Das sind die 2 Top Jeans-Trends für den Herbst!

Der Herbst überrascht uns dieses Jahr nicht nur mit sinnlichen Farben und märchenhaften Materialien. Trends wie Samt, Tüll und Co. sind schon seit einiger Zeit die Lieblinge der Laufstege. Doch auch abseits der High-Fashion-Runways tut sich einiges in Sachen Modetrends. Ein Herbsttrend aus dem Streetwear-Segment fällt dabei besonders auf. Um genau zu sein handelt sich eigentlich gleich um zwei Varianten der beliebtesten Hose aller Zeiten. Alle Denim-Fans dürfen sich freuen – die neuen Jeans-Trends sind nicht nur wunderbar unkompliziert sondern auch ein echtes Modestatement!

Das sind die 2 Top Jeans-Trends für den Herbst, bestickte Jeans, Jeans mit Stickerei, distressed Jeans, Stufensaum, Vetements Jeans Lookalikes, Jeans mit asymmetrischem Saum, Fashion Blog, Modeblog, whoismocca.com

Die Must-Have Jeans-Trends der Saison

Denim ist diese Saison wieder einmal hoch im Kurs! Unsere geliebten Jeans zeigen sich im Herbst 2016 allerdings von einer Seite, die wir bisher noch nicht kannten. Besonders zwei neuartige Denim-Varianten begeistern jetzt die Fashionistas und Streetstyle-Expertinnen der Modemetropolen. Die beiden Must-Have Jeans-Trends der Saison sind ebenso detailverliebt wie raffiniert simpel.

1. Die bestickte Jeans

Ein unschlagbar lässiger und zugleich femininer Look! Dieser Trend ist im Herbst 2016 in den verschiedensten Ausführungen erhältlich. Dabei finden sich nicht nur Blütenmotive für jeden Geschmack, sondern auch Jeansschnitte für jeden Figurtyp. Ob zartrosa, quietschbunt, dezent in Weiß oder im Japan-Style – die Stickereien sind so unterschiedlich, dass sich bestimmt für jeden Geschmack die passende Jeans findet.

 

Auch in Kombination mit anderen Verzierungen wie Waschungen, Rissen und gewollten Abnützungen sehen die Stickereien großartig aus. Ein besonderer Vorteil dieser Verzierungen ist auch, dass sie dem ganzen Kleidungsstück einen gewissen Mehrwert verleihen. Einigen Jeans-Schnitten stehen vor allem blumige Muster besonders gut: Knöchellange oder hinaufgekrempelte Mom-Jeans, Boyfriend-Jeans im Used-Look und Flare-Jeans sind die Lieblinge der Online-Shops und Bloggerinnen.

Die Verteilung der Stickereien kann übrigens ganz unterschiedlich ausfallen. Manche Hosen sind dabei nur im Bereich der Taschen verziert, andere über die gesamte Beinlänge, wieder andere sind asymmetrisch bestickt. Wie die meisten Jeans-Trends sind auch bestickte Hosen sehr unkompliziert zu kombinieren. Im Gegensatz zu herkömmlichen Jeans machen sie jedoch jedes Outfit zum Hingucker.

Kombinations-Favorit vieler Bloggerinnen sind schlichte, weiße T-Shirts und schwarze Slipper oder weiße Sneakers. Wer das Maximum an Weiblichkeit aus den Jeans herausholen möchte, kann diese auch zusammen mit einer femininen Offshoulder-Bluse und Riemchensandalen oder Mules tragen.

Das sind die 2 Top Jeans-Trends für den Herbst, bestickte Jeans, Jeans mit Stickerei, distressed Jeans, Stufensaum, Vetements Jeans Lookalikes, Jeans mit asymmetrischem Saum, Fashion Blog, Modeblog, whoismocca.com

2. Jeans mit asymmetrisch geschnittenen Säumen

Bis zum Knöchel sehen diese Jeans völlig unspektakulär aus – das gesamte Trendpotenzial spielt sich meist nur in den letzten zehn Zentimetern ab. Der Hosensaum ist auf raffinierte Weise asymmetrisch geschnitten. Ein toller Effekt, der aber erst auf den zweiten Blick auffällt. Die Hose wird auf eine Weise abgeschnitten, die optisch einen Vorne-Kurz-Hinten-Lang Effekt erzeugt. VoKuHiLa eben! Ähnlich wie wir es schon von Blusen oder Pullovern kennen, war unter anderem die Marke Vetements Vorreiter und Trendsetter dieses Schnitts.

 

Im Gegensatz zu asymmetrischen Shirts und Kleidern handelt es sich hier aber nicht um einen sanften Verlauf. Vielmehr geben harte Kanten bei diesen Jeans den Ton an. Genau dieses Merkmal macht den Trend aber auch so unvergleichlich „edgy“ und einfach lässig.

Obendrein verlängert der vorne kürzere, ausgefranste Saum optisch das Bein und bietet eine willkommene Abwechslung zu den bekannten Hochwasser- und Krempel-Jeans. Besonders gut kommt dieser Trend an Boyfriend- und Mom-Jeans zur Geltung. Aber auch  an flared Jeans ist die asymmetrische Unterkante nicht zu verachten.

Für zusätzlichen Coolness-Faktor sorgen Hosentaschen und Einsätze in unterschiedlichen Jeanstönen oder löchrige Stellen im Distressed-Look. Dieser Jeanstrend ist ebenfalls ein wahrer Kombinations-Star. Ob casual zu T-Shirts in aktuellen Trendfarben, zu gestreiften Oberteilen im Marine-Stil oder zu klassischen, weißen Blusen für einen seriösen Look – die asymmetrischen Jeans verleihen jedem Outfit eine lässige Note.

Das sind die 2 Top Jeans-Trends für den Herbst, bestickte Jeans, Jeans mit Stickerei, distressed Jeans, Stufensaum, Vetements Jeans Lookalikes, Jeans mit asymmetrischem Saum, Fashion Blog, Modeblog, whoismocca.com

Shop the trend:

Pressebilder via Asos, Zalando, LUISAVIAROMA, Net-A-Porter.

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

12 Comments
  1. liebe Verena, mit einem dieser neuen Jeans-Trends liebäugele ich schon seit ein paar Wochen. ich bin wie verrückt auf der Suche nach so einer schönen Jeans mit embroyded Details! da ich eher klein und zierlich bin, hatte ich aber bisher kein Glück sie zu finden …
    inzwischen überlege ich fast eine einfache Mom-Jeans selber mit solchen Details zu bestücken – dann wird sie eben auch super individuell :)

    ich finde diese Jeans jedenfalls super schön um noch ein bisschen Hippie-Boho-Sommerfeeling mit in den Herbst zu nehmen!
    mit welchen (Ober-) Teilen würdest du die Jeans denn am besten kombinieren?

    hab einen tollen Donnerstag liebe Verena,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    1. Eine Mom Jeans wäre da wohl wirklich eine gute Idee! :)
      Die Jeans passen eigentlich zu allem. Entweder mit Oversize Pullovern/Blusen oder Basic-Shirt und Blazer.

  2. Ich finde beide Trends MEGA!!!! Eine Jeans mit asymmetrischen Säumen habe ich mir schon bei H&M bestellt, eine bestickte Jeans suche ich aktuell noch. Lieben Dank für die tollen Teile, die du rausgesucht hast. Bei mir ist es diese Saison irgendwie so, dass ich „normale“ Skinny Jeans schon gar nicht mehr sehen kann. Es gibt einfach so viele coole andere Modelle. Mom Jeans gefallen mir zum Beispiel auch super gut. Liebe Grüße aus Freiburg

    Neele von http://www.justafewthings.de/

  3. Unsfassbar. Ich erinnere mich noch, dass ich mir mit 15 eine bestickte Jeans aus dem „großen und aufregendem“ Internet bestellt hatte. Die war fast genauso bestickt, wie es die heutigen Modelle sind. Die Mode kommt einfach immer wieder…

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

  4. Ich habe tatsächlich mal 1-2 Jahre keine Jeans getragen, sondern nur Strumpfhosen oder Leggins. Kaum zu glauben… :D Ich dachte, es stehen mir keine Jeans.

    Jeans sind sowas tolles… Sehr dämlich von mir gewesen und sie stehen mir doch. ;D

    Vor allem die 2te Variante find ich toll! :)

    xx, Bella Julie.

    http://www.bellaswelt.com

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>