Beauty to Go: Meine liebsten Beauty-Tools für unterwegs!

In meinem „Beauty to Go“ – Kosmetik-Täschchen findet so einiges seinen Platz. Puder, Lippenbalsam und Lippenstift sowie Concealer zählen zu meinem Standard-Inhalt. Des Weiteren gibt es ein paar tolle Beauty-Tools, auf die ich nicht verzichten möchte und die ideal für unterwegs sind. Welche das sind, verrate ich euch jetzt!

Beauty to Go: Meine liebsten Beauty-Tools für unterwegs, Beauty Magazin, Beauty Must-Haves, Power Bank iPhoria Clutch, whoismocca.com

Beauty to Go: Meine liebsten Tools!

Abgesehen von Produkten zum Auffrischen des Make-Ups, habe ich immer ein paar Beauty-Tools in meiner Handtasche, die mir schon Mal den Alltag erleichtern oder retten können. Verschmierter Eyeliner, glänzende T-Zone oder zerzauste Haare vor einem Termin gehören so der Vergangenheit an und können ruckzuck in Ordnung gebracht werden.

Das gute an den aufgezählten Produkten ist auch, dass sie alle eine recht kleine bzw. kompakte Größe haben und daher in beinahe jeder Handtasche ihren Platz finden. Verratet mir doch auch eure liebsten Beauty to Go Helferchen! 

PS: Ihr sucht noch die passende Tasche für euren Beauty-Kram? Wie genial sind bitte diese zwei Beauty to Go – Kosmetiktäschchen? Die haben sogar eine integrierte Powerbank!! 

Blotterazzi von beautyblender

Der Blotterazzi von The original beautyblender ist ein tropfenförmiger Schwamm, mit dem man verschiedene Gesichtspartien mattieren kann. Er saugt überschüssigen Hautglanz auf, ohne mein Makeup zu verschmieren. Beim Kauf ist auch eine Probe des blendercleansers dabei, ich wasche meine Schwämmchen allerdings immer mit Seife und warmen Wasser aus. Die handliche Verpackung hat übrigens auch einen integrierten Spiegel und ist daher perfekt für unterwegs!

Natürlich kann man stattdessen auch Oil Control Paper verwende, welche überschüssigen Ölglanz aufnehmen und die Haut mattieren. Allerdings habe ich mit diesen schon die Erfahrungen gemacht, dass sie teilweise zu viel Foundation mit aufnehmen bzw. diese leicht verschmieren oder „pappig“ wirken lassen.

Breite Wattestäbchen/Q-tips

Breite Wattestäbchen finde ich ideal um das Make-Up zwischendurch aufzufrischen oder kleine  Patzer zu entfernen. Es kann auch mal vorkommen, dass der Eyeliner nicht mehr so sitzt wie er soll oder sich Mascara unter dem Auge abgesetzt hat. Dafür sind diese Wattestäbchen ideal. Ich feuchte sie etwas an, entferne das verschmierte Makeup und bessere es im Anschluss aus. In meinem Beauty to Go – Täschchen habe ich immer 2-3 Stück davon mit dabei.

Tangle Teezer

Mein heiliger Gral für schöne, entwirrte Haare ist mein Tangle Teezer im Taschenformat. Der Rock Star Compact Styler frischt meine Mähne zwischendurch auf und verleiht ihr einen tollen Schwung.

Zuhause verwende ich übrigens eine etwas größere Bürste von ikoo. Sie nennt sich ikoo Home Classic brush und funktioniert genauso gut wie der Tangle Teezer.

 

Tweezerman Pinzette

Kein unbedingtes Must-Have in meiner Kosmetik-Tasche aber immer wieder nützlich: Meine Tweezerman Pinzette. Es ist zwar eine recht teure Pinzette, dafür erwischt man mit ihr auch jedes noch so kleine Härchen. Wusstet ihr auch, dass Tweezerman eine lebenslange Nachschleif-Garantie hat? Ich habe mich für unterwegs für ein Set mit passender Schutzhülle entschieden. Zuhause verwende ich dieses Modell in Leo-Optik.

Nagelfeile + Nagelpflege

Unterwegs kommt es schon mal vor, dass ein Nagel einreißt. An dieser Stelle gibt es dann nichts Blöderes, als keine Nagelfeile zur Hand zu haben. Deswegen habe ich immer eine dabei und greife schon seit Jahren zu meiner liebsten Glasfeile. Außerdem darf auch Pflege für meine Nagelhaut nicht fehlen. Hier schwöre ich auf den Nagelölstift von Dr. Hauschka. So kann ich während Wartezeiten auch gleich etwas für meine Nagelpflege tun.

 

who is mocca, blogger, tirol, österreich, innsbruck, beautyblogger austria, lets talk beauty, review, erfahrungsbericht, makeup tutorialDieser Beauty-Beitrag ist Teil unserer Let’s Talk Beauty Blog-Parade. Schaut euch auch die Beauty-Helfer der anderen Mädels an.

Montag – Pieces of Mariposa
Dienstag – dontbearunaway
Mittwoch – Who is Mocca?
Donnerstag – Kleidermaedchen
Freitag – Advance Your Style
Samstag – Morgan Le Flay Beauty

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena ist Gründerin und CEO von Who is Mocca?, dem Fashion Blog aus Österreich. Die französische Bulldogge Mocca ist der Namensgeber des Modeblogs aus Österreich. Verena zeigt auf ihrem deutschsprachigen Fashion Blog täglich neue Outfits und Trends sowie Beautyreports und Beiträge zu Wohntrends.

9 Comments
  1. ohhh wie süß sind denn bitte diese Kosmetiktäschchen! und dazu haben sie sogar nicht ein integrierte Power-Bank?! das ist richtig klasse – 2 in 1 :)
    Q-Tipps und eine Nagelfeile dürfen auch bei mir nie fehlen. und der Tangle Teezer to go war sogar mein erster Tangle Teezer, bevor ich mir die „große Schwester“ geholt habe. der ist einfach super praktisch und sehr handlich – kann ich auch nur weiterempfehlen :)

    schönen Tag dir liebe Verena,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  2. Sehr schöne Produkte. :)
    Ich muss sagen: Ich habe es völlig aufgegeben, ich nehme nicht einmal Deo mit. Das macht alles die Tasche nur noch schwerer und meistens braucht man die ganzen SOS-Helfer eh nicht. Wenn ich etwas mitnehme, dann den Lippenstift, den ich gerade trage.
    Statt Blottingpaper etc. lassen sich auch wunderbar Klopapier oder Taschentücher benutzen. :D

    Grüße, Malina
    http://malinaflorentine.de

    1. Das stimmt, die Tasche wird auf jeden Fall schwerer. :) Klopapier und Taschentücher habe ich auch ab und an verwendet, haben mir aber oft zu viel Produkt „abgenommen“.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>