About Me + Wie ich zum Full-Time Blogger wurde!

who is mocca, blogger, tirol, fashionblog, tirol, innsbruck, österreich, modeblog, beauty, frenchie, birthday, german blogger, austrian blogger, vlogger, youtube, whoismocca.com

Ich habe es ja immer wieder mal auf meinen Social Media Kanälen anklingen lassen. Bei mir tut sich gerade einiges und viele von euch haben auch schon erraten/mitbekommen dass ich mich nun komplett selbstständig gemacht habe. Darum möchte ich den heutigen Post nutzen um euch ein bisschen etwas persönliches zu erzählen und außerdem gibt es noch ein „About Me“ Video für euch mit dem ihr mich durch „20 Facts“ vielleicht auch noch ein bisschen besser kennen lernen könnt. Mocca spielt da natürlich auch eine große Rolle, denn ohne ihn würde es diesen Blog ja gar nicht geben. Mein Held! ;)

Als ich vor vier Jahren mein Diplomstudium zur Mediengestalterin abgeschlossen habe, war ich überglücklich dass ich direkt nach meinem Abschluss in einer Werbeagentur als Grafikerin mit Webambitionen starten konnte. Ich arbeitete mich gut ein, das Team war perfekt und ich sah darin meine berufliche Zukunft. Damals hatte ich nebenher schon einen Blog begonnen, diesen habe ich aber nur halbherzig geführt und auch nicht mein Herzblut reingesteckt. Kurze Zeit später lernte ich meinen Freund Christian kennen und da stellte sich auch relativ schnell heraus, dass er derjenige ist mit dem ich eigentlich alles verwirklichen kann was ich mir so vorstelle. Er ist 11 Jahre älter als ich, hat bereits eine 17-jährige Tochter und hat demnach auch sehr viel Lebenserfahrung. Genau diese Stärke brauche ich damit ich mich sicher fühle.

Ein paar Monate später nahmen wir dann zu meinem Husky Angel den kleinen Knirps Mocca dazu, der ja ursprünglich mal Romeo hieß. Aber stellt euch mal meinen Blog unter „Who is Romeo?“ vor, da kann ich mir ein Grinsen nicht verkneifen. ;) Der Gedanke einen professionellen Blog zu starten und meine Liebe für die positiven und schönen Dinge im Leben mit anderen zu teilen wurde zu diesem Zeitpunkt auch immer stärker und so wagte ich vor zwei Jahren den Schritt und rief „Who is Mocca?“ ins Leben.

Ich wollte meinen Blog mit meiner Tierliebe verbinden, denn das ist eine Liebe die mich durch und durch erfüllt und die nichts zerrütten kann. Außerdem ist so ein kleiner Wauzi ein gutes Aushängeschild und natürlich hat dies dann auch einen dementsprechenden Wiedererkennungswert. So startete ich am 23.04.2013 www.whoismocca.com, noch fern von dem Gedanken dass es mir so erdenklich viel Spaß machen wird.

Meinen Job als Grafikerin übte ich nach wie vor aus. Ich war also untertags in der Agentur und Abends widmete ich mich meinen Hobbys und meinem Blog. Mit der Zeit entwickelte ich aber eine immer größere Leidenschaft für meinen Blog und dieses „Hobby“ nahm bald meine komplette Freizeit in Anspruch. Ich sah, dass das was ich mache gut ankommt und wollte immer mehr. Anfangs war mein Blog nur auf Fashion ausgerichtet, mit der Zeit begann ich aber auch in die Beauty-Richtung zu schnuppern und startete auch mit Beiträgen im Bereich Food und Interior.

Mein Freund wuchs mit mir zusammen in diesen Blog hinein, immerhin ist er auch derjenige der alle Outfit-Bilder von mir macht. Er hatte anfangs noch keine Erfahrungen mit einer Kamera, wurde aber natürlich auch immer besser. Mittlerweile sind wir ein super Team und wir haben unsere Outfit-Shootings perfektioniert. ;) Er drückt erst ab nachdem ich blinzle, er weiß wie er gute „Geh-Fotos“ schießen kann und er macht oft komische Geräusche damit ich auf den Bildern natürlich lache. ;)

Vor einem dreiviertel Jahr merkte ich wie viel ich aus meinem Blog rausholen kann und dass Potential da ist. Ich hätte mir ja nie gedacht, dass mir schreiben mal so viel Spaß machen und dass ich auch die richtigen Worte finden würde. Früher war ich der totale Schreibmuffel, aber so kann man sich ändern. Der Blog hat Dinge ins Leben gerufen bzw. erweckt von denen ich nicht gedacht hätte, dass ich sie jemals machen würde. Den Bereich Journalismus habe ich nämlich während meines Studiums verabscheut! ;)

Vor ein paar Monaten habe ich beschlossen, dass ich noch mehr Zeit in „Who is Mocca?“ stecken möchte und deswegen habe ich meinen Grafikerjob auf 25 h reduziert. Ich begann einen fixen Beitrag pro Tag zu veröffentlichen und an den Besucherzahlen und Kommentaren sah ich, dass das bei euch auch sehr gut ankommt. Auch wenn ihr meinen Blog nicht täglich lest, immer wenn ihr bei mir vorbei schaut findet ihr neue Artikel zu verschiedenen Themen die euch interessieren könnten. Ich achte darauf dass ich eine gute Abwechslung zwischen Fashion, Beauty, Food und Interior drin habe. So möchte ich viele Bereiche abdecken und eben auch viele verschiedene Leser erreichen.

In den vergangenen Monaten merkte ich, wie sehr ich in meiner Arbeit als Bloggerin aufblühe und am liebsten 5 Artikel/Videos auf einmal machen würde. Ich sagte immer wieder zu meinem Freund wie gern ich mich 2015 beruflich verändern möchte, denn ich will mich ja auch weiterentwickeln und nicht stehen bleiben.

Vor 2-3 Monaten entschied sich dann alles irgendwie von selbst. Ich sah, dass ich von meinem Blog leben kann und beschloss mich damit komplett selbstständig zu machen. Ich kündigte also meinen sicheren Job als Grafikerin (das fiel mir nicht gerade leicht) und stürzte mich in mein neues Leben. Wobei „stürzen“ vielleicht etwas übertrieben ist. Ich habe ja vorher schon gesehen, dass es funktionieren kann und so hatte ich nur minimale Zweifel bei diesem Schritt.

Am Tag der Kündigung erfüllte mich ein positives Gefühl, ich fühlte mich irgendwie frei und wusste dass es jetzt richtig los gehen kann. Voller Tatendrang musste ich natürlich auch gleich mein Home-Office wieder etwas umgestalten, es ist jetzt nicht mehr nur ein „Design-Büro“ sondern auch eines in dem ich den ganzen Tag arbeiten kann. ;) Meine Selbstständigkeit umfasst allerdings mehrere Bereiche. Zum größten Teil bin ich natürlich Bloggerin, weiters schreibe ich regelmäßig für diverse Magazine und ich arbeite auch noch freiberuflich als Grafikerin. Dass diese Job-Bereich alle miteinander harmonieren ist natürlich von Vorteil.

Wenn ich an meinen Start ins Berufsleben zurückdenke, hätte ich mir nie erträumt, dass ich mal mein eigener Chef sein und selbstständig arbeiten werde. Ohne meinen Freund wäre das auch alles nicht möglich und so sehe ich das ganze einfach als eine Verkettung von glücklichen Umständen die mich dahin gebracht haben wo ich jetzt stehe. Mit meinen 25 Jahren stehe ich nun am Anfang meiner Selbstständigkeit und stecke meine komplette Motivation und mein Herzblut in diesen neuen Lebensabschnitt.

Ich blühe in dieser Online-Welt total auf und bin gespannt was in Zukunft noch alles auf mich zukommen wird. Auch für meine beiden Hunde ist es von Vorteil wenn ich nun komplett von zuhause aus arbeiten kann. Obwohl sie mich eh manchmal schief anschauen und wohl ihre „Frauchen-freien-Vormittage“ vermissen! ;)

Ja meine Lieben, das war die Geschichte zu meinem bisherigen Werdegang und ich hoffe ein bisschen Licht ins Dunkel gebracht zu haben. Ich freue mich, dass ihr ein Teil davon seid und natürlich auch viel positives zu meinem Werdegang beiträgt. Eure Kommentare hier auf meinem Blog und auf meinen Social Media Kanälen schätze ich sehr und ich bemühe mich auch alle regelmäßig zu beantworten. Auch eure Mails und privaten Nachrichten weiß ich zu schätzen und ihr könnt euch jederzeit gerne bei mir melden, wenn euch etwas auf dem Herzen liegt oder ihr bei etwas Hilfe benötigt. Danke für eure Unterstützung und ich freue mich, dass wir zusammen diesen neuen Lebensabschnitt starten!

PS: Die Mädels von Atempausen haben mich zu meiner Selbstständigkeit auch bereits interviewt, hier könnt ihr alles nachlesen!

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena ist Gründerin und CEO von Who is Mocca?, dem Fashion Blog aus Österreich. Die französische Bulldogge Mocca ist der Namensgeber des Modeblogs aus Österreich. Verena zeigt auf ihrem deutschsprachigen Fashion Blog täglich neue Outfits und Trends sowie Beautyreports und Beiträge zu Wohntrends.

54 Comments
  1. Ich freue mich richtig für dich das du es geschafft hast. Da wo du jetzt bist möchte ich selber auch noch hin. Aber so richtig traue ich mich noch nicht.

  2. Ich find´s klasse was du machst. Folge deinem Blog eigentlich von Anfang an und sehe die Entwicklung die absolut super ist (vor allem die Fotos, da hat sich so viel getan, obwohl ich die ja schon zu Beginn gut fand :D). Wünsche dir bei deiner Selbstständigkeit jedenfalls weiterhin so viel Freude & Erfolg :)

    Liebe Grüße
    Bonny

  3. Liebe Verena,

    herzlichen Glückwunsch!!

    Ich finde sooo toll was Du machst & ich glaube, da bin ich nicht die Einzige…
    Du inspirierst mich wirklich total und ich freue mich jeden Tag auf einen neuen Blogeintrag und Deine Bilder bei Instagram.
    Hut ab – mach weiter so!
    Du kannst wirklich stolz auf Dich (und Dein Team ;)) sein!!

    Liebste Grüße
    Eva

  4. Liebe Verena, ein interessanter Artikel! Noch toller find ich aber dein „20 Facts“-Video, das ich mir grad angeschaut hab :-) Sehr sympathisch!!! glg Elisabeth

  5. Sehr gute geschrieben. Ich gratuliere dir und wünsche dir weiterhin viel Spaß und Erfolg, mit deinem Blog/Selbstständigkeit. Ich Folgte dir schon mit deinem ersten Blog, damals bist du kurzzeitig wieder zu deiner Mutter gezogen, wenn ich mich recht erinnere?

    Ich habe meinen damaligen Blog geschloßen und schreibe seit 2014 wieder. GLG

  6. Wirklich ein ganz toller Post Liebes,
    da ich im Moment an der selben Stelle im Leben stehe macht es mir sehr mut das du auch diesen Schritt gewagt hast. Ich drücke dir ganz ganz fest die Daumen und wünsche dir alles alles Gute.
    Liebste Grüße

    http://www.Jestil.de

  7. Wow, ziemlich tolle Geschichte und beachtenswert wie viel Mut du mitgebracht hast um deine Job zu schmeißen. Ich finde die Idee und deinen Blog toll! Weiter so!

  8. Jetzt freu ich mich umso mehr dich nächste Woche kennen zu lernen! :)
    Und mein Freund ist auch 11 Jahre älter, wie verrückt ist das denn. Endlich mal jemand der mich nicht schief anguckt und sagt ‚hääää … funktioniert das denn auch … ich mein … passt das … ist das nicht ein bisschen alt ?!‘ :D

    Tolles Video. :*

    http://www.allispretty.net

  9. Ich finde deinen Schritt in die Selbstständigkeit großartig, denn du lebst deinen Traum und motivierst sicherlich viele Menschen ebenso für ihre Träume und Wünsche zu arbeiten. Ich wünsche dir nur das Beste für deinen Blog und deine Zukunft.

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

  10. So toll. Kann ich mir gut vorstellen, dass du von deinem Blog leben kannst. Er ist ja auch wirklich schön gelungen und so vielfältig. Wie du schon geschrieben hast, findet man hier immer wieder mehrere neue Beiträge, wenn man mal 2,3 Tage nicht vorbeigeschaut hat. Es ist immer wieder interessant, was du dir so neues einfallen lässt.

    Mach bitte genau so weiter wie bisher. Für deinen neuen Lebensabschnitt wünsche ich dir alles Gute und ich bin gerne dabei und verfolge deinen Blog regelmäßig. :)

    Alles Liebe, Anne-Catherine ♥

    http://www.fashcation.com

  11. Ich freue mich so mega mäßig für dich…aber das hab ich dir ja schon mehrfach auf Instagram gesagt!
    Es ist auch super zu wissen, das du eigentlich Grafikerin bist, vielleicht können wir diesbezüglich irgendwann mal „kooperieren“ ;-) Ich habe zwar gerade in komplett neues Design inklusive Logo und so weiter machen lassen, aber man weiß ja, wie schnell der Geschmack sich ändert ;)

    Liebe Grüße
    Jenny

  12. Ein toller Beitrag.
    Ich denke, es ist der Traum von sehr vielen Bloggern, mit seinem Blog das Level zu erreichen das man davon leben kann, mich eingeschlossen, aber der Weg ist sehr lang, schwer und oftmals nicht für jeden machbar.
    Das du einen Partner an deiner Seite hast, der dich unetrstützt und mitwirkt ist Gold wert :-) Mein Freund ist leider etwas ungeschickt, was die Fotografie angeht ;-)

    LG Manuela
    Blush & Sugar

  13. Ach meine Liebe, genau auf diesen Beitrag habe ich immer gewartet!
    Es ist soooo interessant dein Werdegang zu verfolgen und bin ja schon ein biiiiisschen neidisch, das du dein eigener Chef bist und deine Leidenschaft zum Job machen kannst!
    Sehr mutig auch, das du den Schritt gegangen bist, Respekt und ein riesen Kompliment an deine unglaublich tolle Arbeit! Bist ein riesen Vorbild für mich und freue mich auf weitere Beiträge von dir!

    Liebst, Colli von http://www.tobeyoutiful.com

  14. Richtig toll geschrieben und sehr schöner Blog.Freue mich für dich, das es soweit alles geklappt hat und wünsche dir weiterhin viel Erfolg.

    Ich freue mich schon auf weitere Posts ;)

    lg Marry

    #marryonly

  15. Super Post und tolles Video! Das hast du dir absolut verdient und du kannst echt stolz darauf sein! Ich hab auch deinen ersten Blog geliebt und war 2013 froh, dich „wiederzusehen“ mit deinen Wauzis! Bleib so authentisch und Mega sympathisch wie du bist :-)

    Liebe Grüße
    Vanessa von vandelbar.wordpress.com

  16. Wow, das ist ja cool :). Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die kommende Zeit.
    Ich wünsch mir des ja insgeheim auch, aber ich glaube, dass des noch ne Weile dauern wird.
    Dein Freund ist 11 Jahre älter als du? Krass, hätte ich gar nicht gedacht. Sieht nicht so aus.

    Dein Video gefällt mir total gut, du kommt sehr sympathisch :). Ich muss zwar genau hinhören und versteh dich auch nicht immer ganz genau, aber ich mag deinen Dialekt so gern.

  17. Ich bin sicher, du hast die richtige Entscheidung getroffen! Du bloggst mit Herz und Seele! Bei mir hat es 2 Jahre gedauert, bis ich meinen Blog gestartet habe. Ich habe auch meinen Job als Wirtschaftsprüferin gekündigt um mich meinen Kindern zu widmen und seit zwei Monaten auch meinem Blog :).
    Tolles Video! Ich habe mich in einiges, was du aufgezählt hast selbst erkannt :). Ich brauche auch immer einen guten Abschluss ;), Alkohol trinken ist nicht meine Sache und ich bin Vegetarierin seit vielen, vielen Jahren :). Als ich zwei Jahre alt war, bin ich gestürzt und habe mir dabei die Nase gebrochen, sie ist immer noch krumm ;). Ungeschminkt bin ich selten! Mein Mann fotografiert mich für den Blog. :)

    Ich wünsche dir alles Liebe und hör niemals auf deine Träume zu verfolgen und zu verwirklichen!

    Liebste Grüße

    Borislava von ColurClub

  18. Gratuliere zu diesem mutigen Schritt und deiner Selbständigkeit! Ich finde, dass du eine der wenigen „professionellen“ Bloggerinnen bist, die wirklich Inspiration abseits des Blogger-Einheitsbreis bieten und trotzdem sehr bodenständig und normal wirken. :)
    Weiter so!

  19. Super, ich freue mich total für dich! Wie toll, dass es mit der Selbstständigkeit bereits nach 2 Jahren geklappt hat und schön, dass du uns daran teilhaben lässt. Auf deinen Beitrag habe ich schon gewartet und ihn dann natürlich Wort für Wort verschlungen ;-)

    Liebe Grüße
    Anika von MISS ANNIE

  20. Liebe Verena,

    ich finde es so toll, dasWochenendeetraut hast dich selbstständig zu machen! Wenn man etwas so mit Herzblut und Leidenschaft macht, dann ist es auf jedenfall der richtige Weg. Ich gönne es dir von ganzem Herzen, dass du mit deinem Blog so erfolgreich bist!

    Mach weiter so und sei stolz auf dich, dass was du dir erarbeitet hast kann dir keiner mehr nehmen!

    Liebe Grüße und ein schöne verlängertes Wochenende,
    deine Vici

  21. Ich finde es so toll, dass du beruflich so glücklich bist und genau das machst, was dir Spaß und Freude bereitet. Das Video ist mal wieder mega süß.

  22. Ich kann mich den Mädels vor mir nur anschließen! Echt ein Wahnsinn, wie sich bei dir alles entwickelt hat – Herzlichen Glückwunsch! Ich bin neugierig … Du schreibst, du kannst davon leben, darf ich fragen, ob du das durch Advertorials kannst oder durch Affiliate Links? Ist sicher eine Mischung, oder? Ich habe mal mehr und mal weniger Aufträge (das schwankt wirklich enorm) aber nie in dem Umfang, dass ich auch nur daran denken würde, meinen Job aufzugeben … Sorry, falls meine Fragen zu privat sind – bin nur mega neugierig, wie dass als Vollzeitblogger funktioniert :)

    Liebste Grüße & danke für deine lieben Facebook-Kommentar :*

    Aline

  23. Eine wirklich tolle Erfolgsgeschichte! Ich finde es toll, dass du so mutig bist. :)
    Ich schaue immer Mal wieder auf deinem Blog vorbei und finde, du hast den Erfolg wirklich verdient!

    Liebe Grüße,

    Hanna

  24. Liebe Verena! Wie toll das ist! Ich bin immer sehr begeistert von Menschen, die an Ihren Träumen festhalten und da Ihre ganze Leidenschaft reinstecken. Ich lese deinen Blog so gerne! Ich wünsche dir ganz viel Erfolg, ich bin sicher den wirst du haben. Ach, und dein Dialekt ist einfach so toll und sympathisch :)

    Liebste Grüße

  25. Bin durch Deine Likes meiner Bilder auf Instagram auf Dich aufmerksam geworden! Du hast einen tollen Blog! Herzlichen Glückwunsch zur Selbstständigkeit! Ich finde es klasse, wenn aus einem Hobby ein Beruf wird. Du lebst den Traum :) Ich steh noch ganz am Anfang…
    LG Lynda
    https://fashion-petite.blogspot.com/

  26. Mediengestalterin gelernt mit „Webambitionen“ aber ein Template für den eigenen Blog kaufen.. By the way – dein Menü ist zerschossen. Ich bin Webdesigner in einer großen Internetagentur und kann darüber nur lachen :-D Ich glaube dir, dass du deinen Freund liebst.. aber ohne ihn könntest du dich bestimmt nicht als Bloggerin selbstständig machen – es muss ja einiges bezahlt werden, was du über einen Blog mit Sicherheit nicht so reinbekommst.. Miete, essen, Hund, neue Kleidung (da kaufsüchtig??) etc… Trotz all der skepzis wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg!

    1. Hey Biggi! Genau, ich bin Grafikerin und keine Webdesignerin – sonst hätte ich mir mein Template auch selbst gemacht! Du bist Webdesigner in einer großen Internetagentur? Das trifft sich ja super, über deine Tipps und Tricks würde ich mich total freuen – kannst mir gerne dazu eine Mail schreiben wie ich die Fehler beheben kann. Du bist da ja der Profi unter uns!
      Stimmt, es muss sehr viel monatlich bezahlt werden und das teilen wir uns auf. Es ist ja jetzt nicht so dass ich jetzt auf einmal weniger Geld als bei meinem Fixjob zur Verfügung hätte…da wär ich ja verrückt wenn ich mich so selbstständig machen würde. :D Es geht mir jetzt besser als davor und darum bin ich auch total motiviert mein Projekt voranzutreiben!
      Danke dass du dir die Zeit für deinen langen Kommentar genommen hast und ich freue mich auf weitere Kommentare von dir! :-*
      Alles Liebe,
      Verena

      1. Wenn ich die Zeit finde, kann ich dir eine kurze Email schreiben, was du besser machen könntest. Du bist mir sehr sympathisch!
        Biggi

  27. Herzlichen Glueckwunsch zum Schritt in die Selbststaendigkeit und ich wuensche Dir auch weiterhin noch viel Erfolg auf deinem Bloggerweg :)

    Lieben Gruss

    Alex – Funky Jungle

  28. Eine wunderbare Geschichte, liebe Verena!

    Ich finde es toll, dass du deinen Traum lebst, denn wenn man das kann, dann braucht man kaum noch was im Leben :) Ich drücke dir die Daumen, dass alles so läuft wie du es dir vorstellst!

    Du hast einen einzigartigen Blog, du investierst sehr viel Mühe und Arbeit und das sieht man auch! Es ist toll, dass sich die Arbeit auszahlt und du einen Job gefunden hast, der dich erfüllt! Und daran kann auch ein Kommentar eines neidischen Webdesigners nichts ändern (warum in aller Welt verschwenden Menschen überhaupt ihre Zeit mit negativen Kommentaren?)

    Alles Liebe und weiterhin viel Erfolg,

    liebste Grüße
    Monique von Mo-off-duty

  29. Ein ganz toller Artikel und ich gratuliere dir noch mal von Herzen zur erfolgreichen Selbständigkeit! Ich folge deinem Blog ja auch schon eine ganze Weile und bewundere jedes Mal mit großer Freude deine tollen Artikel, Outfits und inzwischen auch Videos. :-) Für mich bist du ein großes Vorbild und ich wünsche dir noch mehr Erfolg mit deiner Berufung und das es dich für lange Zeit glücklich macht! Vielleicht gehöre ich irgendwann auch zu den glücklichen Bloggerinnen, die davon leben können – es ist definitv mein Traum!

    Ganz liebe Grüße,
    Sara

  30. Es freut mich total für dich, dass du diesen Schritt gewagt hast und dass du zumindest jetzt glücklich damit bist! Wie gerne würde ich das auch, aber bei mir geht das leider nicht. So bleibt das Bloggen eben nur ein Hobby. Mach weiter so! Liebe Grüße, Anja
    http://www.modewahnsinn.de/

  31. Aaaaw! was ein Goldstück dein French Bully und Namensgeber Mocca! Und sehr interessant wie du zur Fulltime Bloggerin geworden bist. Den meisten gelingt dieser Weg leider nicht! :)

  32. Ich habe Deinen Post richtig gern gelesen und freue mich für Dich, dass Du Deinen Traum nun leben kannst.
    Generell interessieren mich Beiträge zu Fulltime-Bloggern sehr und ich fände es deshalb auch sehr interessant, wenn Du einen Eintrag schreiben könntest, in dem Du über Deine Tipps und Erfahrungen rund um das Thema Selbstständigmachen in Bezug auf einen Blog berichten könntest. Zum Beispiel, was man alles beachten muss, wo man sich anmelden muss etc. Die ganzen rechtlichen Dinge sozusagen. Das fände ich richtig toll. :)

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>