Diesen Sommer geht nichts ohne bunte Streifen! Mit Gute-Laune Garantie!

Es gibt wohl kein anderes Muster, das sich so konstant durch die Zeiten hinweg in der Modewelt gehalten hat, wie dieses: Streifen! In Schwarz und Marineblau sind sie aus beinahe keinem Kleiderschrank wegzudenken. Der monochrome Streifenlook liegt praktisch immer im Trend und besonders in den letzten Jahren war der Französinnen- oder Marine-Look besonders beliebt. Doch diese Saison kommt ein neuer Streifen-Trend auf uns zu. Los geht’s mit trendigen News rund um bunte Streifen!

 

Bunte Streifen mit Gute-Laune Garantie!

Die Größen unter den Modelabels haben die farbenfrohe Varianten des Musters für sich entdeckt und mit ihrer Begeisterung die gesamte Fashion-Welt angesteckt. Auf den ersten Blick wirkt der Statement-Look mit bunten Streifen, wie sie auf den Laufstegen getragen werden, vielleicht etwas gewagt. Doch in der richtigen Ausführung und mithilfe von gekonntem Kombinieren kann dieser Trend viel mehr, als man zunächst vermuten würde. Und als Bonus sorgen die bunten Streifen nicht nur bei der Trägerin selbst, sondern auch bei allen, die auf sie treffen für beschwingte Sommerstimmung!

 

Bunte Streifen kombinieren? So geht’s!

Streifen kommen als Muster in den unterschiedlichsten Varianten vor. Die klassischste und zurückhaltendste From sind wohl Nadelstreifen. Fein und Weiß auf schwarzem under dunkelblauem Grund kennt man sie als Muster auf edlen Anzügen. Die bunte Variante ist nicht minder schick und dazu noch um einiges aufregender.

Filigrane Bunte Streifen auf Weißen oder selbst farbigen Stoffen stellen die dezenteste Variante des bunte Streifen Trends dar. Etwas auffälligere, nicht ganz so schmale Streifen bieten in leuchtenden Farben eine Neuinterpretation des Marine-Looks und verströmen ein sommerliches Flair.

 

Mix and Match!

Je breiter die Streifen werden, desto mehr bewegen sich sich in Richtung Colour-Blocking – so werden gleich zwei Trends miteinander kombiniert. Aber auch ein Mix aus breiten und schmalen Streifen ziert diese Saison viele Stoffe: Ein Look der sich bereits bei Audrey Hepburn und ihren Zeitgenossinnen großer Beliebtheit erfreute.

Alle Formen des bunten Streifen Trends kommen in dieser Saison sowohl in Längs- als auch in Quer-Ausrichtung vor. Hier eröffnen sich für mutige Fashionistas einige Kombinationsmöglichkeiten. Anders als bisher ist es jetzt nämlich sogar erwünscht, mehrere verschieden gestreifte Teile auf einmal zu tragen: Große Modelabels wie Gucci oder Missoni zeigen in ihren Kollektionen, was alles möglich ist.

Verschiedene Ausrichtungen der Streifen ergeben dicht an dicht völlig neue Muster und schaffen ein individuelles Gesamtkonzept. Besonders edel wirken Outfits, in denen verschiedene Stärken von Streifen der selben Farbfamilie vereint werden. Im Kontrast hierzu hat sich aber auch der Regenbogen-Look etabliert, bei dem beinahe das gesamte Farbspektrum in abgestimmten Abstufungen vertreten ist.

 

So gut lassen sich bunte Streifen kombinieren!

Bunte Streifen für jeden Figurtyp

Die größten Bedenken rufen auffällige, bunte Streifen wohl in Punkto Figur hervor. Aber richtig eingesetzt tragen sie keinesfalls zu dick auf! Prinzipiell gilt hier: Problemzonen durch dunkle oder monochrome Farben in den Hintergrund rücken und dafür die Schokoladenseiten mit den farbenfrohen Trendteilen betonen.

Schmale Schultern werden mit auffälligen, quergestreiften Shirts optimal ausgeglichen, kurze Beine durch längsgestreifte Hosen optisch gestreckt. Auch Damen mit großer Oberweite müssen keinesfalls auf Oberteile im neuem Trend verzichten – unter einer einfärbigen Jacke getragen setzen farbige Querstreifen einen sommerlichen Akzent, ohne überladen zu wirken.

 

Bunte Streifen im Alltag

Der bunt gestreifte Trend passt perfekt zur Jahreszeit und macht herrlich gute Laune bei sommerlichen Freizeitaktivitäten. Als Muster auf T-Shirts oder Shorts erinnern die leuchtenden Streifen beinahe an mediterrane Strandtextilien, aber natürlich um einiges stilvoller.

Gestreift am Strand und auf der Sommerparty

Und auch am Strand selbst sind Bikinis im neuen Trend ein Must-Have, so strahlt man mit den Sonnenschirmen um die Wette. Für die abendliche Grillparty sind fließende Maxikleider in bunten Streifen perfekt geeignet – hier macht nicht nur das Muster, sondern auch der Komfort-Faktor richtig gute Laune.

 

Sind bunte Streifen bürotauglich?

Ja, definitiv! Der Trend glänzt auch hier: Elegante, gestreifte Blusen und fließende Culottes bringen Sommerlaune ins Büro, ohne aufdringlich zu wirken. In diesem Sinne sind bunte Streifen diese Saison absolut unentbehrlich für Kleiderschrank und Stimmung – und das zu jedem Anlass.

 

Die besten Shopping-Tipps

Klickt einfach auf das gewünschte Bild und ihr gelangt direkt zum Produkt!

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

14 Comments
  1. es ist doch einfach wunderbar, dass manche modischen Trends nicht aus der Mode kommen!
    ich war schon immer ein Streifen-Mädchen, ob als Kind oder in der späteres Schulzeit. ohne Streifen im Kleiderschrank ging nichts :)
    mittlerweile finde ich v.a. breitere Streifen im Stil von Colour-Blocking sehr toll und solche, die eben nicht horizontal oder vertikal laufen, sondern schräg. tolle Inspirationen wieder :)

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  2. Also mich musst du nicht mehr überzeugen! Ich bin ein absoluter Fan von Streifen … von mir aus auch in bunt!! :D
    Liebe Grüße,
    Hella von http:/www.advance-your-style.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>