Follow Me Around – Blogger-Reise ins Lösch für Freunde

Vergangenes Wochenende war ich gemeinsam mit meiner Hella von Advance Your Style in Hornbach in Rheinland Pfalz, genauer gesagt im Hotel Lösch für Freunde. Klingt erstmal nach Kaff und unspektakulär aber das war es ganz und gar nicht. Wir verbrachten hier ein paar wundervolle Tage und genossen auch die seltene gemeinsame Zeit, die wir miteinander haben. So ein Mädels-Wochenende tut einfach gut!

Hier klicken um zum Follow Me Around – Blogger Reise zu gelangen. 

Hier klicken um zum Shopping Haul von The Style Outlets zu gelangen.

Blogger-Reise ins Lösch für Freunde

Hornbach ist in der Nähe der französischen Grenze in Rheinland Pfalz. Bei der Anfahrt musste ich voll und ganz meinem Navi vertrauen, welches mich zu meinem Glück sehr zufriedenstellend ans Ziel gelotst hat. Das Lösch für Freunde ist ein Hotel mit Individualität und interessantem Konzept. Man findet hier 15 Zimmer und Suiten mit verschiedenen Themen und wir durften uns im Musikzimmer niederlassen. Eine tolle geräumige Suite, die auch für Mocca einiges zu bieten hatte.

Das Lösch für Freunde ist absolut hundefreundlich und äußerst aufmerksam. Ich bin immer wieder überrascht, wie süß sich das Personal um Hunde-Gäste kümmert. So bekam er nicht nur Hundedecke und Napf sonder auch eine kleine Willkommenskarte mit Hundekeks. Was genau drauf stand, seht ihr im Video.

Außerdem waren sie auch bestens auf mich und veganes Essen vorbereitet. Ich bin ja keine komplette Veganerin, aber wenn möglich, dann nutze ich das Angebot natürlich sehr gerne aus! Neben der täglichen, schriftlichen Zusammenfassung habe ich eben auch noch ein kleines Follow Me Around gedreht. Dort seht ihr das Geschriebene in Aktion und noch einiges mehr. Ich bin gespannt auf euer Feedback!

Blogger-Reise, Lösch für Freunde, Follow Me Around, Weekly Vlog, Travelblog, whoismocca.com

Freitag – Anreise, Hunde-Spaß und Abendessen

Bereits der erste Tag hatte es in sich. Mocca und ich starteten um 6 Uhr Morgens in Tirol und kamen gegen 13 Uhr in Hornbach an. Mit einigen Pausen meisterten wir zwei die recht lange Fahrt mit Bravour und konnten am Nachmittag erstmal entspannen. Hella holte ich ebenfalls noch vom Bahnhof ab und gemeinsam gingen wir erstmal eine große Runde spazieren. Mocca war so überglücklich, dass er sich mit voller Breitseite in einem leckeren Kuh-Fladen wälzte. Der Geruch und auch sein Erscheinungsbild war dementsprechend übel und so wurde auch gleich die Badewanne unserer Suite eingeweiht. Auf die Massage Funktion verzichtete Mocca aber, er wollte sein unfreiwilliges Bad wohl doch eher schneller hinter sich bringen.

Gut duftend ging es gegen 17 Uhr ab in die Lobby. Dort trafen wir auf alle anderen Teilnehmer der Blogger-Reise ins Lösch für Freunde und erhielten erstmal eine Führung durch die verschiedenen Zimmer der Hotels. Erstaunlich, wie viele Konzepte in einem einzigen Hotel vereint werden können. Den Abend ließen wir bei leckerem veganen und vegetarischem Essen ausklingen und fielen im wahrsten Sinn des Wortes hundemüde ins Bettchen.

Blogger-Reise, Lösch für Freunde, Follow Me Around, Weekly Vlog, Travelblog, whoismocca.com

Samstag – The Style Outlets Zweibrücken und Abendessen

Nach einem ausgiebigen Spaziergang und ohne weitere Kuhfladen Zwischenfälle, starteten wir den Tag mit einem leckeren Frühstück. Um 10 Uhr wurden wir abgeholt und zum größten Outlet-Center Deutschlands, dem Zweibrücken The Style Outlets, gebracht. Wie erfolgreich unsere Shopping-Tour und auch der Aufenthalt im Outlet-Center waren, seht ihr natürlich in meinem Follow Me Around. Der Gutschein wurde jedenfalls vollständig aufgebraucht und in Sachen bei Kennel und Schmenger, Picard und Calvin Klein investiert.

Gegen 16 Uhr kamen wir wieder im Hotel an und genossen ein wenig die Ruhe, bevor wir wieder eine kleine Tour mit Mocca drehten. Abends präsentierten wir alle voller Stolz unsere Errungenschaften vom Outlet-Center, bevor wir anschließend wieder mit einem absolut leckerem Essen verköstigt wurden.

Blogger-Reise, Lösch für Freunde, Follow Me Around, Weekly Vlog, Travelblog, whoismocca.com

Sonntag – Kochkurs und Entspannen

Der Sonntag startete wie gewohnt sehr entspannt. Nach einem Frühstück, bei dem es uns an nichts fehlte, drehten Hella und ich eine kleine Runde mit Mocca und hielten auch gleich unsere Outfits für unsere Fashion Blogs fest. Um 11 Uhr startete ein Kochkurs mit Küchenchef Martin Opitz, wo ich mich aber ein wenig ausklinkte und eher die Beobachterrolle übernahm. Es wurden verschiedene Gänge und Mahlzeiten mit Fisch zubereitet und das ist ja nicht so meins, wie ihr wisst. Nichtsdestotrotz war es ein tolles Erlebnis und auch Mocca kam auf seine (verfressenen) Kosten.

Am späteren Nachmittag stiegen Hella und ich noch in den Whirlpool auf der Dachterrasse und entspannten etwas. Auch Mocca fand das äußerst interessant, beobachtete das Blubberwasser aber doch lieber von der Liege aus. Wir waren aber nicht ganz untätig, sondern haben im Anschluss noch ein lustiges Berlin Tirol Video für euch abgedreht. Um was es in diesem Video geht, erfahrt ihr am Donnerstag auf unseren YouTube Kanälen.

Abends wurde das zuvor im Kochkurs gekochte Essen serviert, für mich gab es allerdings eine vegetarische Extrawurst welche aber auch wieder vorzüglich war. Den Abend ließen wir gewohnt gemütlich ausklingen und gingen mit gut gefüllten Bäuchen ins Bett.

Blogger-Reise, Lösch für Freunde, Follow Me Around, Weekly Vlog, Travelblog, whoismocca.com

Montag – Blogger-Reise Ausklang und Heimreise

Am Montag drehten wir noch ein paar Schnipsel unseres Videos, im Anschluss stürmten wir wieder das Frühstücksbuffet und aßen gemeinsam mit den anderen Bloggern an der großen Tafel. Auch Mocca war wirklich sehr brav an diesem Wochenende. Er liebt es mit vielen Menschen zusammen zu sein und wenn die ihn auch noch beachten, dann ist er ein überglücklicher Frenchie. Nach dem Frühstück drehten wir noch eine Runde mit ihm und gegen 11 Uhr hieß es dann auch schon wieder Abschied nehmen. Mocca und ich brachten Hella noch zum Bahnhof und dann düsten wir in knackigen 6 Stunden zurück nach Tirol.

Es war wirklich ein super Wochenende und wir hatten eine tolle Zeit. Endlich konnten Hella und ich auch wieder ein bisschen Zeit miteinander verbringen, durch die Entfernung ist das ja nicht immer so einfach. Mocca wurde auch königlich behandelt und ich glaube da geht es jeder Hundemama gleich: Wenn es dem Hund gut geht, geht es der Hundemama auch gut!

Was das betrifft kann ich euch das Lösch für Freunde also absolut weiterempfehlen. Man fühlt sich hier wirklich ein wenig wie zuhause, da alles sehr vertraut wirkt. Dieses Wochenende wird mir sicher lange in Erinnerung bleiben! Danke auch an Vanessa von Pure Glam für die tolle Organisation der Reise.

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

12 Comments
  1. liebe Verena,
    ich finde deine FMA’s/ Vlogs einfach total klasse! kaum eine Youtuberin aus dem Fashionbereich schafft es mich bei 20-minütigen Videos nicht auf kurz oder lang zu langweilen, aber bei dir mag ich jede einzelne Minute wirklich anschauen!
    danke für diese tollen Einblicke in deinen persönlichen Lifestyle :)

    bei diesem Beitrag merke ich vor allem, wie spannend es ist, dass du scheinbar nie auf Probleme stößt, dich vegan zu ernähren. ich finde das außer Haus leider gar nicht immer so einfach … hast du einen tollen Tipp wie es leichter gelingt?

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    1. Oh danke liebe Tina, das freut mich sehr! :)
      Also ganz so einfach ist es nicht. Dazu muss ich sagen, dass ich mich auch nicht zu 100 % vegan ernähre, weil es einfach auch nicht immer möglich ist.
      Wo das Angebot aber da ist, nutze ich es natürlich sehr gerne aus! :)
      Ansonsten habe ich hier lokal schon ein paar Cafés und Restaurants gefunden, wo ich weiß dass sie auch vegane Speisen und Getränke anbieten.
      Die Auswahl ist zwar klein aber so oft esse ich jetzt auch nicht auswärts. Und zuhause kann man sich das Essen sowieso so richten wie man es gerne hätte!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>