Trendreport: Off Shoulder

Vergangene Woche startete die „Neu in den Onlineshops“ Serie hier auf meinem Fashion Blog. Heute stelle ich euch bereits ein weiteres Format vor, welches ihr in Zukunft öfters zu Gesicht bekommen werdet. Regelmäßige Trendreports werden nun Teil von Who is Mocca? und ich bin schon gespannt, wie ihr diese Serie findet. Starten wir direkt mit dem aktuellen Top Thema: Off Shoulder!

Off Shoulder Trendreport, How to wear, How to Style, Fashion Tipps, Off-the-shoulder, schulterfrei, Fashion Blogger, whoismocca.com

Der Trend: Off Shoulder

Heute dreht sich alles um das Thema Off Shoulder, auch Off-the-Shoulder oder ganz einfach schulterfrei genannt. Carmen Blusen, Bandeau Tops, schulterfreie Kleider und Jumpsuits sowie raffiniert geschnittene Bodys und Pullover – ich bekomme jetzt im Frühling richtig Lust auf diese Trendteile und zeige gerne ein wenig Schulter. Eine tolle Möglichkeit, die Frühling- und Sommersaison einzuläuten, sind diese Off Shoulder Trendteile allemal!

Der Trend, der vermehrt in den 90ern getragen wurde, feiert aktuell ein großes Comeback. Happy me! Den Ursprung haben die sogenannte Carmenblusen im spanischen Folklore, jedoch ist die Trend-Bluse 2016 aktueller denn je. Im Unterschied zu der bauchfreien Variante, die vermehrt in den Nineties getragen wurde, besteht die heutige zum Großteil aus fließenden und weichen Stoffen, die einen sehr femininen Style kreieren. Sexy, feminin und lässig zugleich, das sind die Hauptmerkmale dieses Trend-Teils.

Off Shoulder Trendreport, How to wear, How to Style, Fashion Tipps, Off-the-shoulder, schulterfrei, Fashion Blogger, whoismocca.com
Zum Shop: weiße schulterfreie Bluse

An „schulterfrei“ müssen sich viele bestimmt erst gewöhnen und ich möchte euch heute ein paar Tipps geben, wie man diesen Trend super in den (Arbeits-)Alltag integrieren kann. Verschiedene Streetstyle Looks beweisen wie einfach und tragbar dieser ist.

Die Kombination aus Off Shoulder Shirt und Lieblingsjeans schmeichelt wirklich jedem und lässt so viel Raum für Individualität, wie kaum ein anderer Trend. Off Shoulder Oberteile gibt es mittlerweile in den verschiedensten Varianten und so findet sich für jede 70s-Diva, Boho-Schönheit, Flamenco-Tänzerin, Streetstyle-Prinzessin oder Business-Woman das perfekte Top (oder auch mal ein Jumpsuit, oder Kleid,…).

Ist das nicht ein großartiges Beispiel dafür, wie wandelbar nackte Haut (an der richtigen Stelle) in Szene gesetzt werden kann? Von elegant bis casual – zu jedem Anlass lässt sich die „kalte Schulter“ zeigen! Die Trendsetter der Mode- und Glamour-Welt legen mit ihren Outfits zwar ordentlich vor und bieten viel Gelegenheit, um sich von ihnen inspirieren zu lassen – dennoch gilt auch hier, wie bei allen Trends, das Motto: Make it work for you!

Off Shoulder Trendreport, How to wear, How to Style, Fashion Tipps, Off-the-shoulder, schulterfrei, Fashion Blogger, whoismocca.com
Zum Shop: schulterfreie Jeansbluse

Wie trägt man Off Shoulder im Alltag?

1. Der Festivallook – Beige Off Shoulder Bluse mit Rüschen zu Shorts: Mit einer ripped Jeansshorts wird die Off Shoulder Bluse an warmen Tagen getragen. Dieser Boho-Chic-Look macht richtig Lust auf Sommer und damit liegt man nicht nur bei Festivals, Konzerten oder anderen Open-Air-Veranstaltung goldrichtig.

 

2. Legeres Cityoutfit – Weiße Off-Shoulder-Bluse mit Skinny Jeans: Schnell etwas in der Stadt erledigen oder sich mit den Mädels einen Kaffee treffen? Dafür ist dieses simple Outfit mit Jeans und Bluse ideal. Wenn es noch etwas kühler sein sollte, passt ein Trenchcoat hervorragend dazu. Was die Schuhwahl betrifft, setze ich hier auf Sneakers oder Espadrilles.

 

3. Casual Business Outfit für das Büro – Dunkle Off-Shoulder-Bluse mit heller Skinny Jeans: Mit einem schlichten, dunkelblauen Oberteil und einer hellen Jeans hat man im Nu einen seriösen aber dennoch tollen Look fürs Büro geschaffen. Wenn man dazu noch spitze Pumps in Nude kombiniert, ist der Casual Business Look perfekt.

 

4. Outfit für den Mädelsabend – Schulterfrei und Boyfriend Jeans: Ein lockerer, schulterfreier Pullover passt genauso gut zur Boyfriend Jeans wie eine Carmenbluse mit Rüschen. Prints sind hier herzlich willkommen. Ganz mutige kombinieren Denim mit Denim und sind damit bestens gewappnet für einen tollen Abend mit den Mädels.

 

5. Outfit für das erste Date – Schulterfreies Kleid und dunkelblaue Skinny Jeans: Die spannende Frage nach dem besten Outfit für das erste Date, fällt wohl so vielseitig wie kaum eine andere aus. Süß, quirlig, sexy, verspielt, feminin? Wie will man das alles in einen Look packen? Am besten mit einem schulterfreien Kleid kombiniert zu einer Skinny Jeans und spitzen Pumps. Ein lässiger Look, der zugleich feminin und verspielt ist und mal „eben schnell übergeworfen“ wirkt.

 

6. Freizeit Outfit mit Rock: Off-the-Shoulder Oberteile müssen nicht unbedingt mit einer Hose kombiniert werden, sie lassen sich auch wunderbar zu einem Rock tragen. Um den Körper zu strecken, würde ich einen Maxirock und hohe Schuhe dazu kombinieren. Wer gerne Bein zeigen will, der kann auch zu einem kurzen Rock (gerne Jeans oder Leder) greifen und eine klassische, schulterfreie Bluse dazu tragen. Sneakers oder Birkenstock nehmen dem Look die „Sexyness“.

 

Zusatz-Tipp:

Zum Schluss möchte ich euch noch einen essentiellen Tipp zum Tragen von schulterfreien Teilen geben. Es gibt ja nicht viele Regeln, aber am besten kombiniert ihr euer liebstes Trend Teil mit einem trägerlosen BH. Hervorblitzende oder gar durchsichtige Träger zerstören leider das Outfit. Ausnahmen bestätigen jedoch die Regel: Habt ihr einen tollen Spitzen BH dann darf dieser natürlich gerne unter dem Strickpullover hervorblitzen.

Off Shoulder Trendreport, How to wear, How to Style, Fashion Tipps, Off-the-shoulder, schulterfrei, Fashion Blogger, whoismocca.com
Zum Shop: schulterfreies hellblaues Kleid

Weiters habe ich noch vier Streetstyles für euch rausgesucht, die jede Menge Inspiration bieten. Welcher Look gefällt euch am besten?

Fashion Bloggerin Helena Bordon trägt ein Off Shoulder Top von Chloé.

Hier wird ein weißes Off Shoulder Ballon Top zu einem roten Rock und einer Tasche in Nude getragen.

Yana Fisti kombiniert einen Off Shoulder Pullover zu einem Kleid mit Spitze.

Streetstyle von der New York Fashion Week: Das gestreifte Off Shoulder Top wird zu einer weißen High-Waist Hose getragen.

Die 10 besten Off Shoulder Shopping-Tipps

Natürlich wäre es kein Trendreport Beitrag ohne die besten Shopping Tipps mit euch zu teilen. Ich habe meine liebsten 10 schulterfreien Kleidungsstücke für euch in den Shops zusammengesucht und wünsche euch viel Spaß beim durchklicken!

  1. Starten wir mit dieser gestreiften Bluse von Miss Selfridge. Passt zur Skinny Jeans genauso wie zum Midirock. Oder doch lieber zu einer Latzhose? Probiert es aus!
  2. Ein klassisches Modell in Weiß darf natürlich auch nicht fehlen. Diese schulterfreie Bluse ist schon leicht Boho mäßig angehaucht und kann ich mir super zur einer flared Jeans oder Jeansshorts vorstellen.
  3. Weiter geht es mit diesem tollen Off-The-Shoulder Top von Topshop. Für alle, die Träger und schulterfrei vereinen möchten. Über die tolle Farbe brauchen wir gar nicht erst sprechen.
  4. Der Trend funktioniert natürlich auch bei Kleidern! So wie hier, bei diesem hellblauen Minikleid. Wem das zu kurz ist, der trägt es einfach als Long-Bluse zu einer engen Jeans.
  5. Ja, diese Bluse habe ich wirklich in allen vier verfügbaren Farben Ich konnte mich einfach nicht entscheiden. Also ganz klarer Kauftipp von meiner Seite!
  6. Diesen schulterfreien Body finde ich ja besonders spannend. Am liebsten würde ich ihn direkt bestellen und zu meiner liebsten High-Waist Jeans kombinieren.
  7. Auch diese „puffige“ weiße Bluse finde ich richtig gut. Oversize ist ja sowieso total meins und diese Bluse vereint zwei meiner liebsten Trends in einem. Diese werde ich definitiv auch zu einer Jeans Shorts und hübschen Sandalen tragen.
  8. Auch dieses gestreifte Kleid hat es mir angetan. Was für ein schöner Begleiter für den Sommer, findet ihr nicht auch?
  9. Wer auf Denim steht, der kommt bei der Bluse von One Teaspoon voll auf seine Kosten.
  10. Den Abschluss macht dieses hübsche Ding: Unter dem schwarzen Strickpullover am besten einen Spitzen-BH tragen und so das ganze Outfit aufpeppen!
Verena

Verena

CEO, Editor

Verena ist Gründerin und CEO von Who is Mocca?, dem Fashion Blog aus Österreich. Die französische Bulldogge Mocca ist der Namensgeber des Modeblogs aus Österreich. Verena zeigt auf ihrem deutschsprachigen Fashion Blog täglich neue Outfits und Trends sowie Beautyreports und Beiträge zu Wohntrends.

41 Comments
  1. Toller neuer Look – ich mag den Trend wirklich gerne – auch wenn ich ihn persönlich wahrscheinlich nur sehr selten tragen kann. Im Office leider ein No-Go – und in der Freizeit ist wenig Platz. Trendreport – eine gute Kategorie-Idee.

  2. Ich find den Look teilweise ganz schön in „realität“ aber oft schlecht umgesetzt. Off Shoulder kann man wirklich nur mit einer tollen Nacken/Schulter Partie tragen – der Look trägt einfach schnell auf.

    Ich bleibe bei meinen One Shoulder Pulli Kombis :)

    Liebst,
    Leonie

    http://www.allispretty.net

  3. Schöne Tipps und Outfitideen hast du zusammengestellt! Ich habe mich bei meiner Recherche nur eines gefragt: wie werden die Off-Shoulder Tops getragen, ohne, dass sie einem aus Versehen ganz runterrutschen? Das letzte Beispielbiild, das du zeigst, ist ja zum Beispiel sehr extrem. Am besten bewegt man sich in dem Top dann gar nicht?^^

    LG Biene
    http://lettersandbeads.de

    1. Hey Biene.
      Also ich habe wenn dann eher das Problem, dass sie nach oben rutschen! ;)
      Durch den Gummizug/Gummibund halten sie schon sehr gut.
      Beim Streetstyle Foto ist auch ein durchgehender Gummibund drin – wobei man jetzt nicht unbedingt springen sollt denke ich mal. :P

  4. Das ist eine tolle Serie, ich bin schon gespannt auf mehr :) Off Shoulder Oberteile haben es mir momentan auch angetan, besonders schön finde ich die Version in Jeans
    Liebe Grüße
    Emma

  5. So schöne Looks! :)
    Ich sehe mit Off-Shoulder leider nicht so gut aus, irgendwie steht mir das nicht so sehr, dabei wäre ich bei diesem Trend sofort dabei. Was den BH angeht, gebe ich dir vollkommen recht, der zerstört nämlich wirklich oft das Outfit.

    Hab ein schönes Wochenende! :)

    xx
    Kat

    http://www.teastoriesblog.com

  6. Mir gefallen die Off-Shoulder Oberteile total gut, leider stehen die mir aber nicht besonders. Den Tipp mit den richtigen BH finde ich super, denn ich finde auch, gerade die durchsichtigen Träger, die ja trotzdem sichtbar sind, ruinieren oftmals diesen Trend.

    LG, Tina

  7. Ich liebe diesen Schulterfreien Trend! Glaube mein Lieblingstrend seit vielen Jahren :D Freue mich schon darauf, wenn wir im Sommer alle so rumlaufen, es ist irgendwie schön, dass mal eine neue Art Haut zu zeigen modern wird :)

    Liebst ♥
    Lea Christin
    von Glasschuh.com
    besuch mich auf Facebook

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>