Real vs. Steal: Chanel Slingback Pumps

Die Chanel Slingback Pumps, auch bekannt als Granny Shoes, sind vor kurzem wie verrückt in der Fashion Welt eingeschlagen. Kaum ein Instagram Foto blieb von ihnen verschont und es dauerte nicht lange, bis Online Shops die ersten Lookalikes auf den Markt brachten. Genau diese Online Shops habe ich abgegrast um euch die schönsten und günstigsten Alternativen zu den Chanel Two-Tone Slingback Pumps zu bieten. Viel Spaß beim stöbern und verlieben!

Chanel Slingback Pumps, Two Tone Pumps, Lookalikes, Dupes, Real vs. Steal, Fashion Blog, Modeblog, whoismoca.com

Das Original von Chanel

Real vs. Steal: Chanel Slingback Pumps

Dieses Paar Schuhe sind ein echter Klassiker und vor allem eines: Zeitlos! Wer sich den teuren Schuh von Chanel nicht leisten kann bzw. mag, dem kann ich die teilweise sehr guten Lookalikes empfehlen. Lookalikes ähneln dem Original, allerdings ohne Markenangabe. Denn sonst würde es sich ganz klar um einen Fake handeln. Der mittelhohe Blockabsatz ist definitiv Alltagstauglich und passt ins Büro genauso gut wie zum rockigen Freizeit-Outfit mit zerrissener Jeans und Shirt.

 

Die besten Lookalikes der Chanel Slingback Pumps

  1. Starten wir direkt mit meinem liebsten Paar Chanel Dupe: Diese Slingback Pumps habe ich bei Yes Style gefunden und sind für mich die beste Alternative. Besonders schön finde ich auch diese beigen Pumps mit schwarzer Kappe.
  2. Wer auf die Form aber nicht auf die Farbe steht, dem kann ich die Slingback Pumps von Urban Outfitters empfehlen. Cognacbraun mit schwarzer Kappe – sehr elegant!
  3. Eine sehr günstige Alternative habe ich bei New Look gefunden.
  4. Fast genau so gut wie die Pumps von Punkt 1, gefallen mir diese hier von Choies. Da erkennt man fast keinen Unterschied mehr.
  5. Auch der Onlineshop Jessica Buurman ist auf den Lookalike Zug aufgesprungen und bieten gleich zwei Varianten an. Zum einen diese spitzen Pumps und zum anderen diese Schuhe in einem etwas dunklerem Beige.
  6. Topshop hat sich designtechnisch auch selbst etwas einfallen lassen, dennoch kann man eine gewisse Ähnlichkeit erkennen. Hier findet man Slingback Pumps in Rosa und Grau.
  7. Auch beim deutschen Onlineshop Otto wurde ich fündig. Gleich zwei verschiedene Varianten kann ich euch hier anbieten: Pumps in Grau und Beige und Lack Pumps.
  8. Zu guter letzt habe ich noch ein tolles Paar von Heine für euch. Wer auf Ton in Ton Outfits steht ist mit diesen Slingback Pumps gut beraten.

Pressebilder via Chanel, Yes Style, Urban Outfitters, New Look, Choies, Jessica Buurman, Topshop, Otto.de und ABOUT YOU.

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

20 Comments
  1. Wirklich hübsche Look-Alikes hast Du da herausgesucht – perfekt, denn ich suche noch Schuhe zu einem Kleid welches ich auf einer Hochzeit tragen werde. DANKE!

  2. ein bisschen lebe ich ja doch hinter dem Mond, weil ich die Slingbacks bisher noch gar nicht als so offensichtlich wahrgenommen habe.
    aber mit dem heutigen Tag wurde das tatsächlich schlagartig anders: sie tauchten überall vor meinen Augen auf Blogs, via Instagram, Pinterest, Facebook auf und sogar auf der Kö habe ich sie heute gesehen!

    ein geniales Fashion-Statement!
    ich würde sie gerne an dir getragen sehen :)
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

  3. Schöne Auswahl! Ich habe die von Heine und kann nur sagen, dass ich sie erstens schön finde und zweitens sind sie tatsächlich super bequem.
    Irgendwie passen sie auch zu allem, perfekt!
    Das Original wird mittlerweile zum doppelten Preis gebraucht gehandelt, ein Wahnsinn. Da kaufe ich lieber 5 Lookalikes.

    xx
    Claudines
    http://www.claudinesroom.com

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>