Was hilft gegen Pickel? 5 Tipps gegen Hautunreinheiten!

Die Mittzwanziger habe ich schon hinter mir gelassen, dennoch habe ich immer wieder mit Unreinheiten, Mitessern und Pickeln zu kämpfen. In den letzten 10 Jahren habe ich einiges an Pflege oder Peelings ausprobiert, schlussendlich bin ich aber immer wieder zu altbewährten Produkten und „Techniken“ zurückgekehrt. Die Frage „Was hilft gegen Pickel?“ wird wahrscheinlich sehr viele unterschiedliche Antworten haben, zumal bei jedem etwas anderes wirkt und jeder andere Produkte verträgt. Dennoch habe ich meine 5 Tipps gegen Hautunreinheiten für euch zusammengefasst. Es sind Produkte dabei dir mir beim Kampf gegen Unreinheiten sehr helfen sowie allgemeine Tipps die unabhängig vom Hauttyp sind.

5 Tipps gegen Hautunreinheiten!

5 Tipps, die sich leicht umsetzen lassen, aber oftmals vergessen werden. Alte Angewohnheiten spielen hier genauso eine wichtige Rolle wie die für den Hauttyp passenden Pflegeprodukte, eine gesunde Ernährung oder auch die Wahl der Make-Up Produkte sowie die Reinigung der Pinsel. Aber alles der Reihe nach:

1. Finger aus dem Gesicht

Während ich konzentriert vor meinem Computer sitze, greife ich mir oft unbewusst mit den Händen ins Gesicht. Dadurch gelangen natürlich auch einige Bakterien an Stirn, Wangen und Kinn und somit entwickeln sich auch neue Mitesser und Pickel. Ich kämpfe auch selbst mit mir, aber ein wichtiger Schritt um Hautunreinheiten den Kampf anzusagen ist: Hände aus dem Gesicht! Man sollte sich zudem mehrmals am Tag die Hände mit Seife waschen, aber auch das entfernt nicht alle Bakterien. Für unterwegs habe ich gerne ein kleines Desinfektionsgel mit dabei. So beuge ich zumindest ein paar Bakterien und daraus folgende Pickelchen im Gesicht vor.

Es ist aber auch sinnvoll, den Bildschirm seines Smartphones regelmäßig zu reinigen. Auch hier können sich einige Bakterien sammeln, die wir uns dann schön an die Wange halten.

who is mocca, Tipps gegen Hautunreinheiten, modeblog, fashionblog, beautyblog, catrice makeup, drogerie makeup, Abend Makeup, youtube tutorial, schmink tutorial deutsch, catrice Gewinnspiel, whoismocca.com

2. Anti-Blemish Solutions von Clinique

Vor einiger Zeit habe ich meine komplette Pflege-Serie auf die anti-blemish Solutions von Clinique umgestellt. Diese Serie beinhaltet verschiedene Produkte für Morgens und Abends und ist eben speziell für unreine Haut gemacht. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch wurde mir diese nahe gelegt und ich bin sehr zufrieden damit. Mir wurde empfohlen, komplett auf ölfreie Produkte umzusteigen und deswegen verwende ich auch die flüssige Foundation dieser Serie. Ich habe übrigens eine klassische Mischhaut.

 

Pflege gegen unreine Haut – Morgens:

Ich starte den Morgen mit einer simplen Gesichtswäsche, zusätzlich massiere ich nun noch den Anti-Blemish Solutions Cleansing Foam sanft ein und wasche ihn mit lauwarmen Wasser ab. Auf das wieder trockene Gesicht wende ich nun die Anti-Blemish Solutions Clarifying Lotion an. Mit einem Wattepad nehme ich etwas Produkt auf und streiche damit über Gesicht und Hals. Diese Lotion ist exfolierend und reguliert die Ölproduktion. Als Tagescreme verwende ich die Superdefense SPF20 Gesichtscreme. Hier gibt es mehrere Varianten und ich verwende die oily to oily combination. Anschließend trage ich das Anti-Blemish Solutions Liquid Makeup mit einem Makeup Ei auf. Da gibt es auch noch den passenden Concealer dazu, den ich euch ebenfalls empfehlen kann.

Pflege gegen unreine Haut – Abends:

Das Abendritual gegen Pickel und Mitesser gestaltet sich sehr ähnlich. Nach dem Abschminken mit einer Reinigungsmilch, wasche ich mir das Gesicht mit dem Anti-Blemish Solutions Cleansing Foam. Mit diesem Reinigungsschaum entfernt man beinahe alle Makeup-Rückstände. Anschließend nehme ich wieder ein Wattepad und reinige meine Haut mit der Anti-Blemish Solutions Clarifying Lotion. Nun sind auch wirklich keine Makeup Reste mehr auf der Haut und ich bin bereit für den nächsten Schritt.

Das Anti-Blemish Solutions Clinical Clearing Gel ist mein kleiner Retter und eine tolle Anti-Pickelpflege. Es ist ein hochwirksames Gel, welches ich nur partiell und gezielt auf meine Mitesser und Pickel auftrage. Man kann es aber auch großflächig anwenden. Das Gel sorgt dafür, dass Unreinheiten schnell abheilen und schützt auch für neuen Mitessern. Ich wende es wirklich nur partiell an, da es diese Stellen leicht austrocknet und eben gezielt Pickel bekämpft. Das Gel lasse ich etwas einziehen, bevor ich meine Nachtpflege leicht einklopfe. Das Anti-Blemish All Over Clearing Treatment ist eine ölfreie Feuchtigkeitspflege, welche ich nur Abends auftrage.

Tipps gegen Hautunreinheiten, Was hilft gegen Pickel?, Anti-Blemish Solutions, gesunde Ernährung, Hausmittel gegen Pickel, Pinsel Reinigung gegen Unreinheiten, Beauty Blog, whoismocca.com

3. Die richtige Ernährung

Es ist ein wissenschaftlich umstrittenes Thema, dass ein bestimmtes Ernährungsverhalten Hautunreinheiten verursacht oder vorbeugt. Wenn man seinen Körper allerdings beobachtet und ein bisschen ausprobiert, gibt es durchaus Nahrungsmittel welche die Haut verändern können. Aufgrund dessen habe ich die Ernährung auch in meine Tipps gegen Hautunreinheiten aufgenommen. Um festzustellen, welche Nahrungsmittel bei einem selbst für eine vermehrte Bildung von Pickeln sorgen, sollte man mindestens 4 – 6 Wochen auf jene verzichten.

Süßigkeiten, zuckerhaltige Getränke aber auch Milch- und Weißmehlprodukte können Auslöser für Mitesser sein. Mein Hautbild hat sich, seit ich mich zu 80-90 % vegan ernähre, auch merklich verbessert. Auch die Flüssigkeitszufuhr ist sehr wichtig für ein schönes Hautbild. Ausreichend Wasser oder ungesüßte Tee’s sollten auf der Tagesordnung stehen!

Tipps gegen Hautunreinheiten, who is mocca, infused water, foodblog, infused water rezept, reste muffins, fashionblog austria, top foodblog austria, infused water fruits, whoismocca.com

4. Make-Up Produkte und Pinsel Reinigung

Wie weiter oben erwähnt, verwende ich nur noch ein ölfreies Makeup und achte auch bei neuen Produkten darauf, ob ich diese vertrage oder es zu einer vermehrten Bildung von Unreinheiten kommt.

Wer sich regelmäßig schminkt, der sollte die verwendeten Produkte und Helferchen auch regelmäßig reinigen. Vor allem Pinsel und Makeup Werkzeuge sind schöne Bazillenschleudern. Meine Pinsel wasche ich etwa alle 2-3 Wochen mit lauwarmen Wasser und einer neutralen Seife aus. Welche Seife ich verwende, findet ihr in diesem  Beauty-Beitrag. Anschließend lasse ich sie an der Tischkante trocknen oder lehne sie mit dem Pinselkopf nach unten gegen die Wand.

Des Weiteren habe ich mir bei DM das günstigste Desinfektionsspray und eine Taschentücher Box gekauft. Ich sprühe damit jeden Abend meine Pinsel ein und streiche anschließend in kreisenden Bewegungen über ein Taschentuch. Damit entferne ich die verwendeten Makeup-Produkte und mit Hilfe des Desinfektionsspray’s auch so einige Bakterien.

Tipps gegen Hautunreinheiten, Makeup Aufbewahrung, Schminktisch, Schmink Sammlung, Beauty Bereich, Beauty Aufbewahrung, Makeup Aufbewahrung, who is mocca, beautyblog, Fashion blog, whoismocca.com
Zum Beitrag: Makeup Aufbewahrung

5. Hausmittel Tipps gegen Hautunreinheiten

In den letzten Jahren habe ich auch verschiedene Hausmittel gegen Pickel ausprobiert. Gerade wenn ich eine sehr stressige Phase habe oder mal weniger auf meine Ernährung achte, greife ich neben meiner Pflege auf altbewährte Mittelchen zurück.

Heilerde-Maske

Meine Lieblingsmaske ist jene mit Heilerde. Heilerde wird einfach mit etwas Wasser gemischt und auf die gereinigte Haut aufgetragen. Trocknen lassen und mit lauwarmen Wasser wieder abwaschen. Die Heilerde nimmt Bakterien und Talg auf, also genau das was wir im Gesicht nicht haben wollen. Anschließend aber unbedingt eine Feuchtigkeitspflege verwenden.

Dampfbad mit Kamille

Dampfbäder öffnen die Poren und abgestorbene Hautschuppen werden entfernt. Ich gebe immer noch etwas Kamille mit rein. Zum einen riecht es besser und zum anderen hat Kamille eine antibakterielle Wirkung.

Honig als Anti-Pickel Gel

Honig ist quasi die sanfte Variante zu meinem Anti-Blemish Solutions Clinical Clearing Gel. Er hat eine antibakterielle Wirkung und wird punktuell auf Pickel und Mitesser aufgetragen. Auch in meinen 3 Peelings für zuhause habe ich euch dieses kleine Wunder-Hausmittel schon vorgestellt. Man könnte auch Zitrone gezielt auf Unreinheiten auftragen, das würde ich allerdings nur jenen mit sehr unempfindlicher Haut empfehlen.

Verratet mir doch auch eure Tipps gegen Hautunreinheiten, ich bin gespannt! 

Tipps gegen Hautunreinheiten, Peeling selber machen, 3 Peelings für Gesicht und Körper, Coffee Scrub, Haferflocken Peeling, Lip Scrub, Kokosöl, Beauty Blog, Beauty Hacks, whoismocca.com
Zum Beitrag: Peeling für reine Haut zuhause selber machen

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

20 Comments
  1. Mit Pickeln oder stärkeren Unreinheiten hatte ich zum Glück bis jetzt noch nie zu kämpfen aber den dritten Punkt finde ich besonders gut. Ich merke immer schnell, wie sich ungesunde Ernährung auf mein Hautbild auswirkt

    Liebe Grüße aus Wien
    Emma von http://www.thecasualissue.com

    1. Das ist eigentlich ganz lustig, wie schnell man das merkt. Im Grunde muss man nur auf seinen Körper hören, der sagt einem dann schon was er mag und was nicht!

  2. Ich habe das Problem immer nur einmal im Monat durch hormonelle Schwankungen. Mir hilft da ein anderes Produkt super gut: eine Maske von Sisley, die ich nur auf den Pickel auftupfe und am Morgen ist er meistens verschwunden.
    Zu viel Zucker bewirkt bei mir nur Gewichtszunahme und Müdigkeit, zum Glück nicht auch noch Pickel dazu….

    lG
    Claudine
    http://www.claudinesroom.com

  3. mit unreiner Haut hatte ich seit meinen Zwanzigern glücklichweise keine Probleme mehr. dafür musst ich Mitte zwanzig aber lernen, dass auch zu viel Pflege für die Haut schädlich sein kann und bekam im Gesichtsbereich sehr hartnäckige, trockene schuppenartige Stellen …
    nach einer Phase von Low-Care kann ich heute wieder ganz normal pflegen und da gehört ein gründliche Reinigung von Make-up natürlich auch dazu. ich benutze zum trocken tupfen des Gesichts auch immer ein frisches Tuch – damit auch hier keine Bakterien weitergegeben werden können. Finger aus dem Gesicht ist da ein gutes Stichwort!
    :)

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

  4. Oh vielen Dank für den tollen Beitrag! Ich selbst bin zwar nicht betroffen, habe aber eine gute Freundin, die immer wieder mit bösen Pickelattacken kämpft. Der werde ich gleich mal einen Link zu deiner Seite schicken ;) Sonnige Grüße aus Freiburg, Neele von http://justafewthings.de

  5. Das sind tolle Tipps! Ich müsste mich in Sachen Hautpflege auch wieder mehr disziplinieren, da ich in der letzten Zeit sehr schlechte Haut bekommen habe. Ein großes Problem das bei mir persönlich dazu kommt, ist Stress. Die Serie von Clinique finde ich sehr interessant und vielleicht steige ich auch mal komplett um…

    Liebe Grüße
    Sara | missesviolet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>