Beauty Hack: Lippenstifte länger haltbar machen!

Die aktuelle Jahreszeit ist perfekt für intensive, feminine Abend-Make-Ups. Da darf ein kräftiger Lippenstift natürlich nicht fehlen! Festliches Rot auf den Lippen macht aber nur dann richtig Freude, wenn es auch den ganzen Abend hält. Hier habe ich deshalb ein paar hilfreiche Tipps gesammelt, die eure liebsten Lippenstifte länger haltbar machen!

Beauty Hack, Lippenstifte länger haltbar machen, Tipps, Tricks, Beautyblog, whoismocca.com

Wie hält Lippenstift länger? Tipps + Tricks!

Glamouröse Looks haben gerade Hochsaison. Kein Wunder, schließlich hat man an den Feiertagen genügend Gelegenheit, um sich richtig in Schale zu werfen. Bei Festtagsessen, Sekt & Küsschen müssen wir uns allerdings meistens Sorgen um unser Lippen Make-Up machen. Alles, was unserem Mund nahe kommt, gefährdet den mit Liebe kreierten Lippen-Look.

Aber: Wenn man dem Lieblingslippenstift beim Auftragen nur ein wenig mehr Zeit widmet, wird er tatsächlich Party-Proof. Das meiste, was man dazu braucht, habt ihr auch bestimmt schon Zuhause!

Egal ob matt oder glossy, Orangerot oder Bordeaux – mit diesen Techniken kann man Lippenstifte im Nu länger haltbar machen. Mit der richtigen Vorbereitung und Abschminktmethode sind auch ausgetrocknete Lippen Vergangenheit. Los geht’s mit ein paar hilfreichen Tipps!

Lippenstifte länger haltbar machen mit der perfekten Vorbereitung!

Damit roter Lippenstift richtig schön strahlt, ist eine glatte Lippenoberfläche sehr wichtig. Ein sanftes Peeling (z.B. DIY aus Zucker & Kokosöl) und etwas pflegender Lipbalm sind deshalb die ideale Vorbereitung. Wichtig ist hier, dass der Balsam vor dem Auftragen des eigentlichen Lippenstiftes vollständig eingezogen ist.

Ein weiterer sinnvoller Vorbereitungsschritt für kräftige Farbtöne ist, vorab eine helle Grundierung zu verwenden. Das kann beispielsweise ein spezieller Lippen-Primer sein. Gewöhnlicher Concealer erfüllt diesen Zweck aber auch ganz gut. Ist die Grundierung gleichmäßig dünn eingearbeitet, kann der Lippenstift darüber aufgetragen werden. So kann man nicht nur Lippenstifte länger haltbar machen, sondern auch ihre Leuchtkraft verstärken.

Wunderwaffe Lipliner für ultimative Haltbarkeit!

Der Name des Produktes würde ja eigentlich nahelegen, Lipliner nur entlang der Lippenkontur aufzutragen. Lippenstifte länger haltbar machen kann man aber vor allem dann, wenn man den Lipliner großflächig als Unterlage einsetzt. Hier kann man entweder ein Produkt in der Lippenstiftfarbe oder einen neutralen Ton wählen. Aber Lipliner verhindert nicht nur Verwischen und Auslaufen des Lippenstiftes – auch die eigene Lippenform kann man damit etwas schöner mogeln. Dabei aber bitte nicht übertreiben!

So hält’s bombenfest: schichten & tupfen!

Lippenstift hält dann besonders lange, wenn er in mehreren dünnen Schichten aufgetragen wird. Dazu einfach die Lippen ausmalen und anschließend sanft mit einem Kosmetiktusch abtupfen. Diesen Vorgang kann man bis zu 3 mal wiederholen, bis die gewünschte Menge Farbe auf den Lippen erreicht ist.

Als letzten Schritt kann man statt dem Kosmetiktuch vorsichtig eine dünne Schicht durchsichtigen Puder aufstäuben. Hierbei aber bitte den Pinsel vorher gut abpusten – sonst wird der Look vielleicht matter als gewollt.

Kussechte Farbe – immer eine gute Wahl!

Alle bisherigen Tipps bewahren zwar die Haltbarkeit des Lippenstiftes beim feierlichen Dinner, sie reichen allerdings nicht aus, um die Wangen und Lippen unserer Lieben vor unserem Make-Up zu bewahren. Für einen richtig kussechten Look braucht es Lippenstifte, die vom Hersteller als „kussecht“ beschrieben werden. Diese Produkte sind auch sicher die schnellste Variante zu haltbarem Lippenrot – Lippen pflegen, Lippenstift (präzise!) auftragen, fertig!

Extratipp: Abschminken leicht gemacht!

Egal wie lange der Lippenstift halten soll, irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem wir uns gerne frisch und sauber ins Bett kuscheln möchten. Leider kann das Abschminken von haltbaren Lippenprodukten oft ein echter Kampf sein. Die Wunderwaffe: Augen-Make-Up-Entferner für wasserfeste Mascara. Die darin enthaltenen Öle lösen wirklich alles und sorgen so für quietschsaubere Lippen. 

Aber auch herkömmliches Speiseöl kann in vielen Fällen ein tolles Abschminkprodukt für Lippenstift sein. Ein Bonuspunkt ist hier, dass die Lippen so gleichzeitig gepflegt werden.

Verratet mir doch auch eure Beauty Hacks, wie euer Lippenstift hält und hält und hält? 

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena ist Gründerin und CEO von Who is Mocca?, dem Fashion Blog aus Österreich. Die französische Bulldogge Mocca ist der Namensgeber des Modeblogs aus Österreich. Verena zeigt auf ihrem deutschsprachigen Fashion Blog täglich neue Outfits und Trends sowie Beautyreports und Beiträge zu Wohntrends.

7 Comments
  1. diese kräftigen Farben sind für den Winter wirklich perfekt :)
    ich wechsele gerade zwischen einen berrigen Aubergineton und einem kräftigen Rot. deine Tipps für den langanhaltenden Auftrag finde ich super liebe Verena! besonders die Tupfen und Schichten Methode funktioniert immer sehr gut.
    was mich manchmal beim Lippenstift tragen stört, wenn sie an den Lippenrändern auslaufen … da hilft leider auch kein Konturenstift.

    einen schönen Start ins WoEn,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  2. Danke für die Tipps! Ich hab desöfteren Probleme damit, dass mein Lippenstift nicht so lange hält, also werde ich das definitiv mal ausprobieren, wie du es beschrieben hast.
    Ich benutze zum Abschminken immer gerne Kokosöl. Damit geht es ganz schnell und die Lippen sind danach so weich.

  3. Die Variante mit dem Puder mache ich auch oft, gerade bei kräftigen Farben oder wenn ich weiß, dass ich keine Zeit/Lust habe dauernd nachzuziehen. Ich male erst einmal die Lippen aus, küsse ein Kosmetiktuch, tupfe mit dem Finger Puder auf und male noch einmal darüber. Das hält auch echt ganz gut…deine Tipps sind aber echt prima. Lipliner hab ich noch nie versucht, muss ich gestehen – sollte ich dringend mal anfangen!
    Liebe Grüße
    Jenny
    http://www.fitandsparklinglife.com

  4. Ein toller Beitrag liebe Verena, ich finde Lippenstift vor allem im Winter auch richtig super :) Ich habe dem auch gar nichts mehr beizutragen, ich mache es tatsächlich genau so wie in deinem Beitrag und finde diese Methode klasse :)

    Liebe Grüße
    Stephi

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>