Oversize, aber feminin! Bleistiftrock und Pufferjacke im Winter!

Oversize und feminin? Passt das zusammen? Dass das eine das andere nicht ausschließt, möchte ich euch im heutigen Winteroutfit beweisen. Schick im Winteralltag ohne zu frieren lautet die Devise. Alles zum Look und warum ich mich für diese Kombi entschieden habe, verrate ich euch jetzt.

Winter-Streetstyle mit Bleistiftrock und Pufferjacke, Ankle Boots, Modeblog, Fashionblog, Mode Magazin, Outfit Blog, Style Blog, Daunenjacke, whoismocca.com

Winter-Streetstyle mit Bleistiftrock und Pufferjacke

Wenn ich etwas richtig selten trage, dann sind es Strumpfhosen zu Kleidern oder Röcken. Bevor ich eine Transparente wähle, ziehe ich lieber gar keine an. Vor allem glänzende, transparente Strumpfhosen sind für mich ein absolutes No-Go und tun dem Outfit nichts Gutes.

Da man aber im Winter selten Temperaturen hat, bei denen man in einem Rock nicht friert, griff ich zu meinem schwarzen Modell mit Strasssteinen. Strumpfhose und Bleistiftrock übernehmen also definitiv den femininen Part in meinem heutigen Winteroutfit. Oversize und lässiger wird es mit der voluminösen Pufferjacke und dem sportlichen grauen Sweatshirt mit Reißverschluss.

Übrigens trage ich über dem gerippten Pullover noch eine schwarze Oversize-Bluse, die sich bei den Fotos aber gekonnt unter der Jacke versteckt. Alltagstaugliche Outfit-Kombinationen im Winter zu zeigen, ist nicht immer einfach. Ich möchte meine Looks so zeigen, wie ich sie auf der Straße trage und in welchen ich auch nicht friere.

Den ganzen Look könnt ihr wie immer mit einem Klick in die Slideshow oder auf die passenden Textlinks nachshoppen. Viele Stücke sind auch aktuell gerade im Sale!

 

Pufferjacke: H&M // gleiche Jacke, ähnliche schwarze Winterjacke
Bleistiftrock: H&M // ähnlicher grauer Rock
Tasche: MICHAEL MICHAEL KORS // ähnliche Cross-Body Tasche
Boots: Zara // sehr ähnliche Ankle Boots
Strumpfhose: Calzedonia // ähnliche Strumpfhose
Sweatshirt: H&M // gleicher gerippter Pullover

Winter-Streetstyle mit Bleistiftrock und Pufferjacke, Ankle Boots, Modeblog, Fashionblog, Mode Magazin, Outfit Blog, Style Blog, Daunenjacke, whoismocca.com

Das sollte man bei einem Outfit mit Pufferjacke beachten

  • Je voluminöser das Oberteil ist, umso femininer und schlichter sollte das Unterteil ausfallen. Ein enger Rock oder eine Skinny Jeans bieten sich dafür super an. Natürlich bestätigen Ausnahmen die Regeln und so kann auch eine Palazzohose aus Samt ganz hervorragend zur Pufferjacke wirken. Wichtig ist, dass die Schnitte harmonieren und der Gesamtlook stimmig wirkt.
  • Auf das Material kommt es an! Eine dicke Pufferjacke kann mit dem falschen Material sehr schnell billig wirken. Ich bevorzuge daher Modelle aus Velours, Samt oder auch mit einer Lederbeschichtung.
  • Die richtige Länge einer Pufferjacke kann auch sehr entscheidend für einen stimmigen Look sein. Je nachdem welche Figur man hat, wie groß oder klein man ist, gibt es für jeden die richtige Variante. Fakt ist: Man sollte sich wohlfühlen und sich nirgends reinquetschen, sonst geht man ganz schnell als Michelin-Männchen durch!

Winter-Streetstyle mit Bleistiftrock und Pufferjacke, Ankle Boots, Modeblog, Fashionblog, Mode Magazin, Outfit Blog, Style Blog, Daunenjacke, whoismocca.comWinter-Streetstyle mit Bleistiftrock und Pufferjacke, Ankle Boots, Modeblog, Fashionblog, Mode Magazin, Outfit Blog, Style Blog, Daunenjacke, whoismocca.comWinter-Streetstyle mit Bleistiftrock und Pufferjacke, Ankle Boots, Modeblog, Fashionblog, Mode Magazin, Outfit Blog, Style Blog, Daunenjacke, whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate Links.

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

22 Comments
  1. ich finde die Pufferjacke einfach klasse! endloch nicht mehr frieren im Winter und mit dem schmalen Bleistiftrock ergänzt sich ein herrlicher Kontrast.
    bei meiner zierlochen Körpergröße würde ich immer zu einer kurz geschnittenen Jackenvariante greifen. außerdem darf das Material nicht billig ausschauen.
    deine Strumpfhose ist auch ein absoluter Hingucker :)

    damit auch ein frohes Neues liebe Verena!
    ich hoffe ihr seit gut reingerutscht :)
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  2. Sehr schön!

    Ich habe auch eine Pufferjacke, ziehe sie aber nicht so gerne an, da ich mich damit wie ein Michelin Männchen fühle. Mit einem femininen Rock sieht das aber gleich ganz anders aus – werde ich demnächst auch so tragen. DANKE für diese großartige Inspiration :)

    … und ja, glänzende hautfarbene Strumpfhosen mag ich auch gar nicht.

    ❤ Liebste Grüße ❤
    Conny von conniemarrongranizo.at
    Personal Austrian Blog about Fashion | Beauty | Lifestyle | Food | and more

  3. Hallo Verena

    Der Look sieht mal wieder fantastisch aus. Besonders den Bleistiftrock mag ich an Dir. Dazu die schöne Jacke, und die Schuhe sind der Hammer.

    LG

    Reinhold

  4. Ich liebe es! Gerade weil es oben voluminös ist und unten so feminin, aber immerhin rockig durch den Schuhen! Glänzende Strümpfe mach ich auch nicht, ich bevorzuge eher schwarze matte dicke Strümpfe im Winter – die wärmen auch sehr gut ;)

    xoRosie // Rosie’s Life

  5. Ganz im Ernst – ein Outfit mit einer dünnen durchsichtigen Strumpfhose ein „Winteroutfit“ zu nennen finde ich echt falsch. JEDER friert mit so einer Strumpfhose bei 0° oder weniger. Ich fände es schöner, wenn du realistische Winteroutfits zeigst – beispielsweise mit Thermostrumpfhose.

    1. Hey Sabrina. Danke für dein Feedback. Das Outfit ist realistisch für mich! Sonst würde ich es ja nicht so im Alltag fotografieren. ;) Das kommt natürlich auch immer auf das eigene Kälteempfinden an. Aber es spricht ja nichts dagegen, die dünne gegen eine Thermostrumpfhose auszutauschen. Das Outfit ist dann immer noch feminin und schick! :)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>