9 Must-haves für die Sommergarderobe (die wir jetzt im Sale shoppen!)

Die Sonne strahlt vom Himmel und plötzlich wird einem bewusst, dass man ja eigentlich noch eine stylische Sommergarderobe zusammenstellen wollte. Aber wo lassen sich jetzt die schönsten Sommer Must-haves 2017 ergattern? Kleiner Tipp: Werft einen Blick in die aktuellen Sales, denn die Sommertrends der Saison shoppen wir am liebsten im Ausverkauf! Aber nicht nur das, auch die täglich eintrudelnden Neuheiten haben wir  unter die Lupe genommen. Welche Teile mehrere Saisonen überdauern und wie ein stylisches Sommer Outfit 2017 aussehen könnte, zeigen wir euch heute hier auf dem Fashion Blog.

Lesetipp:

Designer Summer Sale 2017 – die besten Schnäppchen!

Summer Must Haves, 9 Trendteile die wir jetzt im Sale shoppen, Sommergarderobe zusammenstellen, Sommer Outfit 2017, Fashion Blog, Modeblog, Style Blog, www.whoismocca.com

Wie wir mit diesen 9 Trendteilen die perfekte Sommergarderobe zusammenstellen!

Mit den Tricks der Fashion Insider machen wir uns jetzt auf Schnäppchen-Jagd und ergattern Modetrends, die nicht nur unsere aktuellen Sommeroutfit Ideen beflügeln, sondern die auch in einem Jahr noch richtig was her machen. Hier auf dem Modeblog stellen wir euch heute 9 Trendteile vor, mit denen der Sommer definitiv kommen und bleiben kann. Viel Spaß mit unserem Mix aus brandneuen Sommerteilen und tollen Sale-Schnäppchen!

1. luftig & lässig

Seid ihr noch auf der Suche nach dem perfekten, luftigen Cover-Up für sommerliche Stadtbummel und laue Abende? Kimonos und Kaftane eignen sich perfekt, um Schultern und Rücken vor der Sonne, oder einer kühlen Brise zu schützen – und sie werten obendrein das ganze Outfit auf! Ob im Midi-Schnitt oder extralang – sie sind der perfekte Begleiter für Shorts und sorgen sofort für coole Sommervibes.

 

2. Baywatch, Baby!

Alle Jahre wieder erwartet uns mit dem Sommerbeginn auch die Badesaison. Viele sehen da dem Tragen von Bikinis und Badeanzügen eher missmutig entgegen – aber das muss nicht sein! Mit Bademode, welche die persönlichen Vorteile betont und die dabei noch Problemzonen gekonnt kaschiert, wird jede von uns zur Strandnixe!

Im Mix and Match Style betonen helle Bikinioberteile mit Raffungen die Oberweite, High-Waist Bikini-Bottoms verlängern optische das Bein und Badeanzüge in Knallfarben oder tropischen Prints lassen den Teint sofort sommerlich strahlen.

 

3. kurz, aber nicht zu knapp

Was wäre ein Best of der Sommer Must-haves 2017 ohne High-Waist Shorts? Sie sitzen nicht nur besser, als tiefer geschnittene Modelle, sondern zaubern dabei auch noch endlos lange Beine! Außerdem sind sie ein richtiges Kombinationswunder und werten bestimmt viele eurer Sommeroutfits 2017 auf. Ob zum Statement-Shirt oder gar zum Badeanzug – High-Waist Shorts sind einfach ein sommerlicher Klassiker.

 

4. nur Stroh (-Trends) im Kopf

Warum wir hier auf dem Style Blog den Korbtaschen-Trend á la Birkin Basket lieben, haben wir euch schon in Trendreport, Outfits & Co. verraten. Strohtaschen schreien einfach nach Sommer und sind bei hohen Temperaturen viel leichter und angenehmer zu tragen als Modelle aus (Kunst-)Leder. Unsere Körbchen begleiten uns in XL-Version an den Strand und in Mini-Ausführung zum Sommernachts-Event.

 

5. von Boho bis Babydoll

In der wärmeren Saison ertappen sich auch absolute Basics- und Neutrals Fans beim Liebäugeln mit bunten Farben und Prints. Kein Wunder, schließlich steigt damit sofort die Lust auf Sommer. Besonders schön kommen auffällige Stoffe an luftigen Kleidchen zu Geltung. Ob lang und fließend oder kurz und frech, eigentlich gehören alle bunten Sommerkleider mit Print zu unseren Sommer Must-haves.

 

6. Fersenfreiheit mit Slippern, Mules und Pantoletten

Sommerzeit ist Blasenzeit? Nicht mit unseren geliebten Slippern, Mules und Pantoletten! Sie sind genauso schick wie Riemchen-Heels & Co., aber dabei viel bequemer! Also, einfach reinschlüpfen und darüber freuen, dass uns die Modeindustrie in dieser und kommenden Saisonen mit den stylischen Schlappen versorgt.

 

7. Statement Shades

Schlechte Laune? Wenn das Sommerwetter mal nicht ausreicht, um die Stimmung zu heben, dann schafft es vielleicht eine Sonnenbrille mit bunten Gläsern! Blau, Gelb, Rosa – welche Farbe darf es sein? Diesen Sommer ist alles erlaubt, was sonnenbrillentechnisch glücklich macht – wenn es sein soll, auch funkelnde Schmucksteine á la Miu Miu.

 

8. Bye-bye Off-Shoulder, Hi One-Shoulder!

Alle die den Off-Shoulder-Trend für sich entdeckt haben, wissen: Schulterfrei ist nicht immer ganz praktisch. Zum Glück bekommt man den selben sommerlichen Trend auch ohne ständiges Zurechtzupfen und Schultern hochziehen. Die Lösung sind One-Shoulder-Tops! So genießt man schulterfreie Eleganz und alles bleibt garantiert da, wo es sein soll.

 

9. ein bisschen kleinkariert

Eines steht fest: Vichy Karos sind der Print des Sommers! Ob Röcke, Kleider, Blusen, wir lieben’s jetzt überall kleinkariert. Und diese Teile sind definitiv eine Investition wert, denn aus der Modegeschichte wissen wir: Dieses Muster ist zeitlos und findet immer wieder seinen Weg auf die Runways.

 

Welcher ist euer liebster Sommertrend für 2017?

Der Beitrag enthält Affiliate Links.

MerkenMerken

Reni

Reni

Redakteurin bei Who is Mocca?

Reni ist seit Anfang 2016 Teil des Teams von Who is Mocca?. Sie wirkt in vielen Kategorien des Mode und Interior Magazins als Redakteurin mit. Ihre Beiträge umfassen Themen wie Modetrends, Beauty-Tipps und Interior. Vom Trendreport bis zum Deko-DIY ist alles mit dabei.

8 Comments
  1. eine herrliche Auswahl liebe Reni!
    den Kimono habe ich dieses Jahr auch wueder eu für mich entdeckt und bei solchen Strohtaschen werden ich regelrecht schwach – die schönen bunten Modelle sind einfach ein Traum für den Sommer, auch was Funktionalität angeht :)

    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>