Städtetrip Wien: Schloss Wilhelminenberg, Joseph Brot, Neni am Naschmarkt

who is mocca, blogger, tirol, österreich, innsbruck, Städterin wien, vienna insider tipps, schloss wilhelminenberg, neni naschmarkt, josephbrot, whoismocca.com, travelblogger, wie städtetipps

Wie ihr wisst, waren mein Freund und ich vergangenes Wochenende in Wien. Ich hatte ja am Samstag Geburtstag und musste meine geliebte 25 verabschieden. Wir sind eigentlich zu unsere Geburtstagen nie zuhause. Irgendwie haben wir es uns angewöhnt diese Tage in einer anderen Stadt zu verbringen. Jedenfalls hatte mein Freund noch einen Gutschein von mydays und so lösten wir den für unser Hotel ein. Wir entschieden uns dazu mal in einem Schloss zu übernachten und da wir aufgrund des Gutscheines nur eine Nacht selbst zahlen mussten, war das von den Kosten her auch völlig in Ordnung. Ich möchte euch heute das Hotel und zwei Food-Tipps vorstellen:

Städtetrip Wien: Schloss Wilhelminenberg

Das Austria Trend Hotel Schloss Wilhelminenberg wählten wir also für unser zuhause auf Zeit aus. Uff, ich habe noch nie in so einem großen Hotel übernachtet! ;) Der Stil des Schlosses ist jetzt nicht der modernste, es bewegt sich alles eher auf der gemütlichen Seite. Generell schaue ich bei Hotels aber recht selten darauf ob es jetzt von A bis Z durchdesignt ist. Uns ist nur wichtig, dass ein großes Frühstücksbuffet dabei ist und das Essen passt. Und das hat es auf alle Fälle. Das Buffet war mehr als großzügig und auch das Hotel-Restaurant bekommt volle Punktzahl von uns.

Die Zimmer waren sauber, das Bad war sehr modern. Und die Aussicht? Die war unschlagbar. Wir hatten einen unverbauten Blick über Wien und das empfand ich als wirklich schönen Luxus. Als Land-Ei mag ich es, wenn ich von viel Natur umgeben bin. Das Schloss steht eben auf diesem Wilhelminenberg und es ist umgeben von Bäumen und einer großzügigen Rasenfläche. Das wäre auch ideal für Mocca und Angel gewesen, denn Hunde sind im Schloss erlaubt. So fein dies auch gewesen wäre, die Stadt bei 30 Grad wäre umso anstrengender und stressiger für meine Fellnasen gewesen. Darum verbrachten sie ein Frauchen und Herrchen freies Wochenende bei meiner Mama.

who is mocca, blogger, tirol, österreich, innsbruck, Städterin wien, vienna insider tipps, schloss wilhelminenberg, neni naschmarkt, josephbrot, whoismocca.com, travelblogger, wie städtetipps

Städtetrip Wien: Joseph Brot

Vor einigen Wochen gab es ja ein großes Blogger-Treffen bei Joseph Brot. Da ich aber zu diesem Zeitpunkt nicht in Wien war, machte ich mit ihnen einen eigenen Termin aus und so statteten wir der Filiale an der Landstraßer Hauptstraße einen Besuch ab.

Joseph Brot ist schon eine besondere Bäckerei mit einem qualitativ hochwertigen Brot. Neben der Bäckerei findet man dort auch eine Patisserie mit leckeren Desserts. Im Bistro wird auch so einiges angeboten. Man kann sich vom Frühstück übers Mittag- bis hin zum Abendessen quer durchfuttern.

Wir waren auch in der glücklichen Lage uns ein bisschen durchs Sortiment zu kosten und ich kann euch die Ricotta Pancakes und auch die Smoothies wärmstens empfehlen. Am Tag vor unserer Abreise durften wir noch einmal bei Joseph Brot vorbei schauen und uns ein Brot für zuhause mitnehmen. Das Brot schmeckt so lecker und „natürlich“. Da schmeckt man die guten Sachen richtig raus.

In einem Laib Bio Joseph Brot finden sich 1 kg Bio Weizenmehl, Bio Roggenvollkornsauerteig, Bio Weizenvollkornmehl, Wasser und Meersalz. Noch dazu ist es hefefrei, laktosefrei und vegan. Tristan, der Geschäftsführer, meinte sogar, dass es manche Leute trotz einer Glutenintoleranz essen und gut vertragen. Das spricht doch alles für das leckere Brot. Er meinte zwar, dass die Brotpreise aufgrund der Zutaten und Inhaltsstoffe etwas teurer sind, aber verglichen mit den Preisen hier in Tirol sahen mein Freund und ich da keinen Unterschied.

Die Bäckerei können wir euch nur empfehlen. Kaffee gut, Desserts gut, Brot gut. ;) Wenn wir das nächste Mal in Wien sind werden wir noch die Frühstücksangebote ausprobieren. Die Fotos wurden alle mit dem iPhone aufgenommen.

who is mocca, blogger, tirol, österreich, innsbruck, Städterin wien, vienna insider tipps, schloss wilhelminenberg, neni naschmarkt, josephbrot, whoismocca.com, travelblogger, wie städtetipps

 Städtetrip Wien: Neni am Naschmarkt

An meinem Geburtstag trafen mein Freund und ich uns mit Svetlana und wir beschlossen dem Neni am Naschmarkt einen Besuch abzustatten. Das Neni liegt vom Platz her sehr gut, man kann also in Ruhe am Naschmarkt essen ohne dass dauernd Hundert Leute bei einem vorbeilaufen. Das Lokal besteht aus dem Hauptlokal, einer Terrasse und man kann das Essen auch „To Go“ bestellen. Die Speisen sind international, die Chefin Haha Molcho sucht die verschiedensten Rezepte aus aller Welt zusammen und kreiert damit harmonische Speisen.

Als Vorspeise aß ich Dreierlei Hummus und als Hauptspeise einen vegetarischen Burger mit gegrilltem Paneer. Paneer ist ein indischer Frischkäse, richtig lecker! Mein Freund aß als Hamshuka als Vorspeise und Hühnerstreifen in knuspriger Mandelpanier als Hauptspeise. Auch er war sehr zufrieden mit dem Essen. Das Essen von Svetlana weiß ich leider nicht mehr, aber sie hat auch glücklich und zufrieden drein geschaut! ;)

Das Neni am Naschmarkt hat von Montag bis Samstag von 08:00 – 23:00 geöffnet. Ich bin jetzt zwar kein Wien-Insider aber als Tirolerin kann ich schon sagen dass man dieses Lokal auf jedem Fall mal ausprobieren sollte. Die Bedienung war auch recht flott und nett und wir mussten auch nicht lange auf unsere Bestellung warten.

who is mocca, blogger, tirol, österreich, innsbruck, Städterin wien, vienna insider tipps, schloss wilhelminenberg, neni naschmarkt, josephbrot, whoismocca.com, travelblogger, wie städtetipps

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena ist Gründerin und CEO von Who is Mocca?, dem Fashion Blog aus Österreich. Die französische Bulldogge Mocca ist der Namensgeber des Modeblogs aus Österreich. Verena zeigt auf ihrem deutschsprachigen Fashion Blog täglich neue Outfits und Trends sowie Beautyreports und Beiträge zu Wohntrends.

15 Comments
  1. Wie wunderbar! Freut mich zu sehen dass ihr eine tolle Zeit hattet Das bin ich!
    wie ich Wien vermisse wenn ich das alles so sehe :(( Muss unbedingt bald wieder hin!

  2. Oooh, nachträglich alles Gute zum Geburtstag, liebe Verena! :) Ich hoffe du hattest eine schöne Feier in Wien!
    Ich kann übrigens auch das Neni-Kochbuch empfehlen, in dem Haya ganz viele tolle Rezepte vorstellt. Für zuhause ;)

    Jasmin von
    Dolce Petite

  3. Hey Süße, so schön zu lesen, dass du einen tollen Geburtstag in Wien hattest! Das mit dem Brot hört sich wirklich sehr interessant an … aber hattet ihr denn auch ein Stück von der berühmten Sacher Torte? :D
    Big huh aus Marseille
    Hella von advance your style

  4. Hey! Das sieht nach einem gelungenem Trip aus! Ich war auch vor kurzem für einen Tag in Wien, da das Wetter aber nicht so gut war konnten wir nicht allzu viel sehen, aber mir gefiel die Stadt an sich auch gut! Aber wir sind dann halt noch weiter gefahren, nach Tirol, wir hatten nämlich eigentlich Urlaub in Obermais gebucht ^^, eine andere Welt aber auch schön! LG, Nora ;)

  5. Beim Schloss wilherminenberg bin ich schon so oft vorbei spaziert und jedesmal hab ich mich gefragt, wie es da drinnen wohl aussieht… So ein schönes Schloß! Traumhaft!
    Und ja, neni am naschmarkt ist so toll! Da bin ich selbst auch super gerne!

    Alles liebe, mira

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>