How to wear: Pumps, Boots und Flats.

Schuhe und ich, wir verstehen uns einfach gut! Mein mittlerweile viel zu kleiner Pax von Ikea keucht schon unter der schweren Last die er täglich ertragen muss. Dafür hat er die Ehre auf all meine High Heels, Pumps, Boots und Flats aufzupassen – ist das nicht was? Ich besitze so ca 120 Paar Schuhe. Es kommen fast jedes Monat neue dazu, dafür gehen auch monatlich welche. Entweder ich verkaufe sie weiter weil ich sie nicht mehr trage bzw. sie mir nicht mehr gefallen oder ich habe sie schon zu oft gestragen und es wird Zeit für die Mülltonne.

How to wear: Pumps, Boots und Flats.

Mein Schuhschrank besteht zu 95 % aus hohen Hacken. Damit fühle ich mich einfach wohler und ich muss ehrlich sagen dass ich darin auch besser laufen kann als mit manchen Sneaker. Ich bin das einfach schon so gewohnt. Mit flachen Schuhen knicke ich lustigerweise öfter um als mit hohen. Verstehe das einer! :) Dadurch dass ich so viele Schuhe habe sind die meisten davon auch noch in einem Top Zustand. Natürlich gibt es auch Schuhe in meinem Kleiderschrank die mich das ganze Jahr begleiten. Das sind zum einen hohe Pumps und zum anderen ein Paar schöne Flats und ein robusteres Paar Boots.

Ja, Pumps trage ich auch im Winter. Ich bin da nicht so kälteempfindlich und wir haben ja sowieso selten Schnee also passt das gut. Flats findet man fast keine in meinem Schuhschrank und die die ich habe, befinden sich ganz oben im obersten Regal wo ich kaum zukomme. :) Dennoch habe ich auch hier ein Lieblingspaar. Schwarze spitze Ballerina-ähnliche Schuhe aus Leder zum zusammenklappen!

Ja genau, zum zusammenklappen. Die finden sich in meiner Tasche wieder wenn ich auf hohen Hacken unterwegs bin und Auto fahren muss. Normalerweise fahre ich schon auch mit hohen Schuhen aber ich sage mal ab 11 cm aufwärts verhaken die sich gerne in der Fußmatte des Autos und daher greife ich hier lieber auf eine flache Variante zurück. Frau denkt ja mit.

Mein erstes Paar Boots habe ich bei Zara gekauft. Das waren die beigen mit den Nieten die so extrem gehypt wurden. Ich habe sie bei unserem Zara damals noch im Sale bekommen. In dieser Hinsicht bin ich wieder froh, dass Tirol nicht so extrem modeverrückt ist. So kann ich auf noch sehr beliebte Teile günstiger ergattern! Boots und Sneaker für trendbewusste Frauen & Männer findet man derzeit in sehr vielen Läden. Ich bin schon ein wenig auf den „Robuste-Bikerboots“ Zug aufgesprungen. Gerade zu lässigen Blusenkleidern sieht das einfach so toll aus. Das beige Paar Boots von meiner Collage habe ich bei Bugatti entdeckt. Ich finde so eine Form total schön und mit den kleinen Bändchen hat es einen leichten Hippie-Touch. Mag ich!

Ich habe mir selbst wieder Collagen zusammengestellt. Direkt darunter findet ihr die Links zum Nachshoppen. Einmal ein Outfit mit Pumps, eines mit Flats und eines mit Boots. Das mit den Boots ist mein perfektes Wochenend-Outfit. Perfekt für lange Spaziergänge mit Mocca, Angel und Schatzi.

whoismocca, bugatti, schuhe, boots, pumps, ballerina, leder, qualität

 


whoismocca, bugatti, schuhe, boots, pumps, ballerina, leder, qualität

 


whoismocca, bugatti, schuhe, boots, pumps, ballerina, leder, qualität

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena ist Gründerin und CEO von Who is Mocca?, dem Fashion Blog aus Österreich. Die französische Bulldogge Mocca ist der Namensgeber des Modeblogs aus Österreich. Verena zeigt auf ihrem deutschsprachigen Fashion Blog täglich neue Outfits und Trends sowie Beautyreports und Beiträge zu Wohntrends.

5 Comments
  1. oh ich liebe boots, habe eigentlich nur sehr wenige schuhe
    aber trotzdem viel zu wenig platz
    und in hohen schuhen kann ich fast gar nicht laufen, da taste ich mich grad so langsam ran
    lg

  2. Wie lustig, mir geht es da genau wie dir. Ich kann auf hohen Hacken einfach besser laufen, als auf flachen. Das hat sich bei mir schon im Kindesalter herausgestellt, weil ich bevorzugt Schuhe mit Absatz haben wollte und liebend gerne die von meiner Mama angezogen habe :-D.
    Im März war ich mal mit Converse unterwegs und bin beim aus der Bahn aussteigen dermaßen umgeknickt, dass ich die nächsten Tage an flache Schuhe gebunden war. Passiert mir in hohen Schuhen nicht, aber kaum trägt Janie einmal flache, bricht sie sich fast die Füße :-D.

    Du besitzt 120 paar Schuhe? Da werd ich ja fast grün vor Neid ;). Die würde ich gerne alle mal gesammelt sehen, vielleicht hast du ja mal lust auf einen Sammel-post?

    Liebst
    Jane von Shades of Ivory

  3. eine Freundin von mir sagt genau das Gleiche. Für sie sind High Heels wie für mich Ballerinas :-D ich kann mir das so nicht vorstellen, weil meine Füsse schmerzen so schnell.. ich weiss nicht ob sich das verändern würde wenn ich einfach meine Füsse daran gewöhnen würde.. boh..
    Bei der Anzahl Schuhen bin ich aber auch in etwa dort, vielleicht eher so 80-100, aber war mal bei 120 ;) hihi.. versteh dich also total ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>