Get the Glow: So klappt es mit dem Strahle-Teint!

Ein frischer, gepflegter Teint der von innen heraus strahlt – genau dafür steht der Trend-Begriff Glow! Die wenigsten haben ihn von Natur aus, aber alle wollen ihn. Nicht umsonst wimmelt es im Netz nur so von Tipps und Tutorials zu diesem Thema. Welche Beauty-Techniken bei uns wirklich einen strahlenden Teint zaubern, wollen wir euch heute verraten!

Get the Glow, Tipps für einen strahlenden Teint, Pflege, Creme, Reinigung, Ernährung, Tipps, Tricks, Highlighter Produkte, Beauty Blog, Magazin, www.whoismocca.com
Fotocredit: Fotolia.

Schritt für Schritt zum perfekten Glow!

Das Schlagwort Glow weckt bei den meisten uns zunächst einmal Assoziation zu schimmernden Highlightern, die dem Make-Up ein strahlendes Finish verleihen. Diese dekorativen Kosmetika kommen vor allem beim Contouring und Strobing zum Einsatz. Tatsächlich sind Highlighter aber nur ein kleiner Teil des großen Glow-Geheimnisses.

Ein wirklich glaubwürdiger, von innen heraus strahlender Teint, entsteht nicht nur durch ein bisschen Schimmer-Puder. Wir haben deshalb jede Menge verschiedene Tipps für den perfekten Glow in diesem Beautyreport gesammelt!

Schritt 1: Quietschsauber!

Eine gründliche Gesichtsreinigung bewahrt uns nicht nur vor Unreinheiten – sie ist gleichzeitig auch die Grundvorraussetzung für einen strahlenden Teint. Bei der Reinigung werden nämlich alle Make-Up-Rückstände und abgestorbenen Hautschüppchen entfernt, die unsere Haut stumpf und fahl wirken lassen.

Für eine besonders effektive Reinigung sorgen elektrische Gesichtsbürsten und sanfte Peelings. Sie sind porentief wirksam, glätten das Hautbild und bereiten den Teint perfekt auf die nachfolgende Pflege vor.

Unsere Favoriten:

 

Schritt 2: Gut gepflegt ist halb gewonnen!

Ist die Haut gründlich gereinigt, steht einem reichhaltigen Pflegeprogramm nichts mehr im Wege. Gesichtscremes, die auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt sind, bilden die Basis für jeden Glow-Look und sorgen dafür, dass das anschließende Make-Up so makellos wie möglich aussieht.

Aber Achtung! Besonders Tagescremes für ölige Haut werben oft mit einem mattierenden Effekt – solche Produkte sind in Sachen Glow eher unvorteilhaft. Schließlich wollen wir den hauteigenen Glanz an gewissen Stellen erhalten – für Zonen, die schnell nachfetten und ölig wirken, gibt’s ja immer noch das gute alte Puder.

Unsere Favoriten:

 

Schritt 3: Durstlöscher für die Haut!

Der größte Feind des perfekten Glows ist eindeutig trockene Haut! Denn hat der Teint nicht genug Feuchtigkeit, verliert er seine innere Strahlkraft. Außerdem büßen auch Schimmer-Produkte ihren positiven Effekt ein, da sie sich unschön in Fältchen und an rauen Hautpartien absetzen.

Also heißt es wie so oft: Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, Feuchtigkeit! Egal ob als Serum, Fluid oder Gelcreme, ein guter Moisturizer ist das A und O für strahlende Haut. Für alle, bei denen ein Schritt Feuchtigkeitspflege nicht ausreicht, sind hydrierende Face-Mists ideal – sie können sogar nach dem Make-Up und als Auffrischung zwischendurch verwendet werden. Für die Extra-Portion Glow und den Frische-Kick zwischendurch sozusagen!

Unsere Favoriten:

 

Schritt 4: Extra-Frische mit regelmäßigen Pflege-Kicks!

Nicht nur direkt vor dem Make-Up können wir unseren Teint mit Pflege unterstützen. Die Haut freut sich auch Abends und an ungeschminkten Couchmuffel-Tagen über einen extra Pflege-Kick. Im Gegenzug für Masken, Peelings und kleinen Massage-Einheiten bedankt sich unser Teint mit einem freudigen Strahlen!

Unsere liebsten Pflege-Kicks für einen strahlenden Teint:

 

Extra-Tipp: von Innen strahlen!

Alles Gute kommt von Oben? Von wegen! Von Innen! Zumindest dann, wenn es um den natürlichen Glow geht. „Strahlen“ ist nicht umsonst eine Metapher für einen Gemütszustand! Und wem zum Strahlen zumute ist, der sieht auch so aus – von den Augenbrauen bis zur Nasenspitze!

Also lautet das Motto für den perfekten Glow: Tu was dich glücklich macht und iss, was dir gut tut! Oft sind ein langer Spaziergang und eine gesunde, leckere Mahlzeit besser, als jede Strobe-Cream. Kurkuma ist beispielsweise ein echtes Beauty-Food und Mandarinen unterstützen mit ihrem Vitamin C die Kollagen-Produkten. Hier findet ihr weitere Beauty-Superfoods.

Glanz und Glow-ria? Mit diesen Produkten kein Problem:

Nachdem die Haut in verschiedenen Reinigungs- und Pflege-Schritten auf das Make-Up vorbereitet wurde, kann der Teint endlich mit Highlighting-Produkten veredelt werden. Hier haben Beauty-Fans natürlich die Qual der Wahl: ob Schimmer-Puder, flüssiger Glow oder cremiger Highlighting Stick – jedes Produkt hat seine Vorzüge.

Welche Konsistenz letzten Endes die beste ist, hängt ganz von den persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben ab.

Generell gilt jedoch:

Je feiner die schimmernden Partikelchen sind, desto natürlicher wirkt der Highlighter im Gesicht!

Hat man sich dann für ein Produkt entschieden, das einem persönlich am sympathischsten ist, geht es daran, den perfekten Glow und einen strahlenden Teint zu zaubern. Dazu einfach den Highlighter mit der bevorzugten Applikationsart (Pinsel, Finger oder Schwämmchen) auf Wangenknochen, Augeninnenwinkel, Nasenrücken und Lippenherz aufragen und leicht verblenden. Leichte Highlights wirken auch unter dem Brauenbogen sehr gut und sorgen zudem für einen wachen Blick.

Unsere All-Time Favorites:

Mary-Lou Manizer von theBalm und RMS Beauty Living Luminizer

Lieblings-Produkte der Redaktion für einen Strahle-Teint

  • Wer auf der Suche nach einem sich perfekt anpassenden Highlighter ist, sollte den Mary-Lou Manizer von theBalm ausprobieren. Er bringt das Gesicht mit feinen Schimmerpartikeln zum Strahlen und zaubert einen Hammer Glow!
  • Das Glow Tonic von Pixi hat straffende Eigenschaften und entfernt zugleich abgestorbene Hautzellen. Mit Ginseng, Aloe Vera, Fruktose und 5 % Glycolsäure.
  • Der RMS Beauty Living Luminizer ist perfekt für alle Fans von cremigen Highlighter-Produkten. Mit Rizinusöl, Kokosöl und Bienenwachs bringt er Apfelbäckchen zum Strahlen. Zudem macht er sich auch sehr gut unter dem Brauenbogen oder als Highlight am Nasenrücken.
  • Die Nude Look BB Cream und Multi-Perfecting Glow Pflege mit SPF 30 von Givenchy hat nicht nur einen extralangen Namen, sondern kann auch was. Sie pflegt, lässt die Haut strahlen und ist unser Liebling gegen einen fahlen Teint.
  • Ein Produkt für alle Fälle und Gesichtspartien ist der Shimmerbrick von Bobbi Brown. Lidschatten, Highlighter und Bronzer in einem – perfekt für Unterwegs und den anstehenden Sommer-Urlaub!
  • In der Hydra LIFE Glow Mask von DIOR steckt ein sanftes Fruchtsäure-Peeling. Das mechanische Peeling wirkt mit Mikropartikeln – unser Teint dankt es uns mit einem frischen Glow!
 
Welche sind eure liebsten „Frischekick-Maßnahmen“ und Produkte für einen strahlenden Teint? 

Pin It!

Get the Glow, Tipps für einen strahlenden Teint, Pflege, Creme, Reinigung, Ernährung, Tipps, Tricks, Highlighter Produkte, Beauty Blog, Magazin, www.whoismocca.com

Der Beitrag enthält Affiliate Links.

Verena

Verena

CEO, Editor

Verena-Annabella Raffl gründete ihren Fashion Blog Anfang 2013. Der Outfit und Style Blog konnte sich in kurzer Zeit in der Blogosphäre etablieren und zählt zu den erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum.

14 Comments
  1. deine Pflegetipps für einen strahlenden Teint finde ich super meine liebe Verena!v.a. hast du mich mit dem neuen Cream-Gel von Korres nun total neugierig gemacht.
    für mich sind eine gute Reinigung, Erholung und der Glow auch die wichtigsten Aspekte für einen strahlenden Teint :)

    hab eine schöne Woche,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>