Gesichtsrötungen lasern: Meine Erfahrungen + Vorher-Nachher Bilder!

Ich habe mich mit dem Kosmetikstudio ME Esthetic Concept aus Innsbruck zusammengetan, werde nun in regelmäßigen Abständen über das Behandlungsangebot berichten und dieses natürlich vorab auch auf Herz und Nieren testen. Meine Meinung und persönliche Erfahrungen werden dadurch allerdings nicht beeinflusst. Starten wir also mit meinem ersten Erfahrungsbericht, wo ich ausführlich über die Behandlung meiner Gesichtsrötungen berichten möchte.

Behandlung von Gesichtsrötungen mit Laser, Rötungen im Gesicht, was hilft dagegen, Behandlung Kosmetikstudio, Laserbehandlung Gesicht, Beauty Blog, Erfahrungsbericht, Vorher Nachher Bilder, www.whoismocca.com

Gesichtsrötungen lasern – meine Erfahrung!

Rote Wangen waren schon immer ein Teil von mir. Und auch wenn sie als Kind süß und niedlich anzusehen waren, begann ich bereits in der Pubertät die Rötungen mit passendem Make-Up abzudecken. Ich fühlte mich einfach unwohl damit und sah sie immer als Makel. Diese Rötungen sind mitunter auch ein Grund, warum ich nicht ungeschminkt aus dem Haus gehe.

Daher war ich auch Feuer und Flamme, als ich von dieser Behandlung erfuhr. Eine wirksame Methode gegen Rötungen im Gesicht? Das wollte ich unbedingt ausprobieren, denn ausgleichende Cremes oder Ähnliches waren bisher ohne Erfolg.

Wie funktioniert die Behandlung von Rötungen?

Das ME Esthetic Concept arbeitet mit einem Spa SHR Pro Lichtsystem, welches die erweiterten Gefäße und Adern in einem Einzelschuss-Verfahren verschließt. Der Lichtimpuls des Lasers durchdringt die oberste Hautschicht und die abgegebene, umgewandelte Wärme „zieht“ die Blutgefäße zusammen. In Folge dessen nehmen die Rötungen im Gesicht ab, da durch diese kein Blut mehr fließen kann. Es ist also eine Behandlung für alle, die sich eine Verminderung von Rötungen und kleineren Gefäßveränderungen wünschen.

Nun folgt aber endlich der Erfahrungsbericht zu meinen Behandlungen, zu den Schmerzen und natürlich gibt es auch Vorher-Nachher Bilder für euch! Preise sowie weitere Infos findet ihr direkt auf der Website des Kosmetikstudios.

Behandlung von Gesichtsrötungen mit Laser, Rötungen im Gesicht, was hilft dagegen, Behandlung Kosmetikstudio, Laserbehandlung Gesicht, Beauty Blog, Erfahrungsbericht, Vorher Nachher Bilder, www.whoismocca.com
Das Gesicht wird vor der Behandlung gründlich gereinigt.
Behandlung von Gesichtsrötungen mit Laser, Rötungen im Gesicht, was hilft dagegen, Behandlung Kosmetikstudio, Laserbehandlung Gesicht, Beauty Blog, Erfahrungsbericht, Vorher Nachher Bilder, www.whoismocca.com
Im Anschluss wird ein kühlendes Gel aufgetragen.
Behandlung von Gesichtsrötungen mit Laser, Rötungen im Gesicht, was hilft dagegen, Behandlung Kosmetikstudio, Laserbehandlung Gesicht, Beauty Blog, Erfahrungsbericht, Vorher Nachher Bilder, www.whoismocca.com
Nun kann die Laserbehandlung der Rötungen starten.

Die 1. Behandlung meiner Gesichtsrötungen

Vor der 1. Behandlung wusste ich eigentlich nicht so recht, was mich erwartet. Natürlich wurde ich sorgfältig über das Vorgehen und die Behandlung selbst informiert, das Gefühl und etwaige Schmerzen kann jedoch keiner so genau voraussagen. Vor der eigentlichen Laser-Anwendung wurde mein Gesicht gründlich gereinigt und mit einem passenden Peeling sowie Pflegeprodukten behandelt. Im Anschluss wurde eine gelartige, sehr kühlende Creme aufgetragen. Nun konnte die Laserbehandlung meiner Gesichtsrötungen starten.

Der „Schmerz“, den der Laser verursacht, ist auf jeden Fall auszuhalten. Es fühlte sich an wie kurze, warme Blitze auf der Haut. Da die behandelten Partien aber vor- und nachher gekühlt werden, ist diese Wärme und auch das damit verbundene piksende Gefühl nur von kurzer Dauer. Im Bereich der Nase war es am unangenehmsten, an den Wangen war es jetzt nicht wirklich schlimm. Die komplette Behandlung der Gesichtsrötungen mit dem Laser dauerte übrigens etwa 5-10 Minuten.

Des Weiteren behandelten wir auch meinen Pigmentfleck auf der Stirn, den ich seit meinem 2. Lebensjahr habe. Das ist quasi ein Überbleibsel von einem Unfall und wird von mir ebenfalls täglich mit Camouflage abgedeckt. Lustigerweise habe ich auf der Stirn aber rein gar nichts vom Laser gespürt.

Fazit nach der 1. Behandlung:

Der Pigmentfleck auf der Stirn ist definitiv heller geworden, aber immer noch gut sichtbar. Im Bereich der Wangen haben sich die Rötungen ebenfalls verbessert. Vor allem unter den Wangenknochen sind die roten Stellen bereits so gut wie verschwunden. Das liegt aber wahrscheinlich auch daran, dass dort die Gesichtsrötungen nicht ganz so intensiv wie auf den Backen selbst waren! Ich bin gespannt, wie das Ergebnis nach Behandlung Nummer 2 aussehen wird.

Behandlung von Gesichtsrötungen mit Laser, Rötungen im Gesicht, was hilft dagegen, Behandlung Kosmetikstudio, Laserbehandlung Gesicht, Beauty Blog, Erfahrungsbericht, Vorher Nachher Bilder, www.whoismocca.com
Schritt für Schritt werden Rötungen auf Nase, Wangen, Kinn und Stirn mit dem Laser behandelt.
Behandlung von Gesichtsrötungen mit Laser, Rötungen im Gesicht, was hilft dagegen, Behandlung Kosmetikstudio, Laserbehandlung Gesicht, Beauty Blog, Erfahrungsbericht, Vorher Nachher Bilder, www.whoismocca.com
Für den Pigmentfleck auf der Stirn wird eine Schablone und ein anderer Aufsatz verwendet.
Behandlung von Gesichtsrötungen mit Laser, Rötungen im Gesicht, was hilft dagegen, Behandlung Kosmetikstudio, Laserbehandlung Gesicht, Beauty Blog, Erfahrungsbericht, Vorher Nachher Bilder, www.whoismocca.com
Nach der Laserbehandlung wird das Gel abgenommen. Das Gesicht ist nun stark gerötet und wird im Anschluss mit Kühlpads gekühlt.

Behandlung Nummer 2…

…folgt etwa 10 Tage später. Diesmal spürte ich den Laser mehr als bei der ersten Behandlung, was aber wahrscheinlich daran lag, dass ich gesundheitlich angeschlagen war und eine Verkühlung mit mir herumschleppte. Die warmen Blitze waren diesmal im Bereich der Nase etwas ungut, aber durchaus auszuhalten, da es sich ja hier nur um einen sehr kurzen Moment handelt. Auf der Stirn habe ich allerdings wieder so gut wie gar nichts gespürt.

Fazit nach der 2. Behandlung:

Mein Pigmentfleck auf der Stirn ist kleiner geworden, an der Helligkeit des „restlichen Fleckes“ hat sich allerdings im Vergleich zur 1. Behandlung nicht viel verändert. Im Bereich der unteren Wangen sind die Rötungen meiner Meinung nach wieder ein gutes Stück zurückgegangen. Diese waren ja nach der 1. Behandlung schon fast unsichtbar. Für die obere Wangenpartie werde ich wohl noch 1-2 Behandlungen brauchen!

Die 3. Behandlung

Zwischen der zweiten und dritten Behandlung lagen etwa 14 Tage, da sich die Haut ja auch immer wieder von dem Laser erholen muss. An den Wangen kann ich von Behandlung zu Behandlung eine leichte Verbesserung feststellen, es werden aber bestimmt noch ein paar Durchgänge nötig sein. Ob der Pigmentfleck auf der Stirn komplett verschwindet, wage ich aktuell zu bezweifeln. Ich halte euch aber diesbezüglich auf dem Laufenden!

Nach der 3. Behandlung merkte ich übrigens auch, dass kleinere Pigmentstörungen/-flecken im Stirn-Bereich leicht zurück gingen bzw. von der Haut abgebaut wurden. Auch das trägt zu einem feineren und gleichmäßigeren Hautbild bei.

Fazit nach der 3. Behandlung:

Im Bereich der Nase war der Laser wieder am schmerzhaftesten, ansonsten spürte ich wie gewohnt nur kurze, warme Blitze. Da das Wetter nun wieder besser wird und die Temperaturen steigen, ist es unerlässlich, täglich Sonnenschutz aufzutragen. Vor allem nach so einer Laser-Behandlung, sollte man die direkte Sonne eher meiden und auf jeden Fall einen hohen LSF verwenden. Bei meiner Tagescreme setze ich hier auf SPF 50 und bei meinem Makeup auf SPF 30.

Behandlung von Gesichtsrötungen mit Laser, Rötungen im Gesicht, was hilft dagegen, Behandlung Kosmetikstudio, Laserbehandlung Gesicht, Beauty Blog, Erfahrungsbericht, Vorher Nachher Bilder, www.whoismocca.com
Im Bereich der Nase ist die Behandlung am schmerzhaftesten, da hier die Haut auch besonders dünn ist.

Vorher-Nachher Bilder sowie positive Effekte der Behandlung:

Hier habe ich drei Bilder für euch, die den Prozess ganz gut zeigen. Links findet ihr mein Gesicht vor der Laserbehandlung. Man kann die Rötungen im Nasen- und Wangenbereich sehr gut erkennen. Auch der Pigmentfleck auf der Stirn ist noch recht groß und präsent. In der Mitte sieht man das Ergebnis nach der 1. Behandlung. Die Rötungen und auch der Pigmentfleck wurden bereits besser und die Behandlung zeigte Wirkung. Rechts findet ihr das vorläufige Ergebnis nach der 3. Behandlung. Der Pigmentfleck ist kleiner geworden, braucht aber noch ein paar weitere Laser-Behandlungen. Die Rötungen sind insgesamt auch sehr viel besser geworden aber gerade an den höchsten Stellen der Wangen braucht es ebenfalls noch ein paar Sitzungen.

Behandlung von Gesichtsrötungen mit Laser, Rötungen im Gesicht, was hilft dagegen, Behandlung Kosmetikstudio, Laserbehandlung Gesicht, Beauty Blog, Erfahrungsbericht, Vorher Nachher Bilder, www.whoismocca.com
v.l.n.r.: vor der Behandlung der Gesichtsrötungen, nach der 1. Behandlung, nach der 3. Behandlung

Folgende positive Effekte konnte ich bis jetzt an meiner Haut feststellen:

  • Verminderung meiner Rötungen im Wangen- und Nasenbereich.
  • Meine Haut ist generell glatter und feinporiger geworden. Das merke ich vor allem an der Nase und an der vorderen Stirn.
  • Demnach wirkt auch das gesamte Hautbild gleichmäßiger.
  • Für mich ein Pluspunkt: Meine Sommersprossen kommen wieder mehr zur Geltung.

Meine Behandlungsphase im Kampf gegen die Gesichtsrötungen ist noch nicht zu Ende, daher werde ich euch nach jeder weiteren Behandlung mit einem Update versorgen. Speichert euch den Beitrag also gerne ab und schaut in regelmäßigen Abständen hier vorbei – ich halte euch auf dem Laufenden!

Habt ihr schon einmal von dieser Behandlung gegen Gesichtsrötungen gehört? Würdet ihr es ausprobieren? Ich freue mich auf euer Feedback!

In freundlicher Zusammenarbeit mit ME Esthetic Concept.

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

17 Comments
  1. Hey…auch ich habe schon vor ca.5 jahren meine Couperose in Bereich der Wangen lasern lassen und bin happy mit dem Ergebnis.
    Lg Claudia

      1. Ich hatte drei,die letzte mit grösseren Abstand,da sich die Haut verkrustet,das erkennt mann ca.1 woche später.

          1. Bei mir nur dort wo die roten Äderchen waren…so wie kleine Blut Tröpfchen,aber hab es nie bereut und würde es immer weiterempfehlen.
            Wünsche dir noch Alles Gute!
            Lg Claudia

  2. ich muss sagen, dass ich ie auf die Idee gekommen wäre mir Rötungen mittels lser wegmachen zu lassen – irgendwie klingt das ja auch erstmal paradox.
    finde es aber super, dass du so eine ausführliche Review über deine Erfahrungen schreibst.
    so wirklich „schlimm“ finde ich deine Rötungen auf dem Vorher-Foto nicht, aber dass die Sommersprossen wieder rauskommen ist ja ein schöner Nebeneffekt :)

    ❤ Tina von Liebe was ist

    1. Naja, wenn sie dich schon so lange stören würden und es plötzlich eine einfache Lösung dafür gibt, wäre das glaube ich was anderes! :)
      Die Vorher-Fotos sind auch im Ruhezustand fotografiert worden, bin ich unterwegs oder mit den Hunden spazieren war das Gesicht meist weit mehr gerötet.

  3. Liebe Verena …
    auch ich neige zu Rötungen im Gesicht und finde Deinen Erfahrungsbericht zum Thema wirklich interessant. Ich glaube aber, daß ich selbst ohne diese Rötungen in meinem Gesicht das Haus nicht ohne Make Up verlassen würde. ;)
    Übrigens bin ich sehr beeindruckt von Deinen Wahnsinns-Wimpern!
    Liebste Grüße und einen schönen Feiertag.
    <3
    Steffi
    http://www.tephora.de

    1. Also auf Mascara kann ich sowieso nicht verzichten, aber ich kann mir schon gut vorstellen, dass ich dann zumindest nur mit Mascara geschminkt einkaufen gehe! :)

  4. Sehr interessanter Bericht! Ich habe keine Probleme mit Rötungen zum Glück, aber einige Pigmentstörungen. Leider sind die meisten nach einer Microdermabrasion entstanden trotz Sonnenschutz im Anschluss. Daher überlege ich zwar die Pigmentstörungen lagern zu lassen, hab aber Bedenken, ob ich nicht sofort wieder welche bekomme. Jetzt zum Sommer werde ich es auf jeden Fall lassen. Vielleicht überzeugt mich aber dein Gesicht am Ende des Jahres es doch zu machen, denn man sieht schon deutliche Unterschiede bei dir finde ich.
    Liebe Grüße
    Claudine / http://www.claudinesroom.com

    1. Hey Claudine.
      Danke für dein Feedback.
      Ja, wenn du es machen lassen willst, dann auf jeden Fall im Spätherbst oder Winter!
      Da ich keine Sonnenanbeterin bin und sie so gut es geht meide bzw. mich entsprechend schütze, werde ich die Behandlung auch im Sommer fortsetzen!

  5. Das ist ja krass, was es nicht alles gibt! Die vorher nachher Bilder sehen wahnsinnig aus! Ich ‚leide‘ selbst auch unter einer sehr reizbaren Haut, allerdings eher nach dem Waschen und Trocknen meines Gesichts.

    Viele liebe Grüße,
    Janika

    Yanikas Blog

  6. Ich selbst bin schon sehr lange am überlegen, so eine Laserbehandlung machen zu lassen. Ein gute Freundin von mir hat letzte Jahr diese Behandlung gemacht und war begeistert. Auch ich war erstaund über das Ergebnis.
    Nun werde ich den Sommer aber noch abwarten und eventuell im Herbst mit der ersten Behandlung beginnen.

    Liebste Grüße Denise
    http://www.neumodisch.com

    1. Ja, wenn ich du wäre würde ich dann auch erst im Herbst beginnen. Ich habe ja schon vor Wochen, im Frühling, gestartet und ziehe es jetzt weiter durch! Freut mich zu hören, dass deine Freundin auch so zufrieden war!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>