschino aber dann doch um einiges stilvoller und durchdachter. Und der Duft des Parfums erinnert absolut nicht an Putzmittel sondern eher an Daisy von Marc Jacobs – zum Glück! Alles in allem ist Moschino Fresh Couture also sicher ein origineller Hingucker in jeder Parfum-Sammlung.

 

5. Magischer Blütenzauber: Lippenstifte mit echten Blumen

Die zarten Winky Lux Lippenstifte sind ein ideales Geschenk! Die filigranen, in der Lippenstift-Patrone eingeschlossenen Blüten machen dieses Produkt zu etwas ganz Besonderem. So einzigartig wie die kleinen, echten Blümchen ist übrigens auch die Farbgebung auf den Lippen: Der durchsichtige Stift reagiert mit dem PH-Wert der Haut und erzielt einen ganz individuellen Rosé-Ton.

Ein weiteres Plus bei diesem Produkt ist, dass die Winky Lux Lippenstifte im Set mit einem stylischen Beauty-Täschchen geliefert werden. Definitiv der Hit als Geburtstagsgeschenk für Beauty-Fans! Oder aber auch eine tolle Alternative zum Blumenstrauß am Valentinstag.

 

Kennt ihr vielleicht eines der genannten Beautyprodukte? Und seid ihr auch kleine „Verpackungsopfer“? 

Der Beitrag enthält Affiliate Links. Pressebilder via Asos und Douglas.

Reni

Reni

Redakteurin bei Who is Mocca?

Reni ist seit Anfang 2016 Teil des Teams von Who is Mocca?. Sie wirkt in vielen Kategorien des Mode und Interior Magazins als Redakteurin mit. Ihre Beiträge umfassen Themen wie Modetrends, Beauty-Tipps und Interior. Vom Trendreport bis zum Deko-DIY ist alles mit dabei.

15 Comments
  1. liebe Leni, mit diesem Beitrag sprichst du absolut ein kleines Blogger-Laster bei mir an ;)
    ich bin leider auch das totale Verpackungsofer – so ein Juice Shaker brint meine Augen direkt zum leuchten :)
    und auch die Lippenstifte mit den Blüten finde ich total abgefahren!

    glücklicherweise aber habe ich auch immer noch meine Gewissensstimme im Hinterkopf, sonst würde mein Portemonnaie all diesen coolen Sachen zum Opfer fallen.
    sich etwas schönes zu gönnen ist natürlich absolut okay, aber es muss nicht gleich jeder Trend sein ;)

    ein schönes WoEn,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  2. Ich habe mir erst vor kurzem die Meteorites Perlen von Guerlain gekauft und bin wirklich begeistert. Dass sie obendrein noch so hübsch aussehen, macht das Produkt noch gelungener! Im Grunde würde ich mich aber nicht als Verpackungsopfer bezeichnen.
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

  3. Hihi, danke für diesen Beitrag mit Augenzwinkern ;) Ich muss sagen, mit diesen Puderperlen kam ich noch nie zurecht, das war bei mir immer ein glitzerndes Desaster. Dafür sehen die Blumen-Lippenstifte wirklich klasse aus – und wären sie nicht so teuer, hätte ich mir als Lipbalm-Fan gleich mal einen bestellt.

    Liebe Grüße
    Anika von MISS ANNIE

  4. Bei Parfüms bin ich ein totales Verpackungsopfer. Und bei Wein. Wie albern, oder. Bei Männern übrigens auch. : D

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>