Meine Erfahrungen mit Microblading: Alles zu Behandlung, Schmerzen, Kosten!

Microblading – ein aktueller Trend am Beauty-Himmel und ich habe es getestet. Was es überhaupt ist, wie es war, ob ich Schmerzen hatte und was es kostet, verrate ich euch jetzt in meinem Erfahrungsbericht!

Was ist Microblading, Erfahrungen, Erfahrungsbericht, Vorher-Nachher, Natürliche Augenbrauen, Perfekte Augenbrauen, goldener Schnitt, Permanent Make-Up, Beauty Blog, whoismocca.com

Natürliche Augenbrauen mit Microblading!

Meine Microblading Behandlung habe ich beim Kosmetik Studio Sparkling beauty in Innsbruck machen lassen. Aufgrund Vorher-Nachher Fotos habe ich mich für Romana und ihr Studio entschieden und sie hat mich auch nicht enttäuscht!

Was ist Microblading?

Microblading ist ein Weg, um natürliche sowie permanente Augenbrauen zu bekommen.  Das eignet sich vor allem für jene, die mit der Dichte oder Form ihrer Augenbrauen unzufrieden sind. Es handelt sich dabei um eine spezielle Pigmentiertechnik, bei der man täuschend echte, dauerhafte Härchen aufgezeichnet bekommt.

Im Unterschied zum Permanent Make-Up wird hier aber keine Maschine verwendet. Die Härchen werden sehr fein mit dem sogenannten Blade (Stift mit kleinen, aneinander gesetzten Nadeln), in die Haut gezeichnet bzw. leicht geritzt.

Wie funktioniert es?

Wie bereits erwähnt, wird die Farbe der Härchen mit einem Blade in die Haut gebracht.  Das kann man sich wie ein leichtes Kratzen vorstellen. Zuvor werden mithilfe des goldenen Schnitts die Augenbrauen genau vermessen und nachgezeichnet. Hier wird auch die spätere Form festgelegt und man arbeitet gemeinsam mit der Kosmetikerin am „Feinschliff“ der Brauen.

Die gezeichneten Härchen sind so fein, dass man sie kaum von den echten Augenbrauenhärchen unterscheiden kann. Im Anschluss wird noch die gewünschte Pigmentierfarbe aufgetragen und nach etwa 15 Minuten wieder entfernt. Das Ergebnis ist direkt nach der Behandlung am intensivsten. Nach etwa 14 Tagen sieht man das endgültige Farbergebnis, welches etwas heller sein wird.

Wie lange dauert und hält eine Microblading-Behandlung?

Eine Behandlung dauert etwa 1,5 – 2 Stunden. Plant aber auf jeden Fall etwa 3 Stunden ein, denn vor der Behandlung bespricht man die Vorgehensweise, die Augenbrauen-Form, die richtige Farbe sowie alle weiteren wissenswerten Dinge!

Je nach Hauttyp, Stoffwechsel und Umwelteinflüsse hält das Microblading etwa 1-2 Jahre. Wenn es blasser wird, kann man es ganz einfach auffrischen lassen. Bei der Nachbehandlung werden die bereits gebladeten Härchen intensiviert und auch Lücken wieder aufgefüllt.

Ist eine Nachbehandlung notwendig?

Eine Nachbehandlung ist dann sinnvoll, wenn man bestimmte Stellen noch nachpigmentierten möchte oder noch spezielle Wünsche bezüglich Form und Dicke hat. Auch die Farbintensität kann hier noch etwas angepasst werden.

Was ist Microblading, Erfahrungen, Erfahrungsbericht, Vorher-Nachher, Natürliche Augenbrauen, Perfekte Augenbrauen, goldener Schnitt, Permanent Make-Up, Beauty Blog, whoismocca.com
Meine Augenbrauen vor dem Microblading. Innerhalb dieser Kontur wird die Augenbraue im Anschluss gebladet!
Was ist Microblading, Erfahrungen, Erfahrungsbericht, Vorher-Nachher, Natürliche Augenbrauen, Perfekte Augenbrauen, goldener Schnitt, Permanent Make-Up, Beauty Blog, whoismocca.com
1. Augenbraue direkt nach dem Microblading.
Was ist Microblading, Erfahrungen, Erfahrungsbericht, Vorher-Nachher, Natürliche Augenbrauen, Perfekte Augenbrauen, goldener Schnitt, Permanent Make-Up, Beauty Blog, whoismocca.com
Nach dem Microblading wird noch die Pigmentierfarbe aufgetragen und anschließend wieder entfernt.
Was ist Microblading, Erfahrungen, Erfahrungsbericht, Vorher-Nachher, Natürliche Augenbrauen, Perfekte Augenbrauen, goldener Schnitt, Permanent Make-Up, Beauty Blog, whoismocca.com
Beide Augenbrauen direkt nach der Farbpigmentierung.

Was kostet es?

Die erste Behandlung hat bei mir € 240,- gekostet. Die 2. Nachbehandlung, etwa 4 Wochen später, beläuft sich auf € 190,-. Bucht man direkt das Komplettpaket, spart man sich natürlich etwas. Alle Infos dazu findet ihr direkt auf der Behandlungsseite von Sparkling beauty.

Generell bewegen sich die Preise der Behandlungen in diesem Bereich. Zum einen sollte man ein sehr günstiges Angebot mit Vorsicht genießen und zum anderen wird es auch richtige Preis-Wucher geben, welche die Leistung nicht rechtfertigen. Wie immer zählen hier Erfahrungsberichte und der eigene Eindruck vom Kosmetik Studio. Wichtig ist auch, dass die Kosmetikerin eine Ausbildung im Bereich Microblading hat. Am besten immer vorab ein kostenloses Typ- und Beratungsgespräch vereinbaren um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen!

Die Pflege der Augenbrauen direkt nach dem Microblading

Damit man ein schönes Endergebnis und perfekte Augenbrauen erhält, gibt es ein paar Pflegetipps, die man nach der Behandlung beachten sollte. Ein gutes Microblading kann nämlich nur erreicht werden, wenn man sich auch an die Pflegeanweisungen hält!

  • Für etwa 2 Wochen nach der Behandlung sollte man Sonne, Solarium, Sauna und Schwimmbad meiden. Auch Sport, wegen Schwitzen, ist nicht ideal!
  • Außerdem sollen die Augenbrauen am ersten Tag nach der Behandlung stündlich gereinigt und eingecremt werden. Ich verwende dazu eine Vitamin E Creme sowie eine schonende Reinigungsmilch. Das verhindert übrigens die Krustenbildung – Brauen also immer schön feucht halten! Ab dem 2. Tag reicht es, sich 3-4 x einzucremen.
  • Während der Reinigung und Pflege geht auch immer etwas Farbe ab. Das ist ganz normal, denn das endgültige Farbergebnis sieht man erst nach ca. 14 Tagen. Die Augenbrauen werden also noch etwas heller werden, als sie direkt nach dem Microblading erscheinen.
  • Aber auch nach dem Heilungsprozess kann man ein paar Dinge beachten, die eine positive Wirkung auf die Haltbarkeit haben. Zum einen sollte man immer ausreichend UV-Schutz auftragen und zum anderen auf ölhaltige Augenbrauen-Produkte verzichten!
Was ist Microblading, Erfahrungen, Erfahrungsbericht, Vorher-Nachher, Natürliche Augenbrauen, Perfekte Augenbrauen, goldener Schnitt, Permanent Make-Up, Beauty Blog, whoismocca.com
Ergebnis 1 Stunde nach der Microblading-Behandlung und mit Vitamin E Pflege.

Das wichtigste zum Schluss: Tut es weh?

Ganz klar: Jein! Hier kommt es wirklich sehr darauf an, wie schmerzempfindlich man selbst ist. Es war jetzt nicht angenehm, es war aber auch nicht so, dass ich schreiend davon laufen wollte. Für mich hat es sich so angefühlt, als würde jemand mehrere Augenbrauen-Härchen auf einmal auszupfen. Mal mehr und mal weniger intensiv. Es war aber zu keiner Zeit so, dass ich richtige Schmerzen hatte.

Auch die Ablenkung durch ein gutes Gespräch mit der Kosmetikerin hat geholfen, den Fokuspunkt nicht auf den Schmerz zu legen. Und sollte es doch wehtun: Zähne zusammenbeißen! Denn der Schmerz ist nur von kurzer Dauer und das Ergebnis danach entschädigt alles!

Mein Fazit zum Microblading

Vor Jahren habe ich bereits mit dem Gedanken gespielt, mir meine Augenbrauen machen zu lassen. Damals gab es die Microblading-Methode allerdings noch nicht bzw. wusste ich noch nicht von ihr. Nun habe ich mich spontan entschieden, es auszuprobieren und ich habe es noch keine Sekunde bereut.

Augenbrauen formen ein ganzes Gesicht und es war zugleich immer schon ein Teil meiner Schminkroutine, der mich genervt hat. Ihr kennt es bestimmt alle: Die erste Braue wird super, bei der zweiten will es dann oftmals nicht so recht klappen. Da Augenbrauen jedoch dem Gesicht einen super Rahmen verleihen, war es für mich keine Option, das Brauenpuder wegzulassen.

1-2 Wochen nach dem Microblading…

…war die Farbe schon sehr verblasst. Die Form war zwar nach wie vor vorhanden, dennoch habe ich mir das Ergebnis dichter und auch intensiver vorgestellt. Deswegen müssen auch etwa 90 % der Microblading-Behandelten zur Nachbehandlung kommen und so auch ich!

Was ist Microblading, Erfahrungen, Erfahrungsbericht, Vorher-Nachher, Natürliche Augenbrauen, Perfekte Augenbrauen, goldener Schnitt, Permanent Make-Up, Beauty Blog, whoismocca.com
Ergebnis 3-4 Wochen nach der 1. Behandlung. Mit etwas Brauenpuder leicht aufgefüllt.

4 Wochen nach dem Microblading…

…fand die Nachbehandlung statt. Hier entschieden wir uns nun für eine etwas dunklere Farbe und die Kosmetikerin besserte kleine Lücken erneut aus. Was die Schmerzen anbelangt war es diesmal etwas intensiver als beim ersten Mal, aber immer noch kein Problem es auszuhalten. Nach ein paar Tagen wurde die Farbe wieder etwas blasser, das Ergebnis war aber besser als nach der 1. Behandlung. Wie erwähnt ist es von Typ zu Typ verschieden, wie das Ergebnis wird und wie gut es hält.

Mit dem Endergebnis bin ich nun auch richtig zufrieden. Es sieht natürlich aus und ich brauche meine Augenbrauen nicht mehr zu schminken. Wenn ich doch mal ein dunkleres Augen-Makeup möchte, greife ich einfach zu etwas Brauenpuder.

Nun habe ich also aufgefüllte Lücken, eine schöne Form, die zu meinem Gesicht passt und das direkt morgens nach dem Aufstehen. Herrlich! Ich kann es euch nur empfehlen und würde es immer wieder machen!

Was ist Microblading, Erfahrungen, Erfahrungsbericht, Vorher-Nachher, Natürliche Augenbrauen, Perfekte Augenbrauen, goldener Schnitt, Permanent Make-Up, Beauty Blog, whoismocca.com
Microblading-Ergebnis nach der 2. Nachbehandlung und nach 5 Wochen, ohne Augenbrauenpuder oder sonstigem Augenbrauen-Makeup
Was ist Microblading, Erfahrungen, Erfahrungsbericht, Vorher-Nachher, Natürliche Augenbrauen, Perfekte Augenbrauen, goldener Schnitt, Permanent Make-Up, Beauty Blog, whoismocca.com
Microblading-Ergebnis nach der 2. Nachbehandlung und nach 5 Wochen, ohne Augenbrauenpuder oder sonstigem Augenbrauen-Makeup

Interessiert ihr euch für Microblading? Oder ist es euch zu riskant? Noch besser ist es natürlich, wenn ihr schon glückliche Besitzer toller Augenbrauen seid. Ich freue mich auf eure Kommentare.

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

36 Comments
  1. Interessanter Beitrag – aber jetzt musst du dort regelmässig hin wenn du den Stand von jetzt mit den Augebrauen aufrecht erhalten möchtest? Oder wie kann man das verstehen?

  2. wow, die Vorher-Nachher-Ergebnisse sind echt überzeugend!
    ich habe zwar schon von Microblading gehört, mir aber nie so richig Gedanken darum gemacht. ich muss auch zugeben, dass ich mit meinen Augenbrauen seit eingigen Jahren nun sehr zufrieden bin, da ich volle dichte Brauen habe, die ich nun erstmal in die richtige Form bringen musste.
    bei mir sind es zum Beispiel eher die Lippenkonturen, die recht unregelmäßig sind. da würde ich das Microblading gerne mal machen :)

    einen schönen Tag dir liebe Verena,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  3. Das Ergebnis sieht wirklich traumhaft schön aus! :)
    Mich nervt das ständige schminken von Augenbrauen und Wimpern auch und ich würde gerne beides machen lassen .. aber zur Zeit finde ich es leider etwas zu kostspielig .. aber mal sehen ;)

    Deinen Beitrag finde ich super und sehr informativ, mich hast du auf jeden Fall überzeugt! :)

    Liebste Grüße
    Bianca
    http://www.herzmelodie.com

    1. Das ist ja der Unterschied zum Permanent-Makeup – es werden ganz zarte Härchen aufgemalt.
      Wenn du dir unsicher bist, kannst du sie ja erst in einer helleren Farbe stechen lassen.

  4. Ich muss sagen, dass es wirklich toll aussieht! Obwohl meine Brauen auch eher lückenhaft sind, würde ich es wohl zu diesem Zeitpunkt nicht machen lassen. Aber man weiß ja nie :D

  5. Wow, deine Brauen sind nun echt wunderschön und passen perfekt zu deinem Gesicht! Vielleicht mache ich das auch, weil mich das Nachzeichnen der Brauen jeden Tag schon etwas nervt…

  6. Danke für den tollen Beitrag! ich überleg auch schon so lang zum Mikroblading zu gehen, und dein Beitrag hat das jetzt definitiv noch unterstützt, das Ergebnis sieht toll aus!
    Liebe Grüße,
    Charlie

  7. Vielen Dank für deinen ehrlichen Erfahrungsbericht. Ich spiele auch schon länger mit dem Gedanken Microblading zu machen – nach deinem tollen Ergebnis ist die letzte Hürde jetzt gefallen und ich werde es auch probieren.

  8. Liebe Verena. Danke für den sehr interessanten und aufschlussreichen Bericht. Das Ergebnis gefällt mir sehr gut. Bist du nach wie vor zufrieden?
    Ich habe nächste Woche auch einen Termin und bin schon total gespannt. Darf ich fragen ob Du deine Wimpern im selben Studio machen lässt??
    Danke und alles Liebe.
    Sabine

    1. Hey Sabine. Deinen Kommentar habe ich erst jetzt entdeckt! Ja, ich bin nach wie vor zufrieden, lasse es aber jetzt nachstechen. Ich habe eine sehr guten Stoffwechsel und daher ist das Microblading an manchen Stellen schwächer geworden. Die Form ist aber nach wie vor da. Die Wimpern habe ich in einem anderen Studio machen lassen, mittlerweile trage ich aber keine Verlängerung mehr!

  9. Tut mir leid, aber ich kann das endgültige Resultat der Augenbrauenform nicht als gelungen bezeichnen.
    Wäre man innerhalb der aufgezeichneten Kontur geblieben, so wäre das Ergebnis viel gleichförmiger und homogener geworden.
    Gerade der Ansatz der Braue ist der wichtigste Teilbereich um dem Ganzen Anmut und Stärke zu verleihen.
    Das hier vorliegende Ergebnis präsentiert allerdings zwei schwache ungleichförmige Linien, die viel zu dünn beginnen. Schade

  10. Hallo! Dank für diesen Beitrag! Deine Augenbrauen sehen echt gut und natürlich aus. Ich habe erst vor ein Paar Monaten von Microblading erfahren, und da ich selber nicht die „bushiesten“ Augenbrauen, habe ich mich sofort dafür interessiert. Kann man die Augenbrauenhärcen dann auch später entfernen, wenn es einem doch nicht gefällt?
    Danke und liebe Grüße!
    Sophie

    1. Hey Sophie.
      Danke für dein Feedback.
      Also einfach entfernen geht natürlich nicht, aber je nach Stoffwechsel schwächt sich die Farbe ab. Darum sagt man auch dass das Ergebnis zwischen 1 und 2 Jahren hält.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>