How to: Concealer richtig auftragen + 7 geniale Beauty-Hacks!

Wie heißt es so schön: Nobody’s perfect! Aber auch wenn wir mit unseren kleinen Makeln ganz gut leben können, heißt das noch lange nicht, dass man nicht ab und zu ein bisschen Tricksen und Kaschieren darf. Im Beauty-Bereich können wir da auf eine richtige Wunderwaffe zurückgreifen: dem Concealer! Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr das Maximum aus diesem Produkt herausholt.

Concealer Vergleich und Review, Concealer richtig auftragen, Concealer Hacks, Concealer Tipps, Welche Concealer Farbe, Beautyreport, Beauty Blog, Beauty Magazin, www.whoismocca.com

Concealer richtig auftragen – so gelingt’s!

Ein strahlender, perfekter Teint – das wünschen wir uns doch alle. Leider ist ein komplett makelloses Hautbild aber eher eine Utopie, die uns von retuschierten Werbesujets entgegen lacht. Die Realität hält meist eine Mischung aus Augenschatten, Rötungen und kleinen Unreinheiten für uns bereit.

Doch es gibt ein Produkt, das unsere kleinen Schönheitsfehler kurzfristig verschwinden lässt. Wenn wir Concealer richtig auftragen, erzielen wir ein Ergebnis, das fast schon wie gephotoshopped wirkt. Aber gleich wie für das Retusche-Programm benötigt man auch für die Real-Life Version etwas Know-How, um ein natürliches Ergebnis zu erzielen.

Aber keine Sorge – wir müssen nicht gleich eine Ausbildung zum Make-Up-Artist beginnen! Mit ein paar einfachen Tricks und etwas Übung gelingt jedem der perfekte Concealer-Look. 

Die Qual der Wahl!

Jeder, der schon mal in einer Drogerie war, weiß: die Auswahl an Concealern ist wirklich riesig. Dabei handelt es sich auch nicht nur um unterschiedliche Herstellervarianten des selben Produktes – die Unterschiede in Farbe, Textur und spezifischer Funktion sind teilweise gravierend. Aber wie soll man sich denn da bloß zurechtfinden?

Die Antwort auf diese Frage findet sich, wie so oft, im Netz und auch ich möchte heute mit diesem Beautyreport etwas Licht ins Dunkel bringen! Zu so ziemlich jedem Beauty-Produkt findet man online neben der offiziellen Herstellerbeschreibung außerdem noch detaillierte Erfahrungsberichte und Empfehlungen. Auch ich habe bereits eine ausführliche Concealer Review für euch verfasst, wo ich 7 Concealer teste und miteinander vergleiche.

Lesetipp:

7 Concealer im Test

Concealer Vergleich und Review, Concealer richtig auftragen, Concealer Hacks, Concealer Tipps, Welche Concealer Farbe, Beautyreport, Beauty Blog, Beauty Magazin, www.whoismocca.com

Know your Enemy

Schön wär’s, wenn wir Concealer nur zum Abdecken von leichten Augenschatten benötigen würden. Meist gesellt sich nämlich zu eben diesen auch noch der ein oder andere fiese Pickel und ein paar Rötungen oder Pigmentstörungen hinzu. Durch die verschiedenen Problemstellen braucht es dann auch unterschiedliche Concealer, um alles optimal zu kaschieren und ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

Bevor man sich also auf die Suche nach den perfekten Abdeck-Waffen begibt, kann es hilfreich sein, eine kleine Bestandsaufnahme der eigenen „Schönheitsmakel“ durchzuführen. Fragen wie: „Welche Stellen würde ich gerne kaschieren? Und wie ist die Hautoberfläche und Farbgebung an diesen Partien?“ können dabei helfen. Mit diesen Infos, die man sich auch bei einer fachmännischen Beratung holen kann, kann man sich nun auf die Suche nach den perfekten Abdeckstiften machen.

Die richtige Ausrüstung

Wenn man nun einen (oder gleich mehrere) tolle Concealer für sich entdeckt hat, stellt sich die Frage: wie verteilt man das Produkt jetzt möglichst streifenfrei und ebenmäßig auf der Haut? Wenn die Fingerspitzen nicht das gewünschte Ergebnis erzielen, helfen uns raffinierte Beauty-Werzeuge wie Buffer-Pinsel, Make-Up-Ei und Co.

Welches Make-Up Tool dabei den schönsten Effekt bewirkt, ist einerseits von der Textur des Concealers und andererseits von der Beschaffenheit der eigenen Haut abhängig. Und auch die eigene Vorliebe spielt eine große Rolle. Ich bin beispielsweise ein großer Fan des BeautyBlender Make-Up-Ei’s. Damit verblende ich Concealer als auch Foundation streifenfrei.

 

Concealer Vergleich und Review, Concealer richtig auftragen, Concealer Hacks, Concealer Tipps, Welche Concealer Farbe, Beautyreport, Beauty Blog, Beauty Magazin, www.whoismocca.com

Beige, Gelb, Blau, Violett & Grün: Welche Concealer-Farbe wofür?

Da man mit dem Thema Colour Correcting einen eigenen Beitrag füllen kann, findet ihr dazu bald einen ausführlichen Beauty-Report hier auf meinem Beauty Blog.

Vorab lässt sich aber ganz kurz zusammengefasst zum Kaschieren mit Farbe folgendes sagen: Komplementärtöne gleichen einander aus! Dieses alte Prinzip aus der Farbenlehre machen wir uns nun beim Make-Up zu Nutze und neutralisieren Rötungen mit Grün, violette Augenschatten mit Gelb und fahle Partien mit hellem Lila.

 

Welcher Concealer eignet sich für welchen Bereich?

In Sachen Textur und Funktion gilt generell als Faustregel: die Verpackung gibt die besten Tipps! Man muss nur wissen, wie man die knackigen Produktbeschreibungen interpretiert.

So steht zum Beispiel das Wort „highlighting“ oder „illuminating“ für Produkte, die man an dunklen oder fahlen Stellen aufträgt, um diese frischer aussehen zu lassen und hervorzuheben. Wie ihr euch vielleicht schon denken könnt, sind diese Produkte für Unreinheiten eher fehl am Platz. Wir wollen unsere Pickel ja abdecken und nicht mit Schimmer betonen.

Cremige Concealer mit hoher Deckkraft, auch oft als „Camouflage“ bezeichnet, sind hingegen ideal für Unreinheiten! Besonders wichtig ist hier, das die Farbe genau dem Haut- bzw. Foundation-Ton entspricht, um den Pickel nicht noch mehr zu betonen.

Ein weiterer Tipp ist, auf die zusätzlichen Produktvorteile der Concealer zu achten: „Anti-Aging“ eignet sich meist sehr gut, um Augenschatten zu kaschieren und gleichzeitig kleinen Fältchen entgegenzuwirken. „Anti-Blemish“ wirkt hingegen antibakteriell und lässt Pickel schneller abheilen.

 

Concealer Vergleich und Review, Concealer richtig auftragen, Concealer Hacks, Concealer Tipps, Welche Concealer Farbe, Beautyreport, Beauty Blog, Beauty Magazin, www.whoismocca.com

Wie und wo trägt man Concealer auf?

Auch hier spielt die Textur wieder eine entscheidende Rolle. Je dünnflüssiger und transparenter ein Concealer ist, desto großflächiger kann er aufgetragen werden. Aufhellende, leichte Produkte kann man zum Beispiel in Dreiecken unter den Augen einarbeiten. Auch auf dem Nasenrücken und unter den Brauen sehen diese Concealer toll aus und lassen sich gut verblenden.

Ob man den Concealer nun tupft, oder vom Auge ausgehend dünne Linien in Richtung der Wangen zieht, ist wohl Geschmackssache. Ich bevorzuge eine „gefüllte“ Dreiecks-Form, welche ich mit einem Make-Up-Ei verblende. Alle weitere Auftragetechniken seht ihr direkt in meinem Concealer Cheat Sheet.

Festere Concealer mit hoher Deckkraft sind hingegen eher für eine punktuelle Anwendung geeignet. Sie sehen dann besonders natürlich aus, wenn man sehr präzise arbeitet und die Ränder auch bei kleinen Flächen sorgfältig verblendet.

Concealer Cheat Sheet, Concealer richtig auftragen, Concealer Hacks, Concealer Tipps, Welche Concealer Farbe, Beautyreport, Beauty Blog, Beauty Magazin, www.whoismocca.com

Wie arbeitet man Concealer am besten ein?

Die ideale Technik zum Einarbeiten von Concealer ist einerseits von den persönlichen Vorlieben und andererseits von der Beschaffenheit des Produktes abhängig. Ein guter Vergleich ist hier vermutlich die Arbeit eines Künstlers an einem Gemälde.

Für kleine Stellen sind feine Pinselchen am besten geeignet, wenn etwas großflächiger gearbeitet werden soll, sind Schwämmchen und Buffer-Pinsel sehr empfehlenswert.  Wenn man nichts von all dem zur Hand hat, sind natürlich auch die Finger ein super Werkzeug zum Einarbeiten von Concealer-Produkten!

Concealer Vergleich und Review, Concealer richtig auftragen, Concealer Hacks, Concealer Tipps, Welche Concealer Farbe, Beautyreport, Beauty Blog, Beauty Magazin, www.whoismocca.com

Meine 4 liebsten Concealer und ihre Vorzüge

Natürlich möchte ich euch auch meine aktuellen Lieblings-Concealer und ihre Vorzüge vorstellen:

  1. Perfekt zum Abdecken: Den Liquid Camouflage High Coverage Concealer von CATRICE kaufe ich seit Jahren immer wieder nach. Für mich mein absolutes Highlight unter den Drogerie-Produkten. Dabei verwende ich meist 005 Light Natural oder 010 Ivory. Die Deckkraft ist top und er lässt sich makellos einarbeiten.
  2. Dezente Highlights setzen: Dafür ist der Touche Éclat Highlighter von Yves Saint Laurent in der Farbe Luminous Ivory ideal. Er deckt nicht wirklich ab, aber er bringt Hautpartien zum Strahlen und verleiht ein frisches Finish. Daher verwende ich diesen am liebsten unter den Augen, da ich diese Partie nur aufhellen, aber nicht abdecken möchte.
  3. Gegen dunkle Schatten und Fältchen: Ich habe Gott sei Dank sehr selten mit Augenschatten zu kämpfen, aber wenn, dann greife ich auf einen gelben Concealer aus der ZOEVA Concealer Spectrum Palette zurück. Die Nuance sollte dabei stets 1-2 Töne heller als die Foundation sein. Des Weiteren eigenen sich Concealer-Farben wie Hellgelb oder Weiß auch perfekt um Pigmentstörungen oder kleine Linien zu kaschieren.
  4. Kampf den Unreinheiten: Hier mag ich den anti-blemish Solutions Clearing Concealer sehr gerne. Diesen trage ich leicht auf Pickelchen auf und arbeite ihn mit den Fingern oder dem Make-Up-Ei ein.

Weitere Concealer, die sich bewährt haben:

Der Double Wear Brush-On Glow Concealer und Highlighter von Esteé Lauder ist mein klassischer „Sommer-Concealer“: leichte Konsistenz und super zum verblenden. Außerdem bleibt er dort wo er hingehört.

Die Camouflage Concealer Palette von L.O.V. benutze ich besonders gerne auf Reisen, da sie so handlich ist. Enthalten sind ein Brightening Corrector, helles Camouflage in zwei Farbtönen und ein Fixierpuder.

Der Éclat Lumière Highlighter Face Pen von Chanel ist mit Vitamin C angereichert und parfümfrei. Wie ihr meiner Hautpflegeroutine entnehmen könnt, schwöre ich auf Vitamin C fürs mein Gesicht und daher darf dieser in meiner Sammlung natürlich nicht fehlen.

 

Wie die Concealer im Auftrag sind, seht ihr in meiner Concealer Review.

Concealer Vergleich und Review, Concealer richtig auftragen, Concealer Hacks, Concealer Tipps, Welche Concealer Farbe, Beautyreport, Beauty Blog, Beauty Magazin, www.whoismocca.com

7 Concealer-Hacks, die man kennen sollte!

  1. Concealer hält besonders lange und setzt sich nicht in den Augenfältchen ab, wenn man ihn im Anschluss vorsichtig mit transparentem, losen Puder fixiert.
  2. Pickelchen klingen schneller ab, wenn man den Concealer mit einer antibakteriellen Haupflege mischt.
  3. Direkt über dem Concealer keine Creme-Highlighter oder -Rouges, sondern lieber nur pudrige Produkte auftragen.
  4. Colour-Correcting Concealer immer vor der Foundation auftragen!
  5. Auf einem guten Primer ist Concealer länger haltbar und sieht zudem ebenmäßiger aus.
  6. Wenn man etwas Concealer in die gewohnte Tagespflege mischt, kann man seine persönliche DIY-BB-Cream kreieren. Ganz wichtig: LSF nicht vergessen!
  7. Knalliger Lippenstift strahlt besonders schön, wenn man die Lippen vorher mit etwas Concealer neutralisiert. Dabei aber vorab auch nicht auf die Pflege vergessen, um spröden Lippen entgegenzuwirken.

Concealer Vergleich und Review, Concealer richtig auftragen, Concealer Hacks, Concealer Tipps, Welche Concealer Farbe, Beautyreport, Beauty Blog, Beauty Magazin, www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate Links.

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

14 Comments
  1. ein super hilfreicher Beauty-Beitrag liebe Verena!
    ich bin wirklich ein absoluter Concealer-Junkie, weil ich doch sehr zu Augenringen neige … die Genetik eben.
    meine Geheimwaffe ist der CC Dark Circle Perfector von Kiehl’s, den man am besten mit einem Makeup-Schwamm oder einfach den (sauberen!) Fingern auftragen kann :)
    das Cheat Sheet finde ich super hilfreich!

    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

  2. Sehr schöner und ausführlicher Post!
    Ich benutze die Liquid Camouflage von Catrice auch so gern.

    Auch die Tipps zum Schluss fand ich sehr hilfreich. Vor allem den Punkt 2 – werde ich morgen gleich anwenden, da ich momentan recht viele Pickel habe..

    ❤ Liebste Grüße ❤
    Conny von conniemarrongranizo.at
    Personal Austrian Blog about Fashion | Beauty | Lifestyle | Food | and more

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>