11 geniale Vintage Hotspots in Europa die man kennen sollte!

Gebrauchte Schätze suchen viele heutzutage online. Diese Strategie ist vor allem dann sinnvoll, wenn man auf der Jagd nach einem ganz besonderen Stück ist. Für alle, die sich einfach nur inspirieren lassen wollen, ist jedoch ein Besuch in einem Vintage Laden die interessantere Alternative. Egal ob im Urlaub oder in der näheren Umgebung – beim offline Vintage Shopping kommen Second-Hand Fans voll auf ihre Kosten!

Lesetipp:

Der große Vintage Second-Hand Guide

11 Vintage Shopping Tipps für Europa, Second Hand Designer Shopping, Vintage Shopping Guide, Modeblog, Style Blog, Fashion Blog, Reiseblog, www.whoismocca.com
Fotocredit: Unsplash

11 Vintage Läden zum Verlieben

Europa ist ein wahres Eldorado für Vintage-Fans. Kein Wunder – schließlich liegt hier die Hochburg großer Designermarken und somit auch ihrer Trägerinnen. Wo viel Luxusmode gekauft wird, wird natürlich auch viel aussortiert – und genau diese Stücke landen dann auf dem Vintage-Markt.

Aber Vintage ist nicht gleich Vintage! Um euch die bestmögliche Shopping-Ausbeute zu garantieren, habe ich mich auf die Suche nach den renommiertesten Vintage Läden des Kontinents gemacht. Und für alle, die gerade keine Reise geplant haben, sind natürlich auch ein paar Schmankerln in unmittelbarer Nähe dabei.

Innsbruck: Nowhere Vintage

Alle, die nicht gleich die Vintage Hotspots der europäischen Metropolen besuchen können, haben noch lange keinen Grund zur Trauer. Zum Glück liegt das Gute manchmal wirklich sehr nah! Auch wenige Kilometer von der Who is Mocca?-Redaktion entfernt kann man wunderbar Vintage shoppen.

Mitten in Innsbruck bietet Nowhere Vintage ein sorgfältig zusammengestelltes Sortiment aus großen Marken und stylischen Trend-Revivals.

11 Vintage Shopping Tipps für Europa, Second Hand Designer Shopping, Vintage Shopping Guide, Modeblog, Style Blog, Fashion Blog, Reiseblog, www.whoismocca.com
Fotocredit: Nowhere Innsbruck

Wien: Burggasse 24

Wiens 7. Bezirk ist ein Hotspot für hippen Stil und kreative Startups. Dieser urbane Zeitgeist hat dort natürlich auch – wie könnte es anders sein – eine Fülle von Vintage Läden hervorgebracht.

Das unumstrittene Prunkstück der lokalen Szene ist in der Burggasse 24 zu finden. Hinter dieser unscheinbaren Adresse verbirgt sich ein zweistöckiger Shop mit feinsten gebrauchten Markenartikeln und Designerstücken. Café inklusive!

Barcelona: Holala

Im gotischen Viertel der katalanischen Metropole wimmelt es nur so von Second-Hand Shops. Man muss sich seiner Sache allerdings sehr sicher sein, um bei all der Auswahl nicht den Überblick zu verlieren.

Wer beim nächsten Barcelona-Trip nicht unbedingt mehrere Tage mit Vintage Shopping verbringen möchte, ist mit einem Besuch bei Holala Vintage sehr gut beraten. Der Shop bietet ein gut sortiertes, breit gefächertes Sortiment und ist sozusagen das Best Of der lokalen Vintage Szene.

11 Vintage Shopping Tipps für Europa, Second Hand Designer Shopping, Vintage Shopping Guide, Modeblog, Style Blog, Fashion Blog, Reiseblog, www.whoismocca.com
Fotocredit: Unsplash

Mailand: Cavalli e Nastri

Wie es sich für einen Mailänder Vintage Shop gehört, beherbergt Cavalli e Nastri vor allem die Größen des Modehimmels. Moschino, Gucci, Prada und Hermés sind hier keine Seltenheit im Sortiment.

Aber auch für Second-Hand Fans mit etwas kleinerem Budget hat der Laden einiges zu bieten. Wer mag, kann sich im Onlineshop schon einen kleinen Überblick verschaffen.

Paris: GoldyMama

Dieser charmante Vintage Shop Namens GoldyMama wird den Ansprüchen der europäischen Stil-Hauptstadt gerecht. Die Stücke werden liebevoll aufbereitet und dann knitterfrei und duftend im Laden drapiert.

Auch Vintage-Freunde mit hohen Hygiene- und Qualitätsansprüchen werden hier also nicht enttäuscht. Und mit etwas Glück bekommt man ein erlesenes Vintage Teil sogar günstiger als ein Getränk in der Pariser Innenstadt.

11 Vintage Shopping Tipps für Europa, Second Hand Designer Shopping, Vintage Shopping Guide, Modeblog, Style Blog, Fashion Blog, Reiseblog, www.whoismocca.com
Fotocredit: Unsplash

Berlin: Soeur

Dieser Shop ist ein wahres Vintage Wunderland für uns Mädels. Neben hochwertiger Vintage Damenmode werden bei Soeur außerdem noch Bücher, Geschirr und Kosmetik verkauft.

Für die männlichen Kunden ist der Laden jedoch trotzdem auch einen Besuch wert – es wird nämlich auch eine Auswahl an Vintage Möbeln angeboten.

Fotocredit: Soeur Berlin

München: Vintage Love

Fancy ist genau euer Ding? Dann solltet ihr diesem Shop vielleicht einen Besuch abstatten. Besonders Vintage Cocktailkleider und Ballroben gibt es im Vintage Love zu erschwinglichen Preisen.

Auch die dazu passenden Designertaschen stehen hier zum Verkauf. Außerdem erwartet Oktoberfest-Freunde ein jährliches Dirndl-Special.

London: absolute Vintage

Absolute Vintage ist vor allem für sein großartiges Schuh-Sortiment bekannt. Im Gegensatz zu den lokalen Preisen für Neuwaren bekommt man hier schöne Stücke für wenig Geld.

Wer kein Fan von gebrauchten Schuhen ist, wird vielleicht in der Accessoire- oder Bekleidungs-Abteilung fündig.

Lissabon: A Outra Face da Lua

Dieser Vintage Laden besticht nicht nur mit einem vielseitigen modischen Sortiment, sondern auch mit kulinarischen Köstlichkeiten. Neben einem stilvollen Verkaufsraum bietet A Outro Face da Luna („das andere Gesicht des Mondes“) seinen Kunden nämlich auch ein charmantes Café mit lokalen Speisen und Getränken.

Rom: Gocce di Memoria

Wer auf der Suche nach luxuriösen Italienischen Kreationen längst vergangener Jahrzehnte ist, findet sie im stilvollen Vintage Shop Gocce di Memoria. Auch online bieten sie einige Produkte zum Verkauf an. Chanel, Gucci und Céline Liebhaber werden hier fündig.

Ein Schwerpunkt des Sortiments liegt klar erkennbar in den 80er Jahren. Aber Gocce di Memoria ist kein reiner Second-Hand Store – es werden auch neuwertige Stücke mit unverkennbarem Vintage-Flair angeboten.

11 Vintage Shopping Tipps für Europa, Second Hand Designer Shopping, Vintage Shopping Guide, Modeblog, Style Blog, Fashion Blog, Reiseblog, www.whoismocca.com
Fotocredit: Unsplash

Amsterdam: Episode

In der Niederländischen Hauptstadt gibt es eine ganze Reihe von Vintage Shops unter diesem Namen. Alle Niederlassungen teilen hohe Qualitätsansprüche, faire Preise und ein breit gefächertes Sortiment. Episode Shops gibt es aber nicht nur in Amsterdam, sondern auch in zahlreichen anderen Städten wie Paris oder Brüssel.

Vintage Liebhaber finden bei Episode hier die unterschiedlichsten Stücke – von der Levi’s Jeansjacke bis hin zur Chanel Tasche. Auch Verena hat zwei ihrer tollen Chanel-Taschen dort ergattert.

11 Vintage Shopping Tipps für Europa, Second Hand Designer Shopping, Vintage Shopping Guide, Modeblog, Style Blog, Fashion Blog, Reiseblog, www.whoismocca.com
Fotocredit: Episode Amsterdam

Der Beitrag enthält Affiliate-Links.

Reni

Reni

Redakteurin bei Who is Mocca?

Reni ist seit Anfang 2016 Teil des Teams von Who is Mocca?. Sie wirkt in vielen Kategorien des Mode und Interior Magazins als Redakteurin mit. Ihre Beiträge umfassen Themen wie Modetrends, Beauty-Tipps und Interior. Vom Trendreport bis zum Deko-DIY ist alles mit dabei.

11 Comments
  1. Tolle Tipps, kommen gleich auf meine Liste. Dankeschön.
    Ich bin durch meine Mama erst zum Stöbern in Vintage Läden gekommen und jetzt stehen sie immer auf der Liste, wenn wir in London sind. Den in der Hanbury Street kenne ich noch gar nicht, obwohl wir dort in der Gegend oft sind. Wir beim nächsten Mal auf jeden fall angesteuert. :) Unsere beiden Lieblingsgeschäfte sind in Notting Hill und da hängen wirklich richtige Designer-Schätze. Beim letzten Besuch habe ich mich in einen Vivienne Westwood Military Mantel verliebt, aber er war leider etwas zu groß. Aber er schwirrt mir immer noch im Kopf herum.
    Toller Beitrag, Danke dafür.
    LG Charli von https://frischgelesen.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>