DIY: Fruchtige Glasdeckel und Untersetzer aus Bügelperlen!

In weiser Vorbereitung auf den Sommer, habe ich mich jetzt schon an ein DIY gewagt, welches nicht nur fruchtig-kreativ, sondern auch äußerst nützlich ist. Die Getränkedeckel aus Bügelperlen sind der perfekte Insektenschutz und zugleich auch als Untersetzer einsetzbar. Wie einfach dieses DIY umzusetzen ist, was ihr dazu braucht und ein Rezept für meinen liebsten Drink serviere ich euch jetzt.

DIY mit Bügelperlen, Getränkedeckel, Untersetzer, Glasdeckel, Schritt für Schritt Anleitung, Obst Vorlage, DIY Blog, Interior Blog, www.whoismocca.com

DIY-Anleitung: Getränkedeckel und Untersetzer aus Bügelperlen

Diese hübschen Untersetzer und Getränkedeckel aus Bügelperlen lassen sich natürlich nicht nur im Sommer nutzen. Auch an warmen Frühlings- und Herbsttagen kommen sie zum Einsatz und verschönern uns die Gartensaison. Damit es auch zur Einrichtung passt, kann man die Bügelperlen farblich passend zur Deko wählen.

Und da dieses DIY so einfach und relativ schnell gemacht ist, lassen sich auch regelmäßig neue Varianten kreieren. Nun stelle ich euch aber erstmal meine fruchtigen Untersetzer und Gläserabdeckungen vor.

Das braucht man dazu:

  • Bügelperlen (z.B.: von IKEA oder OTTO, hier ein vorsortiertes Set = Zeitersparnis!)
  • passende Steckplatten (ebenfalls von IKEA, andere Steckplatten)
  • Bügeleisen
  • Bügelbrett oder andere flache Unterlage

So geht’s:

  1. Für die Glasdeckel und Untersetzer eigenen sich runde Formen am besten.
  2. Bügelperlen auf die Steckplatte geben und die gewünschte Form stecken. Dabei kann man mit den Fingern arbeiten oder bei komplizierteren Formen auch mit einer Pinzette. Für die Getränkedeckel habe ich jeweils 3 Bügelperlen für den Strohhalm weg gelassen.
  3. Wenn das Motiv fertig gestaltet ist, Backpapier darüberlegen und mit dem Bügeleisen solange über die Perlen bügeln, bis diese miteinander verschmelzen.
  4. Im Anschluss das Backpapier vorsichtig abziehen, die Form von der Platte lösen und auskühlen lassen.
  5. Damit sie sich nicht verbiegen, kann man auf die ausgekühlten Deckel und Untersetzer noch etwas Schweres stellen.

PS: Wusstet ihr auch, dass dieses DIY einen positiven Nebeneffekt hat? Es unterstützt nämlich die Feinmotorik zwischen Hand und Auge! 

DIY mit Bügelperlen, Getränkedeckel, Untersetzer, Glasdeckel, Schritt für Schritt Anleitung, Obst Vorlage, DIY Blog, Interior Blog, www.whoismocca.com

Mein liebster Erfrischungsdrink mit Ingwer und Limette

Natürlich möchte ich euch auch noch das einfache Rezept für meinen leckeren Erfrischungsdrink verraten. Dazu nehmt ihr einfach Wasser, frische Zitronenscheiben, etwas Ingwer und Limettensirup. Für den zusätzlichen Frischekick kann man noch Eiswürfel dazu geben!

Wie gefällt euch dieses DIY? Das Tolle daran ist, dass man mit den Bügelperlen nicht nur Getränkedeckel und Untersetzer zaubern kann. Auch Anhänger in jeglicher Art und Weise, Buchstaben oder kleine Bilder lassen sich damit kreieren. Frohes Basteln!

DIY mit Bügelperlen, Getränkedeckel, Untersetzer, Glasdeckel, Schritt für Schritt Anleitung, Obst Vorlage, DIY Blog, Interior Blog, www.whoismocca.comDIY mit Bügelperlen, Getränkedeckel, Untersetzer, Glasdeckel, Schritt für Schritt Anleitung, Obst Vorlage, DIY Blog, Interior Blog, www.whoismocca.comDIY mit Bügelperlen, Getränkedeckel, Untersetzer, Glasdeckel, Schritt für Schritt Anleitung, Obst Vorlage, DIY Blog, Interior Blog, www.whoismocca.comDIY mit Bügelperlen, Getränkedeckel, Untersetzer, Glasdeckel, Schritt für Schritt Anleitung, Obst Vorlage, DIY Blog, Interior Blog, www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate Links.

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

22 Comments
  1. Oh Gott wie cool ist das bitte :D
    Ich habe früher sooo gerne Bügelbilder gemacht und ich glaube jetzt wenn man im Arbeitsleben ist, ist das sicher eine entspannende Angelegenheit, ähnlich wie Mandala malen. Was man früher „musste“ wird heute zur puren Entspannung und Bespaßung. Wirklich eine top Idee !
    Vielleicht nehm ich mir bei meinem nächsten Ikea-Besuch gleich eine Packung mit !

    Liebe Grüße aus Graz
    Sarah

  2. Tolle Idee, besonders für den Sommer. Ich hasse es, wenn immer Insekten ins Glas fliegen! 😱 Und früher hab ich Bügelperlen ja geliebt, vielleicht sollte ich dieses Hobby wiederentdecken 😃

  3. Super coole Idee. Ich habe sie bisher nur als Dekoration genutzt, aber hier haben sie auch noch eine richtig super Funktion. Das werde ich ausprobieren. Danke für den Tipp, da werde ich gleich mal meine Perlenbestände prüfen.
    Mein letztes Werk war ein Pixel-Art-Hund. Ich habe ihn als Geschenkanhänger für meine Freundin gemacht, die damals gerade Hunde-Mami geworden ist. ;)
    Schön, dass du mich erinnerst hast, wieviel Spaß ich dabei hatte.
    LG Charli von https://frischgelesen.de

  4. Richtig tolle Idee. :) Früher haben meine Schwester und ich einfach alles aus Bügelperlen gemacht. Sollten wir mal wieder in Erwägung ziehen. :)
    Vor allem die Fruchtmotive sind richtig toll.

    Wishes, Kat

  5. Wie sehr haben wir Mama früher bedrängt, unsere Bügelperlenkunst zu bügeln :-D Ich finde dein DIY richtig klasse und versuche mal den Freund von dem Nutzen zu überzeugen. Ein schönes Wochenende wünsche ich dir!

  6. Ah, wie cool sind die denn?!! :) und die Idee sie als Gläserabdeckung zu verwenden finde ich richtig super! Wär ich selbst nie drauf gekommen & muss ich unbedingt nachmachen! :)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>