Vom Gesicht bis zu den Nägeln! Das sind die Beauty Must-Haves für den Herbst!

Es wird Zeit für herbstliche Beauty-Beiträge, denn die neue Saison kommt mit großen Schritten auf uns zu. Können wir uns modisch auf Kuscheliges und Weiches wie Tüll und Samt einstellen, warten auch die Beauty Must-Haves für den Herbst darauf hervorgekramt und benutzt zu werden. Vorbei ist die Zeit der leichten Cremes und des Seasalt-Sprays für messy Beachwaves.

Mit schwankenden Temperaturen, Regen und Wind werden neue Herausforderungen an unsere tägliche Pflegeroutine gestellt. Die absoluten Herbst Must-Haves für einen strahlenden Teint, glänzendes Haar und gesunde Nägel habe ich für euch zusammen gestellt.

Vom Gesicht bis zu den Nägeln! Das sind die Beauty Must-Haves für den Herbst, Beauty Magazin, Beauty Blog, Produkttest, Erfahrungsbericht, whoismocca.com

Das brauchen wir jetzt: Beauty Must-Haves für den Herbst!

Ich liebe den Herbst. Die Blätter, die Farben, die Mode – alles scheint im Herbst so fantastisch und farbintensiv. In Sachen Pflege ist diese Jahreszeit, ebenso wie der Frühling, eine große Herausforderung. Noch nicht Winter und auch nicht mehr Sommer! Die Anforderungen beider Jahreszeiten wollen erfüllt werden. Regen und kalter Wind stehen den letzten warmen Sonnenstrahlen gegenüber. Eine gekonnte Auswahl für die Herbst Pflegeroutine ist deshalb gefragt. Los geht’s!

Beauty Must-Haves für den Herbst in Sachen Hautpflege

Fangen wir mit dem wichtigsten und offensichtlichsten an: Der Gesichtspflege. Auch wenn die Sonne langsam an Kraft verliert, Sonnenschutz steht das ganze Jahr über hoch im Kurs. Gerade jetzt, wo die Sonnentage rar werden, wollen wir jeden einzelnen der wärmenden Strahlen in uns aufsaugen – ohne schlechtes Gewissen und ohne die Haut zu schädigen.

Zusätzlich darf gerne zur Tagespflege gegriffen werden. Verlangt der Sommer viel Feuchtigkeit, braucht die Haut im Herbst und auch im Winter eine Schutzbarriere gegen Wind und Wetter. Greift zu reichhaltigen Pflegeprodukten, um eure Haut geschmeidig und ausgeglichen zu halten. Stellt die Sommerpflege allerdings noch nicht ganz auf’s Abstellgleis, denn an heißen Herbsttagen seid ihr froh über eine leichte Tagespflege, die durch eine gehaltvolle Nachtpflege ergänzt wird.

Klickt euch durch die Slideshow für herbstliche Gesichtspflege-Produkte! 

Pflege für die Augen im Herbst

Die Partie um die Augen ist eine der empfindlichsten am gesamten Körper. Die Haut ist hier besonders dünn und anfällig für aggressive Umwelteinflüsse. Eine intensive Augencreme wie das Creamy Eye Treatment von KIEHL’s schützt und pflegt zugleich.

Mein Tipp: Für den Beginn des Herbstes die reichhaltige Augenpflege nur nachts auftragen. Wird es kälter, windiger und nasser darf die Creme jedoch gerne auch morgens zum Einsatz kommen.

Herbstliche Augenpflege gibt es in der Slideshow!

Geschmeidige Lippen im Herbst

Auch die Lippen solltet ihr nicht vergessen. Stand im Sommer hauptsächlich der Sonnenschutz im Vordergrund, darf es als eines der Beauty Must-Haves für den Herbst auch gerne ein pflegender Balsam wie der Burt’s Bees Beeswax Lip Balm sein. Wählt ihr ein Produkt, das mit den Fingern aufgetragen wird, behaltet die Hygiene im Auge. Denn gerade gestresste und raue Lippen sind anfällig für Bakterien!

Schöne, gepflegte Lippen? Produkte die das unterstützen findet ihr in der Slideshow!

Rapunzel, Rapunzel … Herbstpflege für die Haare

Haare, à la Rapunzel, brauchen Kraft und Pflege. Nach der anstrengenden und austrocknenden Sommersonne solltet ihr den Herbst nutzen und euren Haaren eine kleine Erholungspause gönnen. Reichhaltige und pflegende Masken wie die Deep Repair Masque von Macadamia oder die Oliveda Haarpackung sind jetzt genau das richtige.

Masken bauen eure Haare auf und wappnen sie für den anspruchsvollen Winter. Für die alltägliche Haarroutine und für Ungeduldige, bietet sich natürlich auch eine intensive und reparierende Pflegespülung an. Egal auf welche Art und Weise: Nutzt den Herbst, um euer Haar auf den Winter vorzubereiten.

Rapunzel-Haar im Herbst? Die Produkte dafür findet ihr in der Slideshow! 

Beauty Must-Haves für den Herbst – vergesst Hände und Nägel nicht!

Ich vergesse sie gerne, die Hände und Nägel. Gerade im Sommer empfinde ich Handcreme als eher unangenehm und kann gut und gerne auf sie verzichten. Im Herbst heißt es jedoch den Anschluss nicht zu verlieren. Startet rechtzeitig mit eurer Hand- und Nagelpflege. Denn wenn die Hände bereits zu Beginn des Winters aufgesprungen und rau sind, gibt es kaum noch ein Entkommen.

Für Faulpelze wie mich, bietet sich als eines der Beauty Must-Haves für den Herbst eine Kombination aus Hand- und Nagelcreme wie die WELEDA Citrus Creme an. Gerne darf es an einem Herbst-Wellness-Tag auch ein ausführliches Pflegeprogramm bestehend aus Handpeeling und Creme sowie Nagelöl sein. Hauptsache ist, ihr behaltet eure Hände im Blick.

Klickt euch durch die Slideshow. Tolle Produkte für Hände und Nägel warten auf euch! 

Nutz die Beauty Must-Haves für den Herbst auch als Vorbereitung auf den folgenden, pflegeintensiven Winter. Macht Haut, Haare, Hände und Nägel winterfest! Natürlich freue ich mich auch auf weitere Tipps eurerseits in den Kommentaren.

Alle Beauty Must-Haves für den Herbst auf einen Blick:

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

2 Comments
  1. ich finde gerade, dass der Herbst eine große Herausforderung für die Haut darstellt. man merkt doch schnell, dass die Lippen wieder trockener werden und auch empfindliche Stellen der Haut. überpflegen sollte man aber auch nicht, selbst wenn es kühler und rauer draußen wird.
    so wie Übergangjacken sollte es am besten auch Übergangs-Kosmetika geben, eine perfekte Balance aus nicht schwer, aber trotzdem schützend :)

    deine Must Have-Tipps finde ich daher super liebe Hella! und Origins verrückt bin ich sowieso ;)

    einen schönen Tag dir liebe Hella,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  2. Hey Tina, das mit der Übergangskosmetik ist echt eine geniale Idee. Das solltest du den Marketing-Teams der großen Brands einmal vorschlagen. :D Und mit dem Überlegen hast du auch absolut recht. Aber meistens sieht man ja sehr schnell, ob das was man tut, der Haut auch gefällt oder nicht!
    Liebe Grüße,
    Hella von http://www.advance-your-style.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>