Woher bekomme ich Bilder für meinen Blog? 21 Ressourcen für tolle Stock-Fotos!

Wenn man einen Blog startet, verwendet man meist auch Bilder um das Geschriebene zu untermalen. Tolle Fotos wirken super und bringen uns zudem auch Leser und Follower die gerne wiederkommen. Da man aber nicht einfach wahllos Bilder aus dem Internet zusammensuchen und verwenden kann, habe ich hier ein paar Tipps und eine kleine Sammlung an Bildarchiven für euch. Ganz nach dem Motto: Woher bekomme ich Bilder für meinen Blog?

Übrigens: Wenn man fremde Bilder verwenden möchte und nicht richtig kennzeichnet, oder kein ausdrückliches Nutzungsrecht hat, kann das sehr schnell sehr teuer werden. Abmahnungen und Strafen sind bei Urheberrechtsverletzungen keine Seltenheit.

Woher bekomme ich Bilder für meinen Blog?, gratis Bilder, kostenlose Bilder, freie Bilder, Blogger Tipps, Blogger Tutorial, whoismocca.com

Woher bekomme ich Bilder für meinen Blog?

Eigene Bilder

Der sicherste Weg, Bilder für seinen Blog zu bekommen, ist selbst welche zu machen. Mit Outfit-Bildern, Beauty-Shoots oder Bildern von den eigenen Haustieren, kann man seinen Blog schon mit tollen Inhalten füllen. Aber wie sieht es aus, wenn man andere Menschen oder zum Beispiel Teile von Büchern abfotografieren will?

Bei anderen Leuten braucht man auf jeden Fall eine Einverständniserklärung, damit man die ausgewählten Fotos auch veröffentlichen darf. Bei Freunden und Familienmitgliedern ist das ja meist kein Problem. Wenn ich aber zum Beispiel auf einem Event bin und Fotos mache, frage ich nach, ob es ihnen recht ist, dass die Fotos auf einer entsprechenden Plattform Online gestellt werden. Wenn man sich bei Personen unsicher ist, kann man es sich immer noch schriftlich geben lassen. Hier gehe ich gerne auf Nummer sicher.

Es gibt ja einige Blogger-Bücher und Mode-Bibeln die man auch laufend auf den verschiedensten Blogs zu sehen bekommt. Aber auch hier ist Vorsicht geboten. Ob man ein Buchcover für eine Rezension verwenden darf wird hier sehr gut erklärt. Generell gilt: „Von einer Veröffentlichung von abfotografierten Buchcovern im Rahmen einer Buchrezension wird dringend abgeraten, soweit keine Zustimmung durch den Urheber vorliegt.“ Manche Herausgeber erlauben allerdings das Abfotografieren eines Covers im Rahmen einer Rezension. Also vorher unbedingt informieren!

Woher bekomme ich Bilder für meinen Blog?, gratis Bilder, kostenlose Bilder, freie Bilder, whoismocca.com

Creative Commons Search

Unter creativecommons.org findet man eine tolle Suchmaschine für Fotos, Songs und Videos für unsere Blogs.

Bilder mit Lizenzen der Creative Commons regeln klar die erlaubte Verwendung der Bilder. Es gibt verschiedene Abkürzungen, welche über die erlaubte Verwendung Aufschluss geben und weiters findet man bei jedem Foto Infos zu der Lizenz. Mehr darüber unter Creative Commons.

Bei der Verwendung dieser Fotos in Social Media Kanälen muss man allerdings aufpassen. Die meisten, und so auch Facebook, verlangen, dass ihnen die Nutzer die Rechte für eine Weiterverwendung der Bilder einräumen. Hierbei geht es rein darum, dass Facebook nun dazu berechtigt ist unsere hochgeladenen Fotos auch unseren Fans anzeigen zu können. Bei den Creative Commons ist eine Unterlizenzierung aber verboten. Das betrifft nicht nur Fotos die direkt in Soziale Netzwerke hochgeladen werden, sondern auch die automatisch generierten Vorschaubilder von unsere Blog-Posts. Man muss sich hier also sehr genau über die Verwendung der Bilder informieren und sich im Klaren sein, worauf man sich einlässt.

Presseverteiler

Eine gute Möglichkeit an aktuelle Mode-, Beauty- und Interior-Bilder zu kommen sind Presseverteiler von diversen PR-Agenturen. Ich habe mich bei vielen PR-Agenturen für deren Newsletter eintragen lassen und bekomme täglich einiges zugeschickt. Wenn etwas für mich interessant ist, speichere ich mir das ab und greife bei Bedarf darauf zurück. Unter Angabe der Quelle poste ich diese Fotos dann zum Beispiel in Collagen auf meinem Blog.

Pressebilder von Unternehmen

Neben Presseverteilern und Presseportalen gibt es auch einige Firmen, wie zum Beispiel H&M, die einen eigenen Pressebereich zur Verfügung stellen. Bei Zara gibt es auch einen, allerdings muss man sich dafür registrieren. Pressebilder von Unternehmen sind relativ leicht zu finden indem man einfach den Firmennamen + Presse googelt.

Presseportale

Neben den Presseverteiler von PR-Agenturen gibt es auch einige Presseportale mit einem umfangreichen Bildarchiv. Sehr gerne stöbere ich bei Fashionpress, Beautypress oder Livingpress. Bei diesen Presseportalen von Webportalis kann man jederzeit auf eine große Auswahl an Text- und Bildmaterial zugreifen. Die Texte und Fotos sind immer aktuell und so kann man einige nützliche Infos für Blogposts finden.

Bei der Plattform PRShots findet man viele Bilder zu bekannten Marken wie New Look, next, Topshop oder Accessorize. Diese Plattform möchte ich nicht mehr missen.

Super für alle Interior-Themen ist pressloft. Von Produkt-Fotografie bis hin zu dekorierten Räumen wir hier einiges geboten.

Palmenprints, Fashion und Interior Trend 2016, Shopping Inspiration, Modeblog, Fashion Blog, Interior Magazin, whoismocca.com
via Megan Isabella Design

Kostenlose Bilddatenbanken & Stockanbieter

Kostenlose Bilddatenbanken und Stockanbieter gibt es zur Genüge, hier mal eine kleine Übersicht:

Freerange

Freerange bietet, nach einer kostenlosen Registrierung, Zugriff auf jede Menge kostenlos nutzbare Foto- und Bildressourcen. Unter „Free Stock Photos from Freerange“ findet man viele frei erhältliche Fotos. Ist man registriert und angemeldet, kann man jedes Foto beliebig downloaden und nutzen. Auch zu kommerziellen Zwecken.

New Old Stock

Wer Lust auf Vintage-Fotos von öffentlichen Archiven hat, ist mit New Old Stock gut beraten! Hier kann man auch in Erinnerungen schwelgen.

Woher bekomme ich Bilder für meinen Blog?, gratis Bilder, kostenlose Bilder, freie Bilder, whoismocca.com
Foto via New Old Stock

Freepik

Bei Freepik findet man unter anderem kostenlose Vektorgrafiken und PSD-Dateien. Achtet hier bei den Fotos auf den Vermerk „Free for commercial use with attribution“. Dazu kopiert man einfach den angegebenen Link und fügt ihn unter dem verwendeten Foto auf dem Blog ein. Vor allem Grafiker, Collagenbastler und -liebhaber wie ich kommen hier voll auf ihre Kosten.

Unsplash

Bei Unsplash findet man traumhafte Fotos, wirklich ausgesprochen schön und hochauflösend. Das Archiv kann sich sehen lassen und die Bildnutzung ist komplett kostenlos. Das besagt die Unsplash License: „All photos published on Unsplash are licensed under Creative Commons Zero which means you can copy, modify, distribute and use the photos for free, including commercial purposes, without asking permission from or providing attribution to the photographer or Unsplash.“

Woher bekomme ich Bilder für meinen Blog?, gratis Bilder, kostenlose Bilder, freie Bilder, whoismocca.com
Foto via Unsplash

re:splashed

re:splashed erinnert nicht nur vom Namen her stark an Unsplash. Hier findet man eine kleine, aber gut sortierte Auswahl an kostenlosen und frei verfügbaren Stock-Fotos.

Woher bekomme ich Bilder für meinen Blog?, gratis Bilder, kostenlose Bilder, freie Bilder, whoismocca.com
Foto via re:splashed

Magdeleine

Bei Magdeleine, einem etwas ungewöhnlichen Namen für ein Bildarchiv, findet man Fotos die man mit und ohne Kennzeichnung verwenden darf. Man muss hier genau darauf achten, welches Foto man wie verwenden darf. Außerdem kann man bei der Fotosuche einen Filter setzen damit man nur Fotos ohne Kennzeichnung angezeigt bekommt.

Free Nature Stock

Bei Free Nature Stock findet man sehr viel, was das Natur-Herz begehrt. „Use them however you want“ heißt es auf der Website! Diese Foto-Plattform wird ebenfalls täglich upgedatet.

Woher bekomme ich Bilder für meinen Blog?, gratis Bilder, kostenlose Bilder, freie Bilder, whoismocca.com
Foto via Free Nature Stock

Pixelio

Pixelio ist eine kostenlose Bilddatenbank, bei der man als registriertes Mitglied eigene Bilder einstellen und/oder Bilder herunterladen und im Rahmen der Nutzungsbedingungen sowie der zugewiesenen Nutzungslizenz (nur redaktionelle Nutzung oder redaktionelle und kommerzielle Nutzung) kostenlos verwenden kann.

Gratisography

Wie der Name schon sagt, Gratisography gehört zu den Anbietern die ihre Bilder gratis und ohne Kennzeichnung anbieten. Mit einem Klick auf ein Foto wird es direkt heruntergeladen, leichter geht’s nicht.

Woher bekomme ich Bilder für meinen Blog?, gratis Bilder, kostenlose Bilder, freie Bilder, whoismocca.com
Foto via Gratisography

Pexels

Bei Pexels gibt es täglich 100 neue Fotos in toller Qualität. Die Fotos unterliegen der Creative Commons Zero Lizenz und stehen für private sowie kommerzielle Zwecke zur Verfügung.

Woher bekomme ich Bilder für meinen Blog?, gratis Bilder, kostenlose Bilder, freie Bilder, whoismocca.com
Foto via Pexels

Gettyimages

Bei Gettyimages gibt es mittlerweile auch die Funktion einer kostenlosen Bildnutzung bzw. Bilder mit Einbettungsfunktion. Dazu gibt man einfach den Suchbegriff ein, klickt auf das Symbol „</>“, kopiert den Code und fügt ihn im Blog ein.

 

Kostenpflichtige Stockanbieter

Shutterstock

Ich selbst verwende den kostenpflichtigen Stockanbieter Shutterstock, da dies einfach ein äußerst umfangreiches Bildarchiv ist und ich hier ohne Bedenken Fotos herunterladen und verwenden kann. Klar, das Monats-/Jahresabo ist nicht gerade günstig aber man hat wirklich viel davon. Gerade als Grafikerin und Bloggerin weiß ich diesen Service zu schätzen.

Pinsel Grundausrüstung: Die 8 wichtigsten Makeup Pinsel, Lidschatten, Foundation, Blush, Rouge, Bronzer, Lippen, Augenbrauen, Beauty Blog, whoismocca.com
Fotocredit: Shutterstock

iStockphoto

Bei iStockphoto (gehört zu Getty Images) kann man Credits kaufen und mit diesen Credits die gewünschten Bilder herunterladen. Auch hier findet man jede Menge professionelle Bilder die man beliebig nutzen kann.

Photocase

Photocase.de ist ein kostenpflichtiger Stockanbieter bei dem man mit Credits oder per Einzelkauf bezahlen kann. Photocase.de wirbt mit frischen Motiven die erschwinglich und lizenzfrei sind. Weiters sind sie auch zeitlich und räumlich unbegrenzt für Webseiten-Layouts, Broschüren, Blog-Artikel und vieles mehr einsetzbar.

Fotolia

Lizenzfreie Fotos, Vektoren und Videos findet man bei Fotolia. Man hier zwischen Credit-Paketen und verschiedenen Abonnements wählen. Weiters hat sich Fotolia nun auch Adobe angeschlossen und wird als wichtiger Bestandteil in die Adobe Creative Cloud eingebunden was auch für einige interessant sein könnte.

Pinterest

Dieser Plattform möchte ich einen eigenen Punkt widmen. Auf sehr vielen Blogs findet man häufig Bilder via Pinterest, ob das erlaubt ist wissen die wenigsten. Wer teilt, verstößt sehr häufig gegen das Urheberrecht und trägt die Haftung für die geteilten Inhalte. Dabei liegt das Risiko nicht bei den Plattformen, sondern bei den Nutzern.

Viele Blogger betten Pinterest Bilder mittels einem Widget ein, allerdings gibt es auch hier einiges zu beachten. Urheberrechtlich geschützte Inhalte darf man nur mit Einwilligung der Rechteinhaber einbetten. Es handelt sich hier zwar nicht um eine Vervielfältigung, aber um eine unerlaubt-öffentliche Zugänglichmachung. Das bedeutet, dass man den Inhalt, ohne den Rechteinhaber zu fragen, an einer anderen Stelle als von ihm gewollt, veröffentlicht. Diese Infos stammen aus diesem Beitrag. Schaut ihn euch unbedingt an – er bring Licht ins Dunkel!

Hard-Facts:

  • Greift für eigene Artikel auch selbst zur Kamera oder zum Smartphone.
  • Eventuell kann man für professionelle Aufnahmen auch einen Fotografen beauftragen, wenn man die Fotos längerfristig und wiederholt einsetzen will.
  • Presseportale, Presseverteiler und Pressefotos von Firmen sind eine gute Möglichkeit um an aktuelle Trend-Bilder zu kommen.
  • Tolle Stock-Fotos findet man häufig lizenzfrei bei kostenloses Anbietern.
  • Bilder bei Stockanbietern kaufen nur mit klar verständlichen Lizenzbedingungen kaufen, die auch eine Aussage zur Verwendung in Sozialen Netzwerken treffen.
  • Keine Bilder mit unklaren Lizenzbedingungen verwenden.

Verwendet ihr ausschließlich eigene Fotos auf eurem Blog oder greift ihr auch gerne auf Pressebilder oder Stockfotos zurück? Wenn ja, welche Plattformen nutzt ihr?

Pin It!

Woher bekomme ich Bilder für meinen Blog?, gratis Bilder, kostenlose Bilder, freie Bilder, Blogger Tipps, Blogger Tutorial, whoismocca.com

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

47 Comments
  1. Wirklich guter Beitrag, den sich viel mehr Blogger zu Herzen nehmen müssten.
    Durch meinen Relaunch und mein Studium habe ich mich in letzter Zeit mit dem Thema Medienrecht enorm auseinandergesetzt und es ist wirklich so viel zu beachten!!! Gerade bei Bildern und auch bei gesponserten Beiträgen…

  2. Dem kann ich mich nur anschließen! Ich arbeite in der Rechtsabteilung eines Fernsehsenders und was ich da schon mitbekommen habe: lieber eigene nutzen kann ich da nur sagen!

    Ich nutze hauptsächlich meine eigenen Bilder oder welche von Unsplash. Das wars aber auch schon. Eigenen Bildercontent zu kreieren macht ja auch Spaß :)
    Liebe Grüße
    Jenny

  3. Danke für solche informativen Posts! Ich bin gerade heute wieder fast verzweifelt, als ich herausfinden wollte was für Bilder und Fotos ich überhaupt so verwenden darf, bzw wie!
    Ich freue mich auf weitere Posts zum Thema Blogger 1×1!!

    Liebe Grüße
    Julia

  4. Ich denke dass gerade das Thema Bilder im Bereich Bloggen ein großer und wichtiger Bestandteil ist. Deswegen ist es auch sehr wichtig darüber Bescheid zu wissen, was man darf und was nicht!
    Sehr sehr gut zusammengestellt, und sehr hilfreich vorallem:) <3

    liebste Grüße,
    Jule von http://www.feuer-fangen.blogspot.de

  5. Wieder ein toller Artikel von dir mit so vielen guten Tipps! <3 creativecommons kannte ich noch gar nicht, werde mich gleich mal dort austoben :)

  6. Super Artikel, danke, als Fotograf schätze ich es sehr, dass du so die Wichtigkeit von Bildern und die Urheber-Themen betonst :)
    Wenn wer mag, kann sie/er gern auch welche von meinen Fotos von http://www.markusjerko.at verwenden, fragt mich einfach per Mail wenn euch ein Foto gefällt, dann bekommt ihr es gern :)
    ciao Markus

  7. Super Artikel und tolle Tipps! Ich setze größtenteils auf eigene Bilder, was natürlich mehr Arbeit bedeutet. Mir macht das Fotografieren aber auch großen Spaß. :-) Die Presseportale finde ich auch eine tolle Möglichkeit und PR Shots kannte ich noch gar nicht, danke!

    Liebe Grüße,
    Sara

  8. Ein toller Post, finde es klasse, dass du dein Wissen mit uns teilst!!

    Ich persönlich mache ja eigentlich immer alle Bilder selber, finde ich irgendwie schöner. Das Ganze unterstreicht dann auch noch den persönlichen Text. Blogbeiträge mit zB nur Bildern von Pinterest oder Co. lese ich zB gar nicht so gerne….

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

  9. Vielen Dank für die nützlichen Tipps! Bei den Presseverteilern habe ich mich gleich mal angemeldet :) Und auf Unsplash bin ich hängen geblieben…was für wunderschöne Aufnahmen! So aussagekräftig! Danke dafür :)

    Liebst Christin
    von Glasschuh.com
    besuch mich auf Facebook

  10. Toller Artikel :-)
    darf ich fragen woher du deine tollen Karikaturen bekommst?
    Würde selbst gerne eine anfertigen lassen :-)

    LG Lisa

  11. Schöner Artikel! Habe mich besonders über die gute Übersicht der Stock-Seiten gefreut und direkt mal gespeichert zum Nachlesen, irgendwie vergesse ich die Hälfte davon immer wieder.
    Ich benutze allerdings fast ausschließlich eigene Bilder, weil mir aufgefallen ist, dass schöne Stockbilder doch große Verbreitung finden und den Wiedererkennungswert schmälern.
    Zu deinem Hinweis zu Pressebildern würde ich noch hinzufügen, dass die nicht immer für Blogger freigegeben sind oder das Nutzungsrecht auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt ist. Da sollte man auf jeden Fall drauf achten.
    Viele Grüße
    Michelle

  12. Ich verwende eigentlich nur eigene Fotos. Selten auch Pressefotos. Mir ist alles andere zu riskant. Da muss man so genau schauen und aufpassen und eine Klage kann ich mir beim besten Willen nicht leisten haha Außerdem fotografiere ich gerne und zeige am liebsten meine eigenen Schnappschüsse :)

  13. super Post, ich hab aber auch schon bei vielen Zeitungen Quellenangaben wie: facebook oder youtube gesehen, ist also nicht nur bei bloggern so, dass sich manche damit nicht auskennen oder auseinandersetzen
    ich benutze für meinen Blog nur eigene Bilder, aber selbst das ist ja nicht immer ganz einfach,
    was fällt unter die Panoramafreiheit und was nicht, ich habe mir sogar mal extra eine Fotografie Genehmigung besorgt, nur um sicherzugehen
    lg

  14. Danke für diesen tollen Beitrag und die super Links. Bei Bildrechten sollte man immer genau aufpassen, aus diesem Grund verwende ich immer meine eigenen Bilder oder Pressebilder.

    Viele liebe Grüße,
    Julia

  15. Wie sieht es denn mit selber machen im Sinne von mit einem Grafikprogamm erstellen aus? Hat hier jemand Erfahrungen und auch entsprechende Tools dazu?

  16. Toller und ausführlicher Artikel!
    Wie sieht es denn mit Collagen aus Bildern von verschiedenen Online Shops aus? Nutzt du da nur Pressebilder oder hast dir eine Genehmigung eingeholt?
    Vielen Dank für deine Hilfe :)

  17. Hallo Verena,
    vielen Dank für den informativen Blogpost und ich habe es so hand, dass ich zur Zeit für drei meiner WordPress-Blogs Shutterstock-Bilder verwenden darf. Selbstverständlich habe ich alles abgeklärt und weiss, dass unter den Blogpost was gehört. Das geht so in Ordnung und ansonsten mache ich für meine CMS-Erfahrungsberichte zahlreiche CMS-Screenshots.

    Zudem greife ich auf eigene Bilder der letzten Jahre von der Rostocker HanseSail in Warnemünde zurück. Solche Bilder finden meinerseits ebenfalls eine Blog-Anwendung und so gehe ich sicher, dass da nichts abgemahnt werden kann.

    Ich werde keine anderen Bild-Archive nutzen, denn erstens muss ich den Überblick über meine Bild-Quellen haben und zweitens habe ich alles bei Shutterstock.com, auch wenn es nicht extrem günstig ist.

    Bilder verschönern unsere Blogs nun mal und ich bin froh, dass wird BloggerInnen diese Möglichkeiten heutzutage haben.

    Im Übrigen ist heute mein Kommentier-Montag und ich verlinke dich von meinem Blogparaden-Blog, welches hier verlinkt ist. So vernetzen wir uns ein bisschen ;)

  18. Hey! Danke für den tollen Post! Habe noch eine Frage, kann ich die Bilder der Presseportale nach meiner Anmeldung einfach verwenden, wenn ich sie kennzeichne oder nicht, hab das nicht richtig verstanden, vielleicht kannst du mir nochmal helfen?

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>