7 Tipps und praktische Ideen für ein stilvolles Ankleidezimmer!

Es hat sich wieder mal einiges getan in meinem Ankleidezimmer. Bevor ich euch aber meine neuesten Updates dazu in einem eigenen Beitrag vorstelle, möchte ich euch hier vorab ein paar Inspirationen zur Gestaltung und Planung eures persönlichen begehbaren Kleiderschranks zeigen. Diese Ankleidezimmer Ideen lassen sich sehr einfach umsetzen und erzielen trotzdem einen richtig tollen Effekt!

Ankleidezimmer Ideen, DIY Ankleidezimmer, PAX IKEA Ankleideraum, Ankleidezimmer gestalten, begehbarer Kleiderschrank, Interior Blog, www.whoismocca.com
Fotocredit: IKEA

Der Masterplan für den perfekten Ankleideraum mit Stil!

Wer selbst ein Ankleidezimmer hat, weiß, wie viel Zeit man täglich in diesem Raum verbringt. Vor allem für uns Fashionjunkies gibt es fast kein schöneres Interior, als eine perfekte Aufbewahrung für unsere modischen Schätze. Heute soll es deshalb wieder um das Thema begehbarer Kleiderschrank gehen. Mit folgenden Ankleidezimmer Ideen möchte ich euch ein paar Anregungen für eure ganz persönliche „Privat-Boutique“ geben!

1. Stilvolles Farbenspiel

Die farbliche Gestaltung eines Ankleidezimmers kann eine ganz schöne Herausforderung sein. Immerhin geht es darum, unsere modischen Stücke möglichst ansprechend zu präsentieren. Zudem handelt es sich bei unseren privaten Fashion-Showrooms meistens um eher kleine Räume. Wenn sie von einer kompletten Fashionista-Garderobe gefüllt werden, kann es schon mal richtig eng werden. Hier sollte man also sinnvoll planen und nichts überstürzen!

Wenn man diese Überlegungen in die Farbwahl miteinbezieht, kommt man relativ schnell zu dem Schluss, dass helle, neutrale Farben wie Weiß, Grau und Beige die beste Lösung sind. Genau aus diesem Grund schwören auch so viele Blogger und Pinterest-Girls auf helle Ankleideräume. Zum Glück ist die Auswahl an hellem Mobiliar für diesen Zweck riesig! In größeren Räumen wirken natürlich auch dunkle Möbel sehr edel und ansprechend und auch der persönliche Geschmack spielt eine entscheidende Rolle.

Ankleidezimmer Ideen, DIY Ankleidezimmer, PAX IKEA Ankleideraum, Ankleidezimmer gestalten, begehbarer Kleiderschrank, Interior Blog, www.whoismocca.com
Fotocredit: IKEA
Ankleidezimmer Ideen, DIY Ankleidezimmer, PAX IKEA Ankleideraum, Ankleidezimmer gestalten, begehbarer Kleiderschrank, Interior Blog, www.whoismocca.com
Fotocredit: IKEA

2. Individuelle Bedürfnisse

So einzigartig wie wir selbst, ist auch unsere Garderobe. Deshalb ist es besonders wichtig, den Stauraum des Ankleidezimmers für die persönlichen Bedürfnisse zu optimieren. So werden zum Beispiel Mädels mit einer besonders großen Kleider- oder Blazersammlung mehr Aufhänge-Möglichkeiten benötigen als jene, die Basic-Shirts und Jeans lieben. Bei letzteren darf es dann dafür etwas mehr Regelfläche sein.

Ein toller Inspirationstipp für eine zugleich praktische und optisch ansprechende Aufbewahrung ist, sich an seinen liebsten Fashion-Stores zu orientieren. Mal abgesehen von der Präsentation an Mannequins kann man sich dort ziemlich viele geniale Tricks abschauen. Der professionelle Handel schwört auf einen gelungenen Mix aus Regal, Kleiderstange und versteckter Lagerfläche – diese Methode funktioniert auch zuhause!

Ankleidezimmer Ideen, DIY Ankleidezimmer, PAX IKEA Ankleideraum, Ankleidezimmer gestalten, begehbarer Kleiderschrank, Interior Blog, www.whoismocca.com
Fotocredit: IKEA
Ankleidezimmer Ideen, DIY Ankleidezimmer, PAX IKEA Ankleideraum, Ankleidezimmer gestalten, begehbarer Kleiderschrank, Interior Blog, www.whoismocca.com
Fotocredit: IKEA
Ankleidezimmer Ideen, DIY Ankleidezimmer, PAX IKEA Ankleideraum, Ankleidezimmer gestalten, begehbarer Kleiderschrank, Interior Blog, www.whoismocca.com
Fotocredit: IKEA
Ankleidezimmer Ideen, DIY Ankleidezimmer, PAX IKEA Ankleideraum, Ankleidezimmer gestalten, begehbarer Kleiderschrank, Interior Blog, www.whoismocca.com
Fotocredit: IKEA

3. Edle Eyecatcher

Kennt ihr dieses Gefühl, wenn ihre gerade eine neue Tasche erstanden habt und euch einfach nicht an ihr sattsehen könnt? Für solche besonderen Stücke braucht es natürlich auch in jedem Ankleideraum eine spezielle Präsentationsfläche. Hier kann man sich ebenfalls wieder an den Tricks der Luxusboutiquen orientieren: Schlichte Regale auf Augenhöhe und ein großzügiger Abstand zwischen den einzelnen Eye-Catchern wirken besonders schön.

4. Shoe-Heaven

Wer Schuhe liebt, darf das ruhig zeigen! Warum sollten wir uns nicht alle eine eindrucksvolle Schuhwand á la Pinterest gönnen dürfen? Immerhin haben die meisten von uns ja eine mehr oder weniger stattliche Schuh-Sammlung. Da fehlen nur noch ein paar schlichte Ikea-Regalbretter und nach einem kurzen DIY-Interior-Projekt ist euer ganz persönlicher Schuhhimmel auch schon fertig! Wie ich meine Schuhaufbewahrung gestaltet habe, seht ihr übrigens in diesem Beitrag rund um meine neue Schuhwand.

Lesetipp:

Meine neue Schuhwand!

Ankleidezimmer Ideen, DIY Ankleidezimmer, PAX IKEA Ankleideraum, Ankleidezimmer gestalten, begehbarer Kleiderschrank, Interior Blog, www.whoismocca.com

5. Make-Up-Chair

Wenn wir uns morgens für den anstehenden Tag fertig machen, begeben wir uns ins Ankleidezimmer, dass dann seinem Namen gerecht wird. Aber nicht nur die Auswahl eines Outfits gehört zum morgendlichen Ritual, sondern meist auch der dazu passende Make-Up-Look. Da macht es natürlich Sinn, den Schminkbereich gleich in den Ankleideraum zu integrieren.

Aber Vorsicht! Bei allen, die kein Tageslicht in ihrem Ankleideraum haben, kann schlechte Beleuchtung zu einem verfälschten Make-Up führen. Damit morgens im Autospiegel keine böse Überraschung wartet, sollte man unbedingt vorab auf eine Tageslichtlampe oder ein BeautyLight setzen.

Ankleidezimmer Ideen, DIY Ankleidezimmer, PAX IKEA Ankleideraum, Ankleidezimmer gestalten, begehbarer Kleiderschrank, Interior Blog, www.whoismocca.com
Fotocredit: The French Bedroom Company, Provencal Carved White Dressing Table
Ankleidezimmer Ideen, DIY Ankleidezimmer, PAX IKEA Ankleideraum, Ankleidezimmer gestalten, begehbarer Kleiderschrank, Interior Blog, www.whoismocca.com
Fotocredit: Sweetpea & Willow, Richmond Dressing Table

6. Ruhe-Oase

Wenn ihr auch das Glück habt, einen relativ großen Ankleideraum einrichten zu können, macht euch dieser Tipp bestimmt besonders viel Freude: Eine kleine Ruhe- und Leseecke wertet den „begehbaren Schrank“ auf und macht ihn zu einem vollwertigen Wohnraum.

So kann man ganz entspannt bei einer Tasse Kaffee in seinen Lieblingsmagazinen schmökern und die Aussicht auf die persönlichen modischen Schätze genießen.

7. Ein bisschen Deko schadet nie!

Mit nur wenig Aufwand erhalten sowohl große, als auch kleine Ankleideräume sofort ein wohnliches Feeling. Ein paar simple Deko-Elemete wie frische Blumen, Fotos, schöne Bücher (Coffee Table Books) oder Kerzen sorgen für ein angenehmes Ambiente und verwandeln so das Ankleidezimmer vom bloßen „Schrank“ zum echten Wohn-Highlight.

Ankleidezimmer Ideen, DIY Ankleidezimmer, PAX IKEA Ankleideraum, Ankleidezimmer gestalten, begehbarer Kleiderschrank, Interior Blog, www.whoismocca.com
Fotocredit: Mia Fleur, Marble Effect Porcelain Vase
Ankleidezimmer Ideen, DIY Ankleidezimmer, PAX IKEA Ankleideraum, Ankleidezimmer gestalten, begehbarer Kleiderschrank, Interior Blog, www.whoismocca.com
Fotocredit: Livarea, Design Lounge Sessel

Könnt ihr auch den Luxus eines Ankleidezimmers oder eines begehbaren Kleiderschranks genießen? 

Der Beitrag enthält Affiliate Links.

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

12 Comments
  1. vomn einem eigenen Ankleidezimmer kann ich in meinem kleinen Appartement nur träumen :)
    ich bräuchte mal eine Idee, wie man auch auf kleinem Raum viel ansprechenden Platz für die Kleidung schafft. irgendwie blieb mir da bisher immer nur die Lösung, einen Vollschrank aufzustellen … ist aber eben weniger hübsch.

    deine Ideen sind alle so toll!
    hab ein schönes WOchenende,
    ❤ Tina von Liebe was ist

  2. Wow, was für tolle Inspirationen. ich schaue mir gerne die Kleiderschränke auf anderen Blogs total gerne an. Einen begehbaren Schrank habe ich gar nicht (ist aber ein Traum). Ich bin froh dass ich Türen habe, weil sonst meine Katze den ganzen Tag drin sitzen würde :-*

    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>