Mocca in the City: Daniel‘s Haare – Friseur in Tirol

who is mocca, blogger, tirol, tirolblog, innsbruck, daniels haare, friseur in tirol, friseur innsbruck, Erfahrungsbericht, ombre innsbruck tirol, ombre hair, whoismocca.com

Nachdem ich euch bereits ein paar Fashion-Beiträge im Rahmen von Mocca in the City gezeigt habe, ist heute mal ein Beauty-Thema dran. Noch vor der Fashion Week war ich beim Friseur um dieses Gewusel auf meinem Kopf etwas auffrischen zu lassen. Ich bin seit langem endlich mal richtig zufrieden mit meiner Frisur und finde die aktuelle Länge auch sehr angenehm.

Vor ca. einem dreiviertel Jahr entschied ich mich dazu, meine Haare eine Spur heller färben zu lassen. Im Laufe meiner Haar-Karriere haben diese schon einige Farben mitgemacht. Von Blond, Dunkelviolett, Schwarz, Rot bis hin zu Dunkelbraun war alles mit dabei. Meine Naturhaarfarbe ist eigentlich ein recht unschönes Aschblond. Früher, zu meinen Teenager-Zeiten, habe ich immer dunkelblond oder goldblond gefärbt. Je „erwachsener“ ich wurde, desto mehr freundete ich mich aber mit dunklen Haarfarben an. Zwischenzeitlich reizt es mich zwar schon immer wieder mal einen blonden Farbton auszuprobieren, aber ich denke das wäre dann nicht mehr ich. Vor allem passe ich so auch besser zu Mocca! ;) Das Dunkelbraun alleine war mir in letzter Zeit allerdings etwas zu langweilig und darum wollte ich etwas karamelliges dazunehmen.

Ich färbe aktuell also ein schönes, warmes Schokobraun und die Längen habe ich mir leicht blondieren lassen. Da mein vorletzter Friseurbesuch eben schon einige Monate zurück lag, beschloss ich das Ganze bei Daniel‘s Haare in den Rathausgalerien in Innsbruck auffrischen zu lassen.

who is mocca, blogger, tirol, tirolblog, innsbruck, daniels haare, friseur in tirol, friseur innsbruck, Erfahrungsbericht, ombre innsbruck tirol, ombre hair, whoismocca.com

Ich bin ja kein Fan davon ewig beim Friseur zu sitzen, sondern mag es lieber kurz und knackig. Da ich schnitttechnisch aktuell auch keine Experimente machen möchte, war auch dieser Friseurbesuch recht flott erledigt und es gab wieder eine zufriedene Verena! ;)

Ich wurde bei Daniel‘s Haare sehr freundlich empfangen und mir wurde auch gleich ein Kaffee angeboten – das ist bei mir schon die halbe Miete! Meine Friseurin entschied sich dazu, meine Haarfarbe mit einem sehr ähnlichen Schokobraun aufzufrischen und die Farbe einfach in die Spitzen auslaufen zu lassen. So wurde das Ergebnis zwar allgemein etwas dunkler, aber ich finde es schaut nun auch wieder harmonischer aus als zuvor. Ich weiß nicht ob man diese Farbkombi auf meinem Kopf schon Ombrè nennen kann, für mich ist es einfach ein schönes, sattes Braun mit Highlights.

Schnitttechnisch wollte ich wie oben bereits erwähnt, nicht allzu viel machen lassen. Ich lasse ja immer noch meinen Pony vom letzten Jahr rauswachsen und mein Ziel ist es, alle Haare auf die gleiche Länge zu bringen! Demnach schnitt sie mir nur die Spitzen. Ich bevorzuge es ja wenn Friseure dann auch wirklich nur die Spitzen abschneiden und sich nicht bei einem „Friseurzentimeter“ austoben. Ich selbst föhne meine Haare ja äußerst selten, dennoch gefallen mir die nach Innen geföhnten Spitzen sehr gut. Wenn man das nur selbst auch so schön hinbekommen würde! :)

Ich bin jedenfalls total zufrieden mit diesem natürlichen Ergebnis. Wie gefällt es euch? Lässt ihr auch beim Friseur färben oder macht ihr das selbst? 

who is mocca, blogger, tirol, tirolblog, innsbruck, daniels haare, friseur in tirol, friseur innsbruck, Erfahrungsbericht, ombre innsbruck tirol, ombre hair, whoismocca.com who is mocca, blogger, tirol, tirolblog, innsbruck, daniels haare, friseur in tirol, friseur innsbruck, Erfahrungsbericht, ombre innsbruck tirol, ombre hair, whoismocca.com who is mocca, blogger, tirol, tirolblog, innsbruck, daniels haare, friseur in tirol, friseur innsbruck, Erfahrungsbericht, ombre innsbruck tirol, ombre hair, whoismocca.com

In Kooperation mit Daniel‘s Haare.

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena ist Gründerin und CEO von Who is Mocca?, dem Fashion Blog aus Österreich. Die französische Bulldogge Mocca ist der Namensgeber des Modeblogs aus Österreich. Verena zeigt auf ihrem deutschsprachigen Fashion Blog täglich neue Outfits und Trends sowie Beautyreports und Beiträge zu Wohntrends.

18 Comments
  1. Das sieht super super schön aus!

    Meine Haare sind aktuelle brustlang, aber sie nerven mich soooo ungemein, dass ich plane sie etwa auf deine Länge schneiden zu lassen. Und auch farblich muss bei mir einfach mal wieder was neues her. Ombré hatte ich den ganzen Winter, allerdings ein bisschen kräftiger als bei dir. Vor 2 Monaten habe ich sie wieder komplett dunkel gefärbt, das langweilt mich jetzt allerdings wieder.

    Ich fürchte ich muss dein Bild mit zu meinem Frisör nehmen :D

    Viele liebe Grüße,
    Julia <3

  2. Wow das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Du siehst toll aus. Ich muss auch endlich zum Friseur, ich schiebe es viel zu lange vor mir her. Aktuell sind meine Spitzen etwas trocken, da kommt wieder das Feuchtigkeits-Shampoo von Dove zum Einsatz. Aber lange brauche ich nicht mehr warten, meine Mähne schneiden zu lassen. LG

    http://featheranddress.com

  3. Habe zurzeit noch meine Naturhaarfarbe, eher ein stinknormales braun, würde aber insgesamt gerne etwas heller werden … mal schauen was die Zukunft bringt!
    Liebst, Mara von Maraposa

  4. Hee du!
    Deine Haare sehen wirklich toll aus. Die Highlights gefallen mir super gut, es umrahmt das Gesicht so toll und lässt es weicher wirken. Hübsch siehst du aus.
    Ich färbe mir seit Jahren selbst den Ansatz nach, allerdings lasse ich mir beim Friseur ca. einmal im Jahr Strähnchen reinmachen, um für etwas Abwechslung zu sorgen.
    LG Marmormaedchen
    http://www.marmormaedchen.blogspot.com

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>