Der Athleisure Modetrend: Im Jogger ins Office?

Es ist euch bestimmt schon aufgefallen – seit Monaten stößt man auch in Shops, deren Sortiment eigentlich weit von Health & Fitness entfernt ist, auf stilvolle Sportbekleidung. Doch was hat der Jogger zwischen Blazer und High-Heels zu suchen? Die Antwort auf diese Frage ist der Athleisure Trend! Heute soll es auf diesem Style Blog also darum gehen, warum ausgerechnet Sportmode alltags- und sogar businesstauglich ist.

How to wear Athleisure Trend, Trendreport, Athleisure Looks, Athleisure Streetstyle, Athleisure Outfits, Modeblog, Fashion Blog, Style Blog, Outfit Blog, www.whoismocca.com
>> Zum Athleisure Outfit!

Sporty Spice mit Stil!

Erinnert ihr euch noch, als man vor ein paar Jahren plötzlich knallbunte Sport-Sneakers zu Alltagsoutfits tragen konnte? Diese modische Entwicklung hat uns damals vermutlich genau so überrascht, wie der aktuelle Athleisure Trend. Allerdings geht es 2017 nicht nur um sportliches Schuhwerk, sondern gleich um die ganze Palette der Fitness-Mode.

In Sachen Komfort steht die gegenwärtige Form des Trends den Varianten der Vorjahre um nichts nach. Genau wie schon Nikes, Adiletten & Co. zuvor, sind die aktuell angesagten Jogginghosen, Sport-Tops und Sportjacken super bequem zu tragen! Schick und gemütlich zugleich – den Athleisure Trend muss man einfach lieben!

 

Der Business-Look mit Athleisure Wear

Mit der Jogginghose zum Businessmeeting? Vor ein paar Jahren wäre so ein Outfit höchstens für einen Gag in einer Fernsehserie in Frage gekommen. Dank Athleisure Style sorgt diese ungewöhnliche Kombination heute aber nicht mehr für Lacher – sondern erntet die anerkennenden Blicke von Fashion-Experten. Wobei man hier betonen sollte, dass der Business-Look mit Athleisure Wear wohl eher nur bei kreativen Agentur-Jobs in Frage kommt. Für die Bank ist dieser Modetrend 2017 natürlich keine Wahl!

Besonders stilsicher wirkt der Business Look mit Athleisure Mode bei gerade geschnittenen Jogger-Hosen. Diese ebenso bequemen wie stylischen Teile sind ein toller Ersatz für eine gewöhnliche Anzugs- oder Marlenehose. Bei Looks dieser Art wird einfach das Unterteil des üblichen Business-Outfits durch Athleisure Wear ersetzt – der Rest bleibt wie gewohnt elegant.

Probiert es mal aus – mit einer coolen Joggerhose sind Bluse, Blazer und Business-Heels auf einmal richtig lässig und alles andere als langweilig!

Lesetipp:

Office-Chic Fashion Diary: Business Outfits für die ganze Woche!

How to wear Athleisure Trend, Trendreport, Athleisure Looks, Athleisure Streetstyle, Athleisure Outfits, Modeblog, Fashion Blog, Style Blog, Outfit Blog, www.whoismocca.com
Fotocredit: mod-by-monique.com

Der Athleisure Trend im Alltag

Viele von uns haben sicher schon das ein oder andere sportliche Teil in ihre Alltagsgarderobe integriert. Kein Wunder – schließlich eignet sich stylische Sportmode perfekt für Tage, an denen man weder auf Bequemlichkeit, noch auch modischen Stil verzichten will. Diese Saison können wir aber noch ein wenig mehr auf sporty-chic setzen, als bisher!

Anders als Business-Looks lässt Alltags-Athleisure-Mode in Sachen Kombinationen sehr viel Kreativität zu. Sei es nun die Jogging-Hose, die Sportjacke mit Rennsteifen oder ein sichtbarer Sport-BH – hier können wir uns nach Lust und Laune austoben. Auch ein Athleisure-All-Over Look ist 2017 möglich, ohne das Gefühl zu vermitteln, dass man gerade vom Fitness-Studio kommt.

Bei aller Sport-Liebe sollte man aber trotzdem nicht unbedingt im neonfarbenen Spanndex-Outfit zum Dinner-Date erscheinen. Beim Athleisure Trend gilt, wie auch in anderen modischen Belangen: Alles mit Maß, Ziel und vor allem Feingefühl! 

How to wear Athleisure Trend, Trendreport, Athleisure Looks, Athleisure Streetstyle, Athleisure Outfits, Modeblog, Fashion Blog, Style Blog, Outfit Blog, www.whoismocca.com
Fotocredit: lesfactoryfemmes.com

3 Tipps, wie der Athleisure Trend richtig gut wirkt:

  1. Trend-Mix: Athleisure Mode lässt sich wunderbar mit anderen aktuellen Trends kombinieren. Besonders schöne Looks entstehen dann, wenn das sportliche Teil farblich ins Gesamtkonzept passt. Ein Beispiel hierfür wäre: Die Trendfarbe Grün in einem Streifen-Shirt und einer Jogginghose mit grünem Rennstreifen (die sogenannten Trackpants!) vereint.
  2. Eine Frage der Schuhe: Auch wenn wir mittlerweile gelernt haben, unsere bunten, sportlichen Sneakers zu so ziemlich allem zu tragen – zu einer Jogginghose sind sie nicht unbedingt die ideale Wahl. Wer den Trend halbwegs seriös umsetzen möchte, wählt am besten hochwertige Schuhe mit einem eleganten Touch. Schuhe mit Plateau oder klassischem Absatz strecken auch dann noch das Bein, wenn es in einer bauschigen Sporthose steckt.
  3. Sportliche Details: Wer sich lieber langsam an den Athleisure Trend herantasten möchte, kann beispielsweise auf hervorblitzende Sport-BHs oder Bomberjacken mit Rennstreifen setzen. So bekommt jedes gewöhnliche Alltagsoutfit auf subtile Weise ein sportliches Feeling.

Was sagt ihr zum Athleisure Trend? GO oder NO-GO für euch? 

Key-Pieces für den Athleisure-Trend:

 
Der Beitrag enthält Affiliate Links.
 

Reni

Reni

Redakteurin bei Who is Mocca?

Reni ist seit Anfang 2016 Teil des Teams von Who is Mocca?. Sie wirkt in vielen Kategorien des Mode und Interior Magazins als Redakteurin mit. Ihre Beiträge umfassen Themen wie Modetrends, Beauty-Tipps und Interior. Vom Trendreport bis zum Deko-DIY ist alles mit dabei.

5 Comments
  1. Mir gefällt der Athleisure Trend total gut. In der Freizeit trage ich diesen Look auch richtig gerne. In modernen jungen Firmen kann man diesen Look wohl auch im Büro tragen. Bei mir in der Bank geht es leider gar nicht. Trotzdem Daumen hoch für diesen tollen Beitrag :)

    Liebste Grüße, Samira von http://samirawemken.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>